Kindersitz,warum gebraucht ?

Hallo,

nach einer Diskussion heute beim Kinderturnen möchte ich folgende Frage in den Raum stellen,warum kaufen einige Eltern einen gebrauchten Kindersitz ?

Wir halten es so,dass wir Kindersitze schon immer neu gekauft haben und sie auch nach 5 Jahren auswechseln,auch wenn wir dafür belächelt oder für "bekloppt" gehalten werden.
Für uns ist ein Kindersitz im schlimmsten Falle lebensrettend und an einem solchen Punkt sparen wir nicht,zumal man den Sitz ja doch länger nutzt wie die Babyschale.

Immer wieder hört man, ja den Sitz hab ich auf dem Flohmarkt/Basar/Ebay/Internet ect. gekauft.

Daher meine ernst gemeinte Frage an die Eltern,die einen gebrauchten kaufen,warum ?
Man kennt doch die Leute wo man den Sitz kauft meist nicht,erzählen können diese einem doch viel.

Gruß

1

Ich vermute mal aus Kostengründen???

Susanne

2

Vorweg: Ich kaufe keine gebrauchten Autositze.

Aber zu Deiner Frage: schonmal überlegt, das manche Familien evtl. einfach die Wahl des Autositzes, ihrer Finanzlage anpassen?

So würde ich es vermuten..

LG,
Julia

3

Viele denken nicht so weit dass ein gebrauchter SItz im Falle eines Unfalls nicht richtig schützen kann. Es reicht ja schon ein Riss den man so gar nicht sehen kann.

Oft ist es sicher einfach, weil ein guter Sitz eben sehr teuer ist und man so Geld sparen möchte.
Ich habe selber mal einen Sitz von uns verkauft, hab für diesen Sitz 40 € bekommen und mich gefreut. Die jungen Leute auch, dieser Sitz sollte für Omas Auto sein. Ich wußte ja dass der Sitz ok war, hab mich aber auch gewundert dass manche bereit sind soviel Geld für einen gebrauchten Sitz zu zahlen.

Mona

4

wenn du jeden Cent umdrehen musst, weißt du warum

Eine andere Möglichkeit wäre, das Auto stehen zu lassen, bis man sich einen neuen Sitz zusammengespart hat. Aber soweit denken viele nicht!

5

Keine Ahnung, aber ich bin froh, dass sie es tun. Wir haben z.B. kein eigenes Auto aber 2 Kindersitze (einen im Auto von Oma, einen hier falls wir mal dringend wohin fahren müssen)- die sind quasi wie neu wenn wir die Größe wechseln und haben zusammen fluffige 300 Euro gekostet ;-)
Ich denk mal 150 Euro für einen Kindersitz hat nicht mal eben jeder locker übrig und DAS wird es sein ;-)

6

Hallo!
Ich geb dir vollkommen recht, an der Sicherheit seiner Kinder sollte man nicht sparen.
Aber es gibt halt auch Leute, die jeden Cent 3* umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben. Dann kommen noch Unwissenheit und in manchen Fällen sicher auch Ignoranz dazu, schon haben wir den Grund dafür, warum Kindersitze auf dem Flohmarkt gekauft werden (In der Stadt hab ich neulich nen Vater mit nem Maxi-Cosi überm Arm gesehen, der war mindestens 10, wenn nicht 15 Jahre alt. Das Modell gibt es gar nicht mehr).
Aber viele Leute können sich den Sitz auch ganz sparen. Damit meine ich die, die ihre Kinder von Schule oder KiGa abholen und gar nicht anschnallen. Da sitzen die Kinder dann mit dem Ranzen auf den Schultern unangeschnallt im Sitz :-(.

Liebe Grüße!

7

Wieso sollte man keinen gebrauchten Sitz kaufen,nicht alle werden in Unfälle verwickelt gewesen sein!
Ich habe auch eine gebrauchte Babyschale gekauft,warum auch nicht #kratz
Die Schale war zu diesen Zeitpunkt erst 8 Monate alt!
Warum also für diese kurze Zeit einen neuen kaufen wenn man günstig an einen fast neuen ran kommt !
Wenn sie natürlich schon "alt"sind kaufe ich sie nicht!

lg

8

Bei ner Babyschale und bekannter Herkunft find ich das auch OK, aber weißt du, wenn du die Schale über Ebay kaufst, ob sie wirklich nicht in nen Unfall verwickelt war?
Liebe Grüße!

9

Das Problem dabei ist, das man gebrauchten Sitzen NICHT ansehen kann ob sie schon mal runtergefallen sind und evtl. eine Riss haben. So ein Riss kann bei einem UNfall dazu führen dass der Sitz einfach auseinander bricht.
Kaum jemand der seinen gebrauchten Sitz verkauft wird garantieren können dass der Sitz ok ist.

Und wenn in dieser kurzen Zeit wie Du sagst Dein Kind bei einem Unfall nicht ausreichend geschützt ist, ist das schon Grund genug doch lieber einen neuen zu kaufen und den dann wieder zu verkaufen.
Im Grunde hast Du ja dann auch nur den halben Preis gezahlt, wenn Du den SItz für die Hälfte wieder verkaufst, bist aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite für DEIN Kind.


Mona

weiteren Kommentar laden
10

Hallo,

sorry aber schonmal was von Geld gehört?
Wir sind zum Glück auch in der glücklichen Lage, alles neu kaufen zu können aber es gibt halt auch Leute, die das nicht können!

Und da finde ich es dreimal besser, einen guten gebrauchten Sitz als einen neuen und minderwertigen Sitz zu kaufen.

Ich finde deine Frage den Leuten mit wenig Geld gegenüber etwas provokativ muss ich sagen.

Dani

11

Danke erst einmal für die bisherigen Antworten.
Also scheint es vielfach eine Geldfrage zu sein.
Ach so, es ging nicht um die Babyschale sondern um den Folgesitz.

Gruß und danke für die Antworten

Top Diskussionen anzeigen