wegen trocken werden,wen er nackig ist geht er aufs klo....

hallole,

da klappt dann alles super.

nur sobald wir ihn eine hose,also unterhose anziehen macht er in die hose und geht kaum noch aufs klo.



bis jetzt haben wir schon so viele hosen gebraucht.

was können wir tun damit er auch aufs klo geht wen er eine hose anhat und eben auch komplett angezogen ist(ohne windel)


wir wissen echt nciht was wir da tun können.



wäre dankba über antworten und tipps

1

wie alt ist denn dein Sohn genau? Vllt. ist es einfach noch zu früh. Meiner weiß auch, das man eben grundsätzlich aufs Klo geht und ab und zu gibt er den Startschuss... Aber ne grundsätzlichkeit ist es eben noch nicht. Ich mache da auch überhaupt keinen Stress. Bekomme jetzt im Oktober das zweite, hätte ihn bis dahin auch gerne trocken, aber wenn es nicht klappt,auch kein Drama. Alle sagen mir, das die Kinder es von selbst wollten und dann ging es ganz schnell. Bis dahin frage ichihn immer wieder und mache mit wenn er aufs Klogehen möchte, ganz ohne Stress.

3

unser jonas ist jetzt28 monate jung.

er zieht sich die windel aus und möchte nackig rumlaufen. deswegen haben wir angefangen ihn trocken zu bekommen.

nackig klappt das supi aber eben angezogen noch nicht,aber wen wir ihn nur mit der windel rumlaufen lassen zieht er sie aus und bringt sie uns wieder.


5

schwierig... ne mein Sohn ist noch nicht soweit...
tut mir leid, da weißich auch keinen Rat

2

Hallo,


Eine Freundin berichtete das Gleiche, sie zieht keine Unterhose an, nur eine Hose. Durch die Unterhose haben Kinder wohl ein Windelgefühl, so hat sie es gelesen. Probier es mal aus.

Lg

4

Hallo!

Dein Sohn ist 2,5 Jahre alt...wenn er da noch nicht konsuent auf die Toilette geht, ist das doch völlig okay. Lass ihm Zeit! Es ist doch prima, wenn er grundsätzlich verstanden hat, wofür die Toilette da ist. Der Rest kommt von ganz alleine.

Mein großer Sohn ist vor und nach dem Schlafen auf´s Töpfchen gegangen, seit er ca. 18 Monate alt war. Tagsüber die Windel weglassen wollte er "erst" mit 2 3/4 Jahren.
Bei meinem kleinen Sohn habe ich Anfang dieser Sommerferien mit 2 3/4 Jahren versucht, die Windel wegzulassen. Es hat gar nicht geklappt und er war sehr frustriert. so dass ich noch am gleichen Tag die Windel wieder angezogen habe. Knapp drei Wochen später wollte er ganz plötzlich die Windel weglassen.
Bei beiden gab es dann nur sehr wenig "Unfälle".

Was ich damit sagen möchte...wenn das Kind selber das SIgnal dazu gibt, dass es keine Windel mehr möchte, ist es wirklich bereit dazu. Daher würde ich an Deiner Stelle einfach wieder die Windel anziehen und abwarten.

LG Silvia

6

DESWEGEN blieb bei uns die Unrebuxe auch von Anfang an AN ...Und nix mit nackig rumlaufen.


Da wir aber noch am Anfang sind muss Ich eh oft nachfragen...Mal klappt es mal geht was daneben so ist das EBEN :-D....

Sind auch schon einkaufen ohne Windel, bevor wir weg sind aufs Klo noch mal pullern und dann ab die Post...

7

Hallo

Hatte ich bei beiden Kinder, gehört quasi dazu. Eine Woche oder 2 und es war vorbei.

LG

Top Diskussionen anzeigen