Gibt es noch mehr Kinder hier,die nicht krabbeln,nur robben?

Hallo #winke
Meine Maus ist nun fast 13 Monate alt und krabbelt nicht,sie robbt dafür wie ein Weltmeister ;-) .
Sie ist mal eine Zeit lang auf dem rasen gekrabbelt,das macht sie nun nur noch selten.
Da sie sich überall hoch zieht und steht denke ich,dass sie das krabbeln auslassen wird oder?
Sind hier noch merh Kinder,die nicht krabbeln?
Liebe Grüsse Sarah #winke

1

Hallo :-)
Mein Kleiner - jetzt 20 Monate - ist auch SEHR SPÄT gekrabbelt ... er hatte eine sehr kurze Krabbel Phase zwischen robben und laufen (laufen konnte er "erst" mit 17 Monaten) Also ich würde mal abwarten ... denn mit 13 Monaten ist es meiner Meinung nach noch VOLLKOMMEN i.O. dass Deine Kleine noch nicht krabbelt bzw. vielleicht findet sie krabbeln wirklich "doof" und läuft demnächst ... und lässt diese Phase einfach aus ;-)
LG hasi2011

2

Erstmal Danke für deine Antwort.
Ich habe schon das Gefühl,dass krabbeln nicht mehr interessant genug für sie ist,weil sie nur noch mit dem hoch ziehen und hinstellen beschäftigt ist.
Darf ich fragen wann dein Kleiner gekrabbelt ist?
Liebe Grüsse

4

Puhhh ... da ich leider solche Ereignisse nicht notiert habe ... kann ich nur schätzen ?! - ich denke so ab 11 Monaten ?! Mach Dir aber WIRKLICH wegen dem Altern keine Sorgen !!! Denn bei mir im Bekanntenkreis ist ein Junge 22 Monate alt ... der ist bereits mit 11 Monaten GELAUFEN #schock ... und bei meinem Kleinen wurde IMMER UND IMMER wieder gesagt "Mensch - der kann ja noch garnicht laufen usw." ... soooo ... und erst vorkurzem hab ich DIE MUTTI #augen getroffen ... und achhh ... was muss ich da hören ... ihr Kleiner kann jetzt erst Mama und Papa sagen (mit 22 Monaten) #schock Wo ich mich mit meinem Kleinen (20 Monate - mittlerweile laufend :-) ) schon UNTERHALTEN kann !!! #huepf
LG hasi2011

3

Ach so,sie ist auch fast 4 Wochen zu früh geboren...

5

Unser Kleiner ist auch super spät erst gekrabbelt und dafür nur gerobbt. Ich persönlich muss das Krabbeln wohl komplett ausgelassen haben und hab nur gerobbt.

6

Hallo!

Unsere Tochter ist zwischen robben und laufen nicht gekrabbelt. Meine beste Freundin ist Erzieherin und meinte, dass das Krabbeln aber ganz wichtig wäre. Aber was soll man denn tun? #gruebel Wir haben es ihr vorgemacht, aber sie wollte halt nicht.:-p Ich kann auch verstehen warum. Das tut tierisch weh an den Knien.#rofl Na ja, zumindest bei mir...

Inzwischen ist sie 22 Monate alt und krabbelt jetzt seit ein paar Wochen zwischendurch mal. Am liebsten gibt sie dabei "mau" von sich.#verliebt Also keine Sorge!

LG christel78

7

Hi,

das war bei meinem Sohn genauso. Er hat dann mit 14 Monaten angefangen zu krabbeln und ist mit 19 Monaten gelaufen obwohl er schon mit 12 Monaten angefangen hat an Möbeln entlangzulaufen.

Sollte es sich abzeichnen das sich dein Kind tatsächlich das Krabbeln ganz "erspart", würde ich mich mit dem KIA in Verbindung setzen. Unsere Physiotherapeutin erklärte mir damals das das Krabbeln extrem wichtig ist für die Kleinen und wichtige Verbindungen im Hirn verknüpft. Wenn das Krabbeln komplett ausgelassen wird und auch nicht nachgeholt wird, können später Probleme auftreten die sich nur mit Ergo- und/oder Physiotherapie beheben lassen.

LG

Judith

8

Hallo Sarah #winke

Meine Kleine hat mit 13 Monaten krabbeln gelernt! Vorher ist sie auch nur gerobbt. Mit 14 Monaten ist sie dann gelaufen!
Kann also noch kommen! :-)

LG #blume

9

meine große tochter ist immer wie ein frosch durch die wohnung gehüpft. sah echt lustig aus. lag aber wahrscheinlich an der pavlik-pandage die sie wegen ihrer hüfte hatte. mit 13monaten hat sie angefangen dann ganz normal zu laufen. ich würde mir da jetzt auch noch keine sorgen machen. zur not fragst du mal deinen kinderarzt.
lg peggy

10

Hallo!
Unser Zwerg ist auch nicht gekrabbelt, hab ewig gesagt: ja und, dann lässt er das krabbeln eben aus und läuft irgend wann gleich! Wollt mich ja nicht verrückt machen lassen!! Aber irgend wann is es mir dann doch zu viel geworden das in unserem Umfeld jeder gesagt hat: oh das ist aber gar net gut, krabbeln is soooo wichtig für die rechts-links-koordination!! Also gut, hab ich doch mal nen Termin bei ner Osteopathin gemacht.
Und siehe da, anscheinend hatte er ne Verspannung im Halsbereich und hat somit seine ganze Oberkörpermuskulatur verspannt, er wollt auch nie auf dem Bauch liegen weil er da seinen Kopf nicht halten konnt, da hab ich mir auch immer noch sagen lassen das sein Kopf eben einfach größer ist und ihm das deswegen schwerer fällt und er das nicht mag!
Also kaum sind wir von unserem ersten Termin heim gekommen hatte unser Kleiner die größte Freude daran auf dem Bauch zu liegen, er war wirklich sofort viel aktiver!! Dadurch das er die verspannung eben schon so lange hatte haben wir dann noch einige Termine gebraucht um seine Muskulatur zu stärken! Am 1.6 ist er dann zum ersten mal gelaufen und Anfang Juli dann zum ersten mal gekrabbelt :-) Er hat alles ganz toll aufgeholt!!

11

hier unsere Kurzübersicht: :-)
13Monate: robben
14Monate: an beiden Händen laufen
14,5 Monate: an einer Hand laufen
15Monate: vier freie sichere Schritten
15,5 Monate: krabbeln
21Monate: frei gelaufen

soviel zum Thema, aber Du kannst es fördern, vor allem auf dem Rasen. Eine Therapeutin meinte ich solle ihn möglichst nackt auf den Rasen oder auf etwas unangenehme Teppiche legen, dann würden viele von selbst zu krabbeln anfangen .....okay, bei dem Sommer vielleicht lieber einen Teppich
:-)

Lg

Top Diskussionen anzeigen