Kawasaki Syndrom

Hallo Liebe Mamas und Papas...

Ich sitz nun die 3 nacht in folge hier im KH ohne schlaf,zum glück hab ich jetzt ein wenig internet dank wlan..somit konnte ich bei einer anderen plattform auch was über die krankheit meines sohnes lesen..ich möchte auch nicht zu viel schreiben...weil immer wenn ich aus dem bett steige von mein sohn weint er

alles fing mit fieber analles deutet auf einen infekt...also würde antibiotiker gegebenaber statt besser verschlechterte sich der zustand...bis ich dann vor sorge nicht mehr zu hause rum sitzen konnte und ich ins KH fuhr...die ärzte haben über einen tag gerätselt was es sein ann..

Kawasaki syndrom kommt im jahr 9 von 100.000kinder vor...
heute haben wir bescheid bekommen ein wenig ist das herz betroffen..aber es is zu früh um zu sagen was genau ist..ich muss die weitere untersuchung am herzen bis freitag warte...es kann bis zum herzinfakt kommen..seit gestern abend heul ich immer wieder rum
man glaub ja nie das e einen trifft..und wenn doch wird esinen komplett aus der bahn...

wer kennt die krankheit noch ...weil selber betroffenes kind hatte oder im freundeskreis..brauch etwas austausch
man kann sich nicht vorstllen was mein sohn leidet ..er schmerzen hat ..und als mutter sitz man daneben und kann nichts machen...

danke

1

Hallo,

ich kenn mich nicht damit aus. Trotzdem möchte ich Deinem Sohnemann ganz schnelle gute Besserung wünschen!

Viel Kraft

madmat aus wk

2

http://de.wikipedia.org/wiki/Kawasaki-Syndrom

Alles Gute für Deinen kleinen Mann.

3

hi anatra!
Wenn du vermutest, dass er Schmerzen hat, warum sagst du nicht den Ärzten, dass sie ihm was dagegen geben sollen. Paracetamol ist ja eh eine empfohlene Medikation beim Kawasaki-Syndrom, das würde doch auch die Schmerzen lindern.

Klar ist das schlimm, wenn du da am Bett deines kranken Sohnes sitzt. Aber trotzdem möchte ich dir etwas Mut zusprechen: in der Regel verläuft diese Erkrankung doch ohne Komplikationen und heilt normalerweise komplett aus. Ich finde, das solltest du auf jeden Fall im Auge behalten, wenn du da sitzt und ihn bedauerst. Wie viele kranke Kinder gibt es, die nicht eine so gute Prognose haben?

Nutze die Zeit, in der dein Sohn schläft, doch auch mal zum Schlafen, auch wenn dich die Gedanken umtreiben.

Ich wünsche deinem Sohn gute Besserung.

LG
cori#blume

9

Hallo Cori

ich nehms mir immer vor dann zu schlafen aber dann bin ich zu aufgekratzt..:-(

Er bekommt mom Asperin..aber weniger für die schmerzen sondern um das blut zu verdünnen..ich weiß nicht ob man dann noch was zusätzliches geben kann...sie sagen das kommt daher weil quasi ne venenreizung bzw entzündung vorliegt...
ich massiere eigentlich den ganzen tag das scheint ihn zu beruhigen

daran darf ich nicht denken..ich hab auf einer anderen seite gelesen wie es anderen familien erging...

danke für deine worte

4

Hallo!

Kopf hoch! Das wird schon wieder...
Mach Dir mal nicht so viele Gedanken was alles passieren kann. Ihr seit im Krankenhaus, man weiß was er hat und man kann ihn dementsprechend behandeln. Das wird schon wieder alles gut werden!!

Im Krankenhaus ist es immer blöd mit so kleinen Knirpsen. Wo ist denn Dein Mann? Kann er sich nicht mal frei nehmen, damit Du mal zur Ruhe kommst. Oder Deine Eltern, Schwiegereltern eine gute Freundin?
Es ist wichtig für Dich und Deinen Sohn, dass Du mal schläfst und zu Kräften kommst. Damit kannst Du ihm viel mehr helfen, als wenn Du total übermüdet und kraftlos bist!!!

LG
Neddie

5

Gute Besserung, das wird schon wieder! #blume

6

Hallo,

das tut mir aber unheimlich leid. Habe gerade im Internet über diese Krankheit gelesen, hatte vorher noch nie was darüber gehört...

Ich war auch einmal mit meiner Tochter im KH und weiss wie schlimm es dort ist. Es tut einem einfach so leid, das Kind so leiden zu sehen, man kann nicht schlafen und gar nichts. Mir kam es vor als ob ich eine Woche nur wartete und mir Sorgen machte.

Wie hat es denn bei euch angefangen??? Meine Tochter hat schon seit 3 Tagen hohes Fieber und es geht selbst durch die Medis kaum runter. Der Arzt sagt auch, es wäre ein grippaler Infekt, aber so hartnäckiges Fieber hatten wir noch nie. Sie hat auch keinen Schnupfen oder Husten. Urin war auch ok. Fahre jetzt gleich nochmal mit ihr zum Arzt...

Wie lange müsst ihr denn voraussichtlich im KH bleiben?

LG, sadi

7

Hallo

ich kenn die Krankheit meine Nichte hatte sie im April....bei ihr hat es aber fast 4 Wochen bis zur Diagnose gebraucht und 2 Krankenhäuser....
Er müsste auch eine Antikörpertransfusion bekommen haben oder?
Hanna (meine Nichte) hat eine bekommen und von da ging ging es wieder richtig berg auf sie war sogar noch am selben abend dann wieder Fieber frei...Auch ihr Herz war betroffen sie musste noch bis anfang Juli asperin als Blutverdünner nehmen und in 3 monaten muss sie nochmal zur Kontolle....
Meine Schwester war auch komplett fertig und sie kommt damit bis heute auch nicht richtig klar sie will sich jetzt auch proffessionelle Hilfe holen....

wenn du noch fragen hast kannst dich gern mal melden.....

LG

Steffi

8

Hallo

allgemein...wirklich grosses dankeschön für euren zuspruch..ih bin sonst weder neheulsusse oderdas ich einenzuspruch brauche.aber ich muste mir gestern abend eingestehen das ich weit über meine grenzen hinueber war...

nachdem dann wiederholt mitten in der nacht um 4 uhr ihm ein medikament in den mund rein gemacht worden ist ohne das kind richtig zu wecken und er dann auch noch erbrach..bin ich ausgeflippt und hab sogar auf den stationarzt verlangt..(ich hab mich nachher auch entschuldigt) ich glaub der schlafmangel...:-)


also erstmal danke danke danke...

Top Diskussionen anzeigen