Was darf ein Baby 7 Monate alles essen ??? Meine keine Babysachen :)

So unser kleiner wird jetzt bald 7 Monate alt :) ich muß sagen ich bin immer sehr vorsichtig mit essen :)

Er bekommt morgens eine Flasche
danach Getreidebrei, Gläschen selbstgekocht oder gekauft, Obst mit zwieback und dann zum Abend einen Milchbrei :) weil die milch in über nacht nicht mehr reicht :)
also er bekommt nicht alles nacheinader hatte nur keine lust die zeiten genau auf zuschreiben :)

also meine frage was bekommen eure kleinen mäuse so ???
auch etwas was ihr auch essen würdet :D wie milchbrötchen usw...
ab wann fängt das überhaubt so an ????

vielen dank schon mal

1

Hallo!
Also ich habe bis einschl. 6. Monat voll gestillt und dann habe ich langsam mit Obstbrei angefangen, dann Mittagsbrei usw. ! Ich finde das schon viel was Du fuetterst mit 7 Monaten und wuerde es dabei erstmal belassen. Die Hauptnahrung im ersten Lebendsjahr soll ja Milch sein.
So mit 10 Monaten, 11, Monaten wurde unsere dann auch langsam an den Familientisch rangefuehrt!
LG

2

ich würde das davon abhängig machen wie viele zähne euer baby schon hat und wie gut er kauen kann.
kartoffelpürree klein gemacht kann er mit sicherheit schon essen, harte sachen würde ich vielleicht noch nicht geben, wie zB kekse.
probiert es einfach mal aus ;-)
LG

3

Alea ist 8.5 Monat und bekommt morgens um 8 und Abends gegen 8 ne Milchflasche, Mittags Brei, Nachmittags GOB oder Obstbrei und nun auch Abendbrei.

Ab und an mümmelt sie schonmal ne Reiswaffel aber mehr ist noch nicht drin.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

4

Hallo!

Also das was du alles beschreibst ist ein Essensplan für ein Kind im 2.Lj!

Im ersten Lj. ist PRE oder 1er Milch, oder am besten Mumi, die Hauptnahrungsquelle Nr.1!

Wie wäre es mit Mittags selbstgekochtes aus Bio Gemüse (oder gegartes Fingerfood), und abends einen reinen hirse oder haferflocken Brei mit PRE oder 1er angemischt?! Ansonsten nur Milch!
Wenn sie nächsten Monat unbedingt knabbern will, dann geb banane, gegartes obst/Gemüse oder auch ein Stück Dinkelbrötchen.

Aber Milchbrötchen und Zwieback ist für ein 7 Monate altes BABY nicht gut.

Das Kinder vom tisch mit essen ist unterschiedlich. Wenn du salzarm/frei kochst und Babygerecht dan schon so mit 10 Monaten. Wenn du darauf keine Rücksicht nehmen kannst oder willst dann eben einzeln kochen;-)

VG Nana

5

Hallo!

Sue wurde 14 Mon. gestillt,

hat aber gleichzeitig schon mit ca. 6 Monaten alles gegessen was wir auch gegessen haben. Also auch so Sachen wie Zaziki, Fleischküchle, Spaghetti Bolognese ect...Natürlich nich in "rauhen" Mengen, aber wenn sie probieren wollt dann durfte sie auch!

Ihr hat das überhaupt nich geschadet, sie ißt heute noch alles mit gesundem Appetit...
Bei den Buben wars nich anders...
Dazu muss ich aber sagen, dass wir keinerlei Allergien in der Familie haben,
keine Ahnung wie ich gehandelt hätte wenn wir da "belastet" wären!

Ganz liebe Grüße,

Nicole

6

Also ich habe Lucy ab Beikoststart mit ungefähr 5 Monaten (bisschen später) mal ne Reiswaffel gegeben und als dann die ersten beiden Zähnchen kamen, gab es oft ein Stück Brezel oder Zwieback.

Top Diskussionen anzeigen