Zweiter Kindersitz... Gut und günstig??

Huhu Ihr Lieben,

habe für Lea den Kindersitz Kiddy comfort pro, aber möchte für meine Eltern noch einen zweiten anschaffen.

Suche einen günstigen, aber doch auch sicheren Sitz, kann mir da jemand was empfehlen?

Wollte eigentlich nicht unbedingt nochmal den gleichen Sitz kaufen. Er ist zwar super, aber bisschen zu teuer...

Liebe Grüße

1

Hallo,

wie wäre es denn mit dem Kiddy Life Plus?

Der wurde zwar 2003 entwickelt und auch da als gut getestet, aber bis auf das neuartige HoneyComb und einen anderen Sitzbezug hat sich da nicht allzuviel verändert. (ich glaube den Life Plus kann man nicht in der Breite verstellen).
http://www.kiddy.de/life-plus
Den Life Plus gibt es schon ab ca 130 Euro.

Günstiger gibt es andere Kindersitze (die höchstwahrscheinlich noch unsicherer sind) auch nicht.

Gruß
Sandra

5

DAnkeschön für den guten Tip..

Der ist ja im grunde genommen fast der gleiche den wir jetzt haben und fast 100 Euro günstiger...

Werd ich mal ins Auge fassen.

Lieben Gruß

2

Hi,

da wir nun auch einen zweiten Sitz brauchen holen wir den gleichen nochmal... ok andere Farbe #augen, soll ja zum Auto passen.

Ich denke wenn der Sitz für euch gut ist und ihr zufrieden seit warum dann nicht nochmal? nur wegen dem Preis? Kann man da nicht zusamen legen?

Lg Nadine

6

Wollte halt mal sehen, ob es evtl. ne preiswertere Alternative gibt, denn wir ziehen grad um und haben es nicht so dicke...

Grüße

3

Warum darf Dein Kind im Auto der Oma nicht denselben Schutz haben wie in Deinem Auto?

Mona

4

Habe ich mit irgendeiner Silbe erwähnt, das sie in dem Auto der Oma weniger sicher fahren soll??

Solche Antworten kann man sich auch sparen

7

Nö, ich spare mir meine Antworten nicht, mach Dir keine Sorgen um meine Zeit die ich zum tippen brauch, das geht schnell.

Ich mein ja nur, wenn ich einen Sitz habe der mir sicher erscheint, dann würde ich genau den nochmal nehmen. Es gibt keine billigen gute Sitze.
Wir haben den Römer Kid plus und den würde ich wieder nehmen wenn meine Eltern einen bräuchten, was macht das da für einen Unterschied ob der 50 € mehr kostet als ein billiger. Oder ihr tausch eben die Sitze immer.....geht das nicht als Alternative?

Mona

weiteren Kommentar laden
9

Hi,

wir sind momentan in der gleichen Situation. Wir haben den Maxi Cosi Tobi. Er ist zwar gut, aber einfach zu hoch. Es ist schwer Emmy darin ein und aus zu laden. Selber reinklettern geht bei der Höhe auch nicht. Auch wollte ich nicht nochmal soviel bezahlen.

Werde einen gebrauchten mir holen, denn für die einmal im Monat wo jemand anderes Emmy abholt geb ich nicht nochmal soviel aus.

Aber aus dem Discounter würde ich mir keinen holen.



LG Seni

10

Hallo,

wir haben in unserem Auto einen BeSafe iZi Combi x2, das ist ein rückwärts gerichteter Sitz, den man aber eben nicht mal einfach so und schnell in ein anderes Auto wechseln kann. Das dauert einfach zu lange.
Als Notfallsitz (wenn ich mit ihm mal per Taxi ins Krankenhaus muss oder so) haben wir einen Römer King mit dieser Klapptechnik, der sehr schnell angeschnallt ist. Das schnelle Befestigen im Auto war mir für den Notfallsitz wichtig ;-)
Denn mein Mann geht bald wieder auf Montage arbeiten und ich bin mit meinem Kleinen die Woche über ganz alleine #schmoll

Viele liebe Grüße,
Conny & Richard *22.11.2008

Top Diskussionen anzeigen