Fliegen mit 2-jährigem Kind

Hallo!

Wir würden im Herbst gerne in den Urlaub fliegen, meine Tochter ist dann grade 2 geworden. Ab 2 Jahren muß man ja einen eigenen Sitzplatz fürs Kind buchen. Ich habe mich schon viel informiert und es scheint schwierig zu sein, einen Kindersitz mit an Bord zu nehmen, da es keine einheitlichen Regelungen gibt.
Nun meine Frage, hat da jemand Erfahrungen: Das Kind hat zwar einen eigenen Platz, aber zu Start und Landung muß ich sie wahrscheinlich auf den Schoß nehmen, oder? Muß ich sie dann mit diesem Loop-Belt anschnallen?

Ist jemand kürzlich geflogen und kann mir berichten?
Liebe Grüße

Tanja

1

Hallo,

ich bin mit meiner Tochter im Juli in den Urlaub geflogen, da war sie 2 Jahre und 4 Monate.

Sie hatte Ihren eigenen Sitzplatz und durfte bei Start und Landung NICHT auf meinem Schoß sitzten. SIe saß angeschnallt auf Ihrem Platz, so sagen die Sicherheitsbestimmungen.

Sie fand es aber auch ganz toll und war stolz wie Bolle Ihren eigenen Platz zu haben.

Einen Kindersitzt hatten wir nicht mit, und auch kein anderes Kind im Flugzeug. Auf dem Flughafen haben ich überhaupt kein einziges Kind mit Kindersitz gesehen #kratz

Alles in allem überhaupt kein Problem, super nettes Bordpfersonal und eine aufgregende Zeit für meine Tochter. Auf dem Rückflug hat sie sogar die Landung verschlafen und tief und fest geschnuffelt #freu

lg Maren

3

Darf ich mal fragen ob das dann den ganz "normalen" Flugpreis kostet???

Ist vielleicht ne dumme Frage weil es dem Sitz ja egal sein kann ob da 13 oder 130 Kilo drauf sitzen ;-)

Gruß
Alex

4

Hallo,

das kommt ganz auf die Airline an!

Gruß Krüml

weiteren Kommentar laden
2

Der Extra-Gurt ist nur für Kinder unter 2 Jahre. Dein Kind muß auf einen eigenen Sitzplatz bei Start und Landung sitzen und auch angeschnallt sein.
Einen Kindersitz mitzunehmen ist zwar schwierig, aber durchaus möglich. Du weißt doch, mit wem du fliegst, als kläre es doch vorher ab.

8

Hallo Kati,

wenn man googelt findet man lauter Horrorgeschichten von Eltern, die vorher extra mit der Airline geklärt haben, welchen Kindersitz sie mitnehen durften, ud ihn an Bord dann doch nicht benutzen durften.

Es ist echt komisch, dass das nicht besser geregelt ist, im Auto ist es dochauch selbstverständlich, dass das Kind vernünftig angeschnallt ist.

Liebe Grüße

Tanja

10

es gibt auch da regeln, aber die stellen sich machmal doof, daher immer alles schriftlich machen.

5

einen sitzt muss man immer mit buchen auvh vor 2! ab 2 braucht man aber keinen kindersitzt mehr. auf den schoß ist lebensgefährlich, gerate bei start und landung.
ein kind mit eigen sitz nimmt man natürlich nicht auf den schoß, es hat je eine sitz wo es richtig gesichter ist.

7

Das ist leider nicht so, die meistens Airlines gehen davon aus, dass man ein Kind unter 2 auf den Schoß nimmt und mit dem Loop Belt sichert. Einen eigenen Sitz muß man ausdrücklich dazu buchen.

9

habe ich doch geschrieben, man muss auch unter 2 jahren einen stitz buchen und da dien kindersitzt oder babyschale mitnehmen, ab 2 dann ohne kindersitz oder babyschale.
loop belt ist nun mal lebensgefährlich, der sichert nur das das kind deinen ander passa. verletzt, aber selber bei eine starken bremsund lebensgefährlich verletzt wird.

Top Diskussionen anzeigen