Erzieherin in der Kita meiner Tochter,

Guten Morgen zusammen,

Ich hoffe euer Morgen fing besser an wie unserer :-[
Wie fast jeden Tag bringen wir also mein Mann und ich die Kiddis zur Schule,Kita und Krippe. Wie auch heute Morgen, Brian an der Schule abgesetzt, gewartet bis er rein ist und weiter zur Kita. Dort angekommen hat Gina sich vom Papi und ich mich vom Gordon verabschiedet weil mein Mann bringt Gordon weg und ich Gina. Soweit noch ganz gut. In der Gruppe von Gina angekommen kam mir schon die Erzieherin entgegen, begrüßte unsere motte und zieh sie in den raum, das war das erste mal wo ich geschluckt habe, sie weiß ganz genau ich verabschiede mich erst von meiner Tochter und dann rennt sie alleine rein und sagt Guten Morgen und Spielt.
eigentlich ohne Theater. Aber heute Morgen hat sie natürlich ganz doll geweint. Ich zurück weil ich konnte und wollte meine Maus da so nicht stehen lassen. mache die Tür auf das schreit die Erzieherin in was für ein Ton zu mir RAUS... Gina hatte sich fast beruhigt.. Ich zu Ihr wie Bitte? Sie schreit doch noch! Meine Maus ist gleich zu mir gekommen und die Erzieherin wollte sie weg nehmen, da habe ich zu Ihr gemeint das ich das gleich mit der Kindergarten Leitung besprechen werde und sie so garantiert nicht noch einmal mit meiner Tochter umspringen würde.

Ende vom Lied ich habe es abgesprochen, meine Kleine mit nach Hause genommen und Morgen früh mit der Leiterin und Erzieherin ein Termin zur Aussprache.

Wie hättet Ihr reagiert? War es jetzt falsch meine Mausi wieder mit zu nehmen?

Sie ging so gerne zur Kita gerade wenn ihre Lieblingserzieherin da ist, aber seid heute denke ich mal wird es dort jetzt jeden Morgen Theater geben. Mir tat das so Leid meine Maus schreiend dort zu lassen deswegen bin ich ja rein gegangen. Ich weiß einfach nicht ob das Richtig oder Falsch jetzt war. Aber ich möchte ja nicht das sie mit meinem Kind umgeht wie sie das will. Immerhin ist es Mein Kind.

Liebe Grüße Janine mit Gina zuhause, die Gerade neben mir mit Ihrer Puppe spielt.

1

hast du richtig gemacht. Unverschämte Kuh dort. Ich würde auf einer Entschuldigung bestehen.

2

Hallo!
Wenn es bisher nie Probleme beim Abschied gab und Gina immer gern in den Kindergarten gegangen ist, versteh ich das Verhalten der Erzieherin überhaupt nicht.
Und ich hätte die Kleine auch nicht so dagelassen. Jedenfalls hast du die Möglichkeit sie wieder mit heim zu nehmen, die arme Maus. Die hat doch mit Sicherheit die Welt nicht mehr verstanden. Wobei du ja auch schreibst, die Kleine hätte sich fast schon wieder beruhigt gehabt. Allerdings hätte ich zu so einer Erzieherin kein Vertrauen mehr, und Vertrauen ist bei der Kinderbetreuung schon wichtig.
Naja, besprecht das Thema morgen mit ein wenig Abstand und vor allem möglichst sachlich, dann wird sich eine Lösung finden.
Davon abgesehen denke ich, dass Gina den Vorfall sicher bald vergessen haben wird und nach Weihnachten sicher genauso gerne in den Kindergarten gehen wird wie bisher.
Ich wünsch Euch einen schönen Tag und frohe Weihnachten,
liebe Grüße!

5

Danke für deine antwort,

Die Erzieherin hat geschrieen ...raus.. Gina hat sich fast Beruhigt...
Ich habe aber meine Maus weinen hören und so wie sie weinte war es noch lange kein Beruhigt.

Ich hoffe das sie ab Januar wenn die Kita wieder auf hat,genauso gerne dort hin geht. denn da kann ich sie nicht einfach mitnehmen wenn so etwas ist. Da muss ich dann auch wieder zur Arbeit.

Dabei sollten die Kleinen heute Weihnachtsfeier haben und das sollte so schön sein. Na was solls jetzt Spielt sie hier seid gut 40 Minuten mit Ihrer Puppe und gibt dem Baby die Flasche #verliebt

Liebe Grüße

3

Ich glaub ich würde genauso reagieren aber sofort die Leiterin verlangen.
Denn verabschieden sollte schon sein warum die Erzieherin sie einfach genommen hat versteh ich nicht das war nicht gut da kann ich auch deine Tochter verstehen das sie weint.
Mein SOhn geht in die Krippe ich ziehe ihn aus bringe ihn an den Frühstückstisch gebe ihm auch sein essen entweder isst er dann oder spielt gleich und wir müssen nicht gleich gehen wir können gehen wann wir das möchten.

4

ich hätte genauso reagiert. wir hatten sowas ähnliches auch schonmal (in der anfangszeit), da wollte die TM meinen Sohn einfach mitnehmen, weil er sich nicht von mir lösen wollte - ich hatte mich aber noch nicht auf gewohnte art und weise verabschiedet und ich wusste, dass es ein riesen drama gewesen wäre. ich hab ihn mir genommen - nur kurz gesagt, dass ich nicht gehe ohne mich von meinem sohn zu verabschieden. hab mich dann ordentlich verabschiedet und schon war es gut.

ich finds übrigens ne frechheit, dass die erzieherin DICH anschreit und RAUS! sagt...geht ja gar nicht. Leider habe ich in solchen Situationen selten die ruhe um den passenden Spruch parat zu haben...meist rauscht es da schon bei mir in den Ohren ... wenn ihr versteht #schein

bei uns läuft es glücklicherweise wesentlich harmonischer ab.ich kann den kleinen in ruhe ausziehen, ihm sagen dass ich ihn nachher wieder abhole und mich ordentlich verabschieden und mein küsschen und den drücker abholen #verliebt....dann dackelt er in ruhe mit der erzieherin (TM) in den gruppenraum

besprich das morgen mit der leitung und sprich bitte auch an wie die erz. mit dir umgegangen ist - das ist ja ein schönes vorbild für die kinder...

6

nein, das hast du vollkommen richtig gemacht. Erstens würde ich mich nicht als Mutter von einer Erzieherin anschreien lassen(schließlich ist es ja noch immer Mein Kind) und zweitens würde ich es im Leben nicht zu lassen, das irgendwer mein Kind in ein raum zieht.und ich mich nicht verabschieden kann.. echt eine frechheit....

7

Ich hätte auch ein Gespräch gesucht, schon allein deshalb weil ich mich von der Erzieherin nicht mit RAUS anschreien lassen würde und schon gar nicht vor dem Kind. Wieviel Respekt hat denn dein Kind noch vor dir, wenn du von anderen auch noch des Raumes verwiesen wirst.
Ich möchte ja nicht wissen, wie sie mit den Kindern umgeht, wenn du schon so behandelt wirst.
Bei uns gibts sowas nicht, jeder hat sein Ritual am Morgen und alle Erzieher respektieren das, da wird nichts geändert und nichts umgeworfen.

LG

10

#pro
ich sehe das genau so wie du,

LG

8

ich hätte genauso gehandelt.

die alte leiterin bei uns hat die kinder auch von den eltern gezogen.man konnte sich nie richtig verabschieden.beim 2.mal hat es mir schon gereicht und habe ihr gesagt das sie mir meine kindern nciht so zu entziehen hat.ich will in ruhe tschüß sagen.

lg

9

hey,

anzuschreien braucht sich niemand zu lassen. ich finde, du hast gut reagiert, dass du auf eine aussprache mit leiterin und erzieherin bestehst. das ist einfach kein umgang miteinander. da kann die erzieherin dann auch erklären, warum sie auf einmal meinte, das abschiedsritual zwischen dir und deiner tochter so drastisch zu ändern. möglicherweise hatte sie ja einen grund dafür (welchen auch immer...).

ob ich mein kind wieder mitgenommen hätte, kann ich jetzt so nicht sagen, da müsste ich direkt in der situation sein und mein kind sehen und hören um das dann entscheiden.

lg

11

Hmmm... Erst mal völlig bescheiden, dass Gina das alles mitbekommen hat!!! Und ich verstehe nicht ganz, dass die Erzieherin so rum schreit... Ist sie öfter so ungehalten, oder hatte sie vielleicht einen schlechten Tag?

Ist auch immer schwer zu deuten, wenn man nicht dabei war - aber verabschieden dürfen sollte man sich schon noch von seinen Kindern!

Vielleicht war heute tatsächlich ein blöder Tag (sowas kommt vor). Ein Gespräch führen würde ich dennoch, aber in ruhigem Ton und mal sehen, was von der Erzieherin kommt (vielleicht entschuldigt sie sich o.ä.).
Manchmal empfindet man als Mutter aber auch harmlose Situationen als schlimm...

Lg und ein hoffentlich klärendes Gespräch morgen,

Julia #winke

12

Danke für deine Antwort,

eigentlich sind die Erzieher total Lieb dort ich verstand die Reaktion heute gar nicht. Ich kenne die Erzieherin schon von meinem Großen auch er war dort in der Kita und die sind da alle voll lieb und sowas habe ich noch nie erlebt dort.

Ich rede morgen nochmal mit Ihr und der Leiterin, mal gucken was bei raus kommt.


Ich fand es nur heute Morgen so traurig wegen meiner Kleinen. Ich meine ich weiß wie sie weint wenn ihr was nicht passt oder sie Gnatzt usw. Als Mama bekommt man es mit und mir hat es fast das Herz gebrochen heute morgen. :-(

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen