Schlafen im Kindersitz...Wie soll das funktionieren?

Jeden Sonntag bin ich mit meiner Tochter bei meinen Eltern. Abends mache ich sie dort bettfertig. Sie schläft im Maxi Cosi ein, so dass ich sie zu Hause im Maxi Cosi bis ins Zimmer trage uns sie nur noch ins Bett legen muss.

Wie soll das funktionieren, wenn sie bald im Kindersitz Auto fährt? Zum einen sitzt man ja darin, so dass der Kopf weg knickt beim Schlafen. Zum anderen muss ich sie ja da raus nehmen und tragen. Da wird sie doch wieder wach.

Wie sind eure Erfahrungen mit Kindersitz? Ein Maxi Cosi ist doch insgesamt viel praktischer, oder?

1

Wo knickt der Kopf denn hin, wir haben einen Römer King Plus, der hat Kopfstützen und eine Miniliegeposition, wo man den Sitz leicht schräg stellen kann, wenn das Kind schläft.

2

Kann mir vorstellen, dass der Kopf nach vorne fällt.

4

Huhu

wie haben auch den Römer King Plus...

weder in der aufrechten Stellung noch in der leichten Liegestellung kippt bei meinem Sohn der Kopf nach vorne..(außer ich muss etwas stärker Bremsen)

Grüssle Melle

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

klar ist die Babyschale praktisch. Vor allem, weil man das Kind so leicht abstellen kann, wenn man z.B. die Tür aufschließt o.ä.
Leider sind diese Zeiten nicht ewig. Und so hängt man dann manchmal mit einem Kind auf dem linken Arm, eine Tasche und Einkaufstüten in der rechten und soll dann noch irgendwelche Türen aufschließen.

Die meisten Kindersitze können nach vorne gezogen, also in etwa Liegeposition gestellt werden. Und zum anderen: es nützt einfach nix, wenn du sie schlafenderweise aus dem Sitz nehmen und in die Wohnung tragen musst. Klar wird sie wach, aber sie schläft sicher auch wieder ein.

Du wirst sie ja jetzt nicht auch schon im Schlafanzug in der Babyschale liegen haben, sondern noch umziehen müssen, oder?

Keine Panik.

LG Bine

5

Doch, sie hat Schlafanzug an und ist komplett fertig fürs Bett. Muss sie nur noch auf den Schlafsack legen.

7

Hi,

jetzt mal unabhängig vom Kindersitz - entweder Du hast ein Kind, das man gut vom Auto ins Bett "umlegen" kann, oder eben nicht. Bei unserer Tochter funktioniert es und es ist egal, in welchem Sitz sie eingeschlafen ist: Babyschale, Römer King plus bei Papa oder HTS BeSafe (Reboarder) bei mir im Auto.

Manchmal sitzt sie so im Sitz, dass der Kopf nach hinten fällt, aber auch im King plus mit Kopfstütze ist sie schon mit hängendem Kopf eingeschlafen.

Wenn ich sehe, dass sie eingeschlafen ist und der Kopf ungünstig liegt, dann halte ich kurz an und "rücke" den ein wenig zurecht, so dass es wohl etwas bequemer ist.

LG
Littlecat

8

Hallo!

Bei uns sind die schönen Zeiten des Weiterschlafens im Bett vorbei. Mein Sohn wird immer wach, wenn wir ihn aus dem Sitz nehmen. Wir haben das jetzt mehrmals probiert, schade, klappt einfach nicht. Habe aber von anderen Kindern gehört, dass sie anschließend im Bett weiterschlafen. Wir planen unsere Termine jetzt immer so, dass mein Sohn nicht im Sitz einschläft. Also direkt nach dem Schlafen fahren (dann ist er fit) oder in der Mittagszeit, wenn er sowieso schlafen soll.

LG

ena

9

Hallo,

es gibt auch Gruppe I- Sitze, die man in Liegeposition stellen kann. Z.B. den Priori(fix) von MaxiCosi. Hat auch ein extra Kopfpolster für die ganz Kleinen, fanden wir anfangs nach dem Wechsel sehr hilfreich.

Vielleicht wird es auch klappen, Deine Tochter so aus dem Sitz zu nehmen und ins Bett zu tragen, dass sie dort entweder sofort oder zumindest ganz schnell weiter schläft. Andernfalls musst Du vielleicht etwas früher zurück fahren, dann kannst Du sie zu Hause "bettfertig" machen wie sonst auch. Ganz davon abgesehen ist gar nicht gesagt, dass die Kleine noch "ewig" abends auf der Rückfahrt so zuverlässig einschläft. Je älter die Zwerge werden, desto weniger schnell schlafen viele von ihnen unterwegs ein. Zu viele aufregende Eindrücke, etc. ;-). Vielleicht bleibt sie irgendwann unabhängig vom Sitz auf der Rückfahrt wach. Je nachdem, wie lang die so ist natürlich (zeitlich).

Liebe Grüße #blume,

Kathrin & zwei Mädels

10

Wenn er abends darin einschläft, nehme ich ihn raus, lege ihn quasi über die Schulter, trage ihn ins Haus und lege ihn ins Bett ;-)

11

Na ja, das geht schon. Später hast Du das Problem, dass Du vielleicht ein Kind hast, das nur noch nachts Windeln trägt. Dann musst Du ihr auch noch eine Windel anziehen, wenn Ihr nach Hause kommt.

Es geht alles irgendwie... haben ja alle Eltern hinter sich.

12

Meine wird nicht richtig wach!;-)

13

huhu,

ich kann da nur unseren Graco Duologic empfehlen... der ist in Liegeposition stellbar und somit super zum drin schlafen (ist ja auch ein Sitz ab Geburt, quasi wie ein Maxi Cosi).

Mein Zwerg wird GsD nicht wach, wenn er richtig eingeschlafen ist und ich ihn umbetten muss...
aber ab dem Folgesitz bleibt einem ja eh nichts anderes übrig, ob das Kind das nun mag oder nicht.

lg, Caro

Top Diskussionen anzeigen