Kind kaut nicht!!!!Bitte Hilfe

Hallo Zusammmen,
ich wollte mal anchfragen ob jemand von euch unser Problem kennt oder eien Lösung weiß.
Meine Tochter (2) isst einfach nicht, egal was, ich hab das Gefühl sie hat einfach keine Zeit dazu.
Das Schlimme ist-sie kaut ihr essen einfach nicht, sie behält es solange im Mund bis es matschig ist, meist spuckt sie es dann wieder aus.aber kauen und runterschlucken tut sie es nicht.

Sie sitzt zb seit 1 1/2 Std beim einer halben Scheibe Brot am Tisch und schafft es nicht diese zu essen.Selbst in Kleinen Stücken wird das nichts.

Sie kann theoretisch auch mit Löffel oder der Gabel essen macht sie aber nicht, man muss ihr immer alles in den Mund stecken.
Irgentwann bekommt sie immer einen Heulkrampf.Sie tut mir ja auch leid, aber sie muss doch was essen
Das ist doch nicht normal.
Bin echt am verzweifeln.

Gut gegessen hat sie noch nie, aber im mom ist es ganz schlimm.
Sie nimmt auch nichts zu-keine Wunder
86cm und grade mal 8900-9300 gramm. Viel zu wenig.

Aber was soll ich tun.

Die KiÄ sagte ich solle zumindest keine Joghurts gebn oder sonstiges, was flüssig ist, das sie dadurch das Kauen auch nicht lernt.
Organisch ist alles bestens.

Weiß mir langsam nicht mehr zu helfen.


Hat noch jemand Tipps für mich!??

Vielen Dank für eure Antworten

LG manyi

1

Whow, Du hast ja eine Affengeduld, 1,5 Stunden am Tisch sitzen zu bleiben. *staun*

Wenn Deine Kleine nicht essen will, dann lass sie. Normalerweise verhungern Kinder nicht einfach. Je mehr Druck Du aufbaust, desto schwieriger wird es. Vor allem steck ihr nichts in den Mund, lass sie selbst entscheiden.
Die goldene Regel heißt: Du entscheidest, was es gibt, sie entscheidet, wie viel sie davon ißt. Wenn nichts, dann eben nichts. Wenn Du mindestens 5 kleine Mahlzeiten am Tag anbietest, dann hat sie genug Gelegenheiten zum Essen.

Natürlich ist Untergewicht für die Eltern besorgniserregend, aber so lange der Allgemeinzustand so ist, daß sie spielt und lebendig ist, mußt Du Dir keinen Kopf machen.

Das einzige, was Du zur Anregung machen kannst ist: Selbst mit Apetit essen, gerne auch mal betonen, wie lecker das ist und für viel Abwechslung sorgen, damit Du herausbekommst, was sie am liebsten mag.

Falls Du noch nicht warst, würde ich vorsichtshalber auch noch zum Zahnarzt gehen, nicht daß sie wegen Zahnschmerzen nicht kaut. Klingt für mich aber eigentlich nicht so.

2

Hallo pegsi, vielen Dank für deine Antwort.

BEim Zahnarzt waren wir auch, ist alles in Ordnung!

Es steht hier auch immer geschnittenes Obst oder Brot rum, aber sie nimmt nichts, wenn ich ihr es nicht in den Mund stecke.
Hab ich über 3 Tage versucht, aber dann isst sie rein gar nichts, das ist dann noch schlimmer.War auch der Tipp vom KiÄ. geholfen hat es nicht!!!

Bin schon dran wieder einmal den KiÄ zu wechseln, man muss doch was machen können, selbst wenn andere Kinder da sind, die essen interessiert sie das nicht!

Alles zum heulen.
Und dann immer ihre Schlechte Laune....:-(

3

Ich will Dir wirklich nicht zu Nahe treten, aber ich glaube, daß Deine Tochter in dem Alter schon sehr gut weißt, was Dir wichtig ist und womit sie Dich in den Wahnsinn treiben kann. Viele Kinder suchen sich ja da das Thema Essen aus. Mütter sind halt am leichtesten bei der Gesundheit ihrer Kinder zu packen.

Momentan klingt es für mich nicht als ob sie Freude am Essen hätte (logisch, das weißt Du selbst), also ist doch der nächste Schritt, wieder die Freude daran zu vermitteln. Im Gegensatz zu Deinem Kinderarzt würde ich da pädagogisch vorgehen und erst einmal das geben, was Dein Zwerg will.
Wenn sie Joghurt oder Schokopudding mag, gib ihr Joghurt/Pudding. Davon fallen auch nicht gleich die Zähne aus. Dann kaut sie eben erst 3 Monate später. Wichtig ist doch, daß sie den Genuß am Essen (wieder-)findet.

Hast Du mal Spielchen probiert? Du fütterst mich mit einen Löffel Apfelmus, danach ich Dich - immer abwechselnd?
Vielleicht macht das Essen auch mehr Spaß, wenn sie sich das Geschirr und Besteck selbst aussuchen kann und bei Einkauf und Zubereitung hilft?

Ich würde auch die MahlZEITEN begrenzen auf maximal 30 Minuten. Mehr würde ich selbst als Quälerei empfinden, und es zieht ja auch an Deinen Nerven, Dir so lange angucken zu müssen, was nicht funktioniert wie es schön wäre.

Du merkst schon, man kann Dir eigentlich nur zur Kreativität raten, da ja keiner von uns weiß, worauf Deine Maus anspringen wird.

Ich wünsche Dir viel Geduld und Mut und Glück!

weiteren Kommentar laden
5

ich rate dir auch den druck rauszunehmen, denn dadurch machst du alles noch schlimmer!

finde es auch heftig, sie 1,5h am tisch sitzen zu lassen; du kannst sie nicht zwingen, das ist wie mit dem töpfchen gehen- da hast du keinen einfluss drauf!

esst ihr denn alle zusammen? würde dir auch raten, sie beim kochen und tisch decken helfen zu lassen, dann beim tisch auch eine lockere lustige atmosphäre schaffen und vielleicht das essen kindgerechter anrichten (z.B. schmetterlingbrot oder raupenbrot- auch viel buntes gemüse dazu, das lieben kinder!

wenn sie nichts oder nur wenig isst, dann schimpf nicht mit ihr, sondern biete ihr einfach ein paar stunden später nochmal was an- sie wird schon irgendwann essen, keine sorge!

alles liebe

6

sie muss nicht, lass sie einfach, wenn sie nicht will, isst sie halt nicht. ihr macht einen kampf daraus, sie sitzt solange bei einen brot, will sie denn oder muss sie?

7

Hallo!

Vielleicht kaut sie nicht weil sie keinen Hunger hat?!? Weil sie nichts braucht?!?

Auch dir kann ich dringend das Buch http://www.amazon.de/Mein-Kind-will-nicht-essen/dp/3932022122/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1292318868&sr=8-1 empfehlen!!!

Kein gesundes Kind verhungert vor vollen Tellern!

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen