Zu Hause keine Pampers und jetzt???

Hallo liebe Muttis,

ich dachte nie das ich das auch mal frage aber nun ist es so weit.

seit ca. 2 Wochen geht meine Tochter auf die Toilette wenn wir bei Oma sind und zu Hause aufs Töpfchen. Das große Geschäft klappt auch auf dem Töpfchen aber lieber hätte sie, das ich Ihr dafür eine Pampers anziehe.

Nunja, wir schaffen es auch von zu Hause bis zur Oma ohne Pampers, aber wie mache ich es wenn ich mit Ihr zum Kinderturnen fahre (nur ein Bsp. weil das jetzt gleich ist). Einfach Pampers auslassen und hoffen das es gut geht?#zitter
Und dann einfach immer ohne Pampers? Zum Einkaufen auch? Dauert ja dann schon was länger.

So viele Fragen#hicks

Danke schon mal im vorraus....

Bianca mit Leni (die immer sagt... LENI SAGT BESCHEID....PAMPERS NICHT)#verliebt

1

Hallo Bianca,

wir haben das so gemacht, dass wir ihm erstmal auf langen Strecken noch ne Windel umgemacht haben, aber wenn wir z.B. zum Arzt gefahren sind und wir wussten, dort kann man auf den Topf/die Toilette gehen, haben wir sie weg gelassen. Haben dann zwischendurch immer wieder gefragt, ob er mal pullern muss. Wir hatten den Vorteil, dass Sommer war, und wenn wir dann länger unterwegs waren und er hatte dann keine Windel mehr um, konnten wir einfach mal schnell "um die Ecke gehen" zum pullern... Im Winter ist das natürlihc schwieriger... aber ich würde einfach immer Wechselsachen mitnehmen, es ausprobieren, sie immer wieder fragen und wnen ihr irgendwo seid, wo dann eine Toilette ist, geh mit ihr einfach mal rauf...

LG
Dschinie

2

Hallo Bianca,

ich hab anfangs immer ne Pampers in der Handtasche dabei gehabt für den Notfall. Die ist schnell mal angezogen im Laden wenn man kein Klo finden kann oder sie es dort nicht machen will. (haben teils auch noch das Problem mit dem grossen Geschäft)
Dann hat sie trotzdem das Erfolgserlebnis wenn sie es so schafft.

Liebe grüsse
Carola

3

Hallo,

meine Tochter ist seit dem Sommer trocken. Ich hatte auch erst Angst die Windel weg zu lassen, aber es hat super funktioniert. Sie hat nicht einmal eingepullert wenn wir unterwegs waren. Auch wenn ich ihr ne Windel umgemacht habe zur Sicherheit, wenn wir zum Beispiel shoppen waren, dann hat sie nicht in die Windel gepullert, sondern wollte unbedingt auf die Toilette und hat solange demonstriert, bis wir eine Toilette gefunden hatten.
Ich hatte aber immer Wechselkleidung dabei, wenn sie ohne Windel unterwegs war.
Gut, im Sommer ist es ja auch nicht so schlimm, wenn mal was in die Hose geht, es ist ja warm, aber im kalten Winter ist es so ne Sache.
Hör auf dein Gefühl und vertrau deiner Tochter.

LG Britta mit Letizia-Sophie, die schon bald 3 Jahre alt wird#schock

Top Diskussionen anzeigen