Ab wann mit Messer essen?

Hallo! #winke

Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre und 7 Monate alt. Seit ein paar Tagen möchte er sein Essen selber klein schneiden und will immer mein Messer haben. Das gebe ich ihm natürlich noch nicht, also macht er sich sein Essen selber klein mit der Gabel.

Jetzt überlege ich, ob ich ihm schon mal eines seiner Messer geben soll. Wir haben dieses bunte Ikea-Plastik-Besteck und die Messer davon sind nicht so scharf.

Ab wann haben eure Kinder geübt mit dem Messer?

#danke

Gruß

Melanie + Simon

1

Hallo #winke
Also mein Sohn durfte ab seinem 2 Geburtstag sein Brot selbst schmieren weil er es auch selbst wollte. Jetzt schneidet er auch seine Würstchen etc. Fleisch, Kartoffeln selbst. Jetzt fangen wir an mit Gemüse schneiden beim Essen kochen.

LG oriane

P.S er wird im November 3 Jahre alt.

2

Hi,

seit ca 3 Monaten schmiert sich meine Tochter selber ihr Butterbrot mit einem normalen Messer von uns (natürlich muss ich dann ungefähr ein Kilo Butter wieder runternehmen).

Ich denke umso früher sie den Umgang mit einem Messer lernen umso besser. Sie weiß ganz genau das sie mit dem Messer nicht spielen darf sonst ist es weg.

Hab vertrauen zu deinem Sohn er wird sich doch nicht die Finger abschneiden.;-)

Lg
Jeannine und Lena 28 Monate

3

Unser Sohn will seit etwa 3 Wochen sein Brot selbst schmieren und so geb ich ihm jedes Mal sein Kindermesser. Allerdings hat er noch nicht so viel Geduld (oder der Hunger ist zu groß) und sagt ziemlich schnell "schaffs nich, Mama machen" :-)

VG
B

4

Ach ja, er ist jetzt 26 Monate :-)

5

Hallo,

Tino darf seit bestimmt 3-4 Monaten (also seit er etwa 1,5Jahre alt ist) immer mal wieder mit seinem Messer üben. Wenn wir ein Messer zum essen brauchen, bekommt er ebenfalls seines vom Kinderbesteck dazugelegt. Damit kann ja doch nichts passieren. Das Messer ist vorne sehr rund und auch sonst nicht sehr scharf. Ich glaub damit quetscht er sich eher was, als das er sich schneidet.


Liebe Grüße,
Enelya

6

seit Julian 2 wurde. - er schmiert sein brot selbst und schneidet auch immer wieder, wenn es sich anbietet - aber bei jedem essen benutzt er messer+löffel und schiebst damit das essen auf den löffel (falls es kein gabelessen ist) ....

lg
tanja

7

Hallo,

mein Sohn wurde gestern zwei Jahre alt.

Sein Kinderbesteck darf er nutzen, also auch das zugehörige Messer.

Leider sind die meisten Kinderbestecksets immer noch sehr groß.

Ich habe bei Rossmann ein Set aus Gabel, Messer und Löffel für 2,99 gefunden das wirklich für Kleinkinder geeignet ist.

Das Messer ist vollkommen rund vorn und hat auch keine scharfe Schneide.

Vllt. probiert ihr es mal damit?

LG, Linda

8

Kathrin hat schon lange ein (Brotzeit)-Messer. Was sollte denn damit passieren? Da muss man schon ordentlich säbeln, dass man sich einen Kratzer zufügt.

Kathrin wird bald drei und kann ganz gut mit dem Messer umgehen, sie hilft mir auch mit dem (Brotzeit-)Messer beim Kochen, Gemüseschneiden etc. und es ist noch nie was passiert.

Andrea

9

Unsere Tochter darf seit sie ca 18 Moante alt ist, mir einem Messer umgehen.
Natürlich nicht mit den sehr scharfen Küchenmessern, aber die einfachen Brotmesser durfte sie haben. (Plastikbesteck haben wir gar nicht.)
Anfangs hat sie damit immer ihre Banane "zerschnitten". Eigentlich war es eher ein zermatschen. ;-)
Jetzt ist sie 22 Monate alt und im Umgang mit besagten Brotmessern schon ganz sicher, ihre Banane (oder auch mal Wassermelone) zerteilt sie jetzt schon ganz toll. Butter aufs Brot zu schmieren klappt zwar noch nicht ganz so gut, was die Gleichmäßigkeit angeht, hihi, aber zumindest muss man keine Panik kriegen, wenn sie mit einem Messer hantiert.
Aber natürlcih lassen wir sie nicht ohne Aufsicht damit "spielen". Das gilt aber auch für Gabeln etc.

Wir wurden teilweise richtig angegangen von wegen, wie man sein Kind so früh mit Messern hantieren lassen könnte, aber ich halte es für übertrieben, diese mega Vorsicht.
Wie sollen sie lernen, sicher mit gefährlicheren Gegenständen umzugehen, wenn man es sie nicht üben lässt? Und sie hat sich nie damit ins Auge gepiekst, sich geschnitten oder sonstwas.
Ganz im Gegenteil zu dem Dreijährigen einer Bekannten, der vor kurzem zum ersten Mal ein Messer benutzen durfte und der sich dann gleich sein Fleisch zerteilen sollte, weil er ja schon so groß ist.

Ich würde deinen Kleinen es einfach mal probieren lassen. Du bist ja schließlich dabei, oder? :-)

10

Hallo

unsere maus wird jetzt zwei und besteht seit kurzem auf ihr eigenes Messer. Also bekomtm sie es auch udn sie stellt sich schon ziemlich geschickt an. Wenn er also will dann laß ihn üben, nur so kann er es lernen

LG
qrupa

Top Diskussionen anzeigen