lässt keine Mütze auf! Grrr

Guten Abend,
muss mal fragen, ob es nur uns so geht. Unser kleiner Kerl (17 Monate) lässt einfach keine Mütze auf, die nicht festgebunden sind! Er hat einen recht großen Kopf (ca.51/52cm) so das hier die Kleinkindermützen meist ohne Bändchen sind. Die dicken Wintermützen haben zwar zum Teil Bänder aber nun ist ja doch wärmer....

Viele Haare hat er noch nicht also es MUSS was auf den Kopf....aber wie. Nichts bleibt drauf. Egal mit welchen Versuchen. Mit dem Fahrradhelm geht es ähnlich.Den konnten wir noch nicht mal richtig anpassen.:-[

Habt ihr vielleicht einen Rat??

Lieben Dank!

1

Wenn meine Kinder keine Mützen aufsetzen wollen lassen sie es halt. Ich nehm sie in der Tasche mit, wenn sie merken, dass es doch schöner wäre mit Mütze. Aber bei uns wars jetzt schon wieder so warm, dass ich es sowieso unnötig fand. Sohn bestand gestern trotzdem darauf Mütze und Handschuhe zu Weste und Crocs zu tragen - seine Sache.

Die Kinder sind im Normalfall nicht doof. Sag ihm warum du möchtest dass er eine Mütze aufsetzt (in kurzen verständlichen Worten) und dann lass ihn den Sinn deiner Worte selbst erkennen #schein

Und jetzt kommen wieder x Kindertrainerinen, die mich für völlig verantwortungslos halten, weil ich meine Kinder für intelligente Lebensformen halte.

2

Hallo
bei diesen Wetter jetzt bekommt mein sohn keine Mütze auf wir hatten 15 Grad.
Wen es Kälter ist entweder Mütze oder Kaputze eins von beiden muss sein .
Sonst nähe 2 Bänder an die Mütze habe ich auch gemacht und gut ist.

LG

3

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem mit meiner Hexe. Ich habe dann nach langer Suche eine Mütze gefunden, welche sie auch aufläßt. Ich kannte sie noch von früher. Die Mütze ist mit "Hals" dran. Man zieht sie über den Kopf und sieht dann nur noch das Gesicht. Und einen Schal hat man direkt auch dabei. Vielleicht wäre das auch eine Alternative für euch. Ich hoffe Du weißt was ich meine.

LG
Tanja und Hexe Neele

4

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

5

Hallo,

meine Tochter braucht keine Mütze aufsetzten wenn sie nicht will. Ich nehme sie mit und frage sie regelmäßig. Einmal hat sie wohl gefroren und die mütze dann aufgelassen. Seitdem wollte sie die öferts haben und findet sie tot schick. Genauso setzt sie auf einemal den Helm auf.

Wenn sie aber nicht will braucht sie nicht. Wir hatten gestern tagsüber 19 Grad und Abends beim Gassi gehen 10 Grad, da braucht man keine Mütze mehr.

lg Maren

6

mein sohn darf jetzt, wo es wärmer ist, selbst entscheiden, ob er die mütze anzieht oder nicht. damit fahren wir ganz gut. als es richtig kalt war, haben wir es auch mit den handschuhen so gemacht - ich hab sie ihm angezogen, er hat sie wieder ausgezogen. nach zwei minuten kam er dann immer von selbst an: "mama, handschuhe wieder an".

wichtiger als eine mütze ist mir, dass er, wenn die sonne scheint, was auf dem kopf hat. da hat sich bei uns dieses tuch gut bewährt:
http://www.amazon.de/Kids-Multifunktionstuch-ARMY-PIRATE-BLACK/dp/B0016PHK1A/ref=wl_it_dp_o?ie=UTF8&coliid=I1704T285WWLA4&colid=2A804F32XW45M
das gibt es in vielen designs und man kann es auf verschiedene arten binden. linus findet sich damit so cool, dass er es freiwillig anzieht #cool

7

wieso muss was auf den kopf, bei den temp. kein wunder, wird zu warm sein.

fahrradhelm muss sein aber mütze doch nicht.

8

naja morgens in der Früh ist es noch nicht ganz so warm bei uns. Und mit Husten finde ich da eine leichte Mütze schon besser.
Dann kommt ja auch bald die Zeit der heftigen Sonnenstrahlen und da muss meiner Meinung nach was auf den Kopf aber auch coole Tücher etc haben keine Chance.

Gleiches Problem mit dem Helm. Gestern habe ich ihm die Nachbarskinder mit Helm gezeigt, selbst einen Helm aufgesetzt. Seinem Teddy den Helm aufgesetzt. Nichts zu machen. Sobald das Teil sich seinem Kopf nähert ist der Spaß vorbei....:-(

Danke für eure Antworten....

Top Diskussionen anzeigen