Ohrthermometer? Stirnthermometer? Welches mißt so genau wie rectal?

Hallo,

ich weiß, das die rectale Messung der Köärpertemperatur am genauesten ist. Doch leider ist das bei unserer Tochter eine totale Tourtour, fast eine Vergewaltigung.

Ich habe mir nun probeweise eine Ohrthermometer
(von Braun) von einer Freundin geliehen und die Meßungen variieren schon wie ich finde.

Welches mißt relativ genau zur rectalen Meßung? Ein Ohr-oder Stirnthermometer und von welcher Firma/ Marke?

DAnke & LG Sanny 0606

1

hallo,

wir haben als unsere tochter vor fast 4 jahren geboren wurde auch eins für´s ohr gekauft...aber es misst nicht annähernd so genau wie rektal!!! die werte schwanken total..und daher verlasse ich mich immer nur auf die rektele messung....(ein digitales thermometer hatten wir sowieso immer schon in unserer apotheke #ole)

lässt sich die kleine nicht in der zeit ablenken z.b. in dem du ihr ein buch oder ähnliches zum ansehen gibts? das funktioniert(e) bei meinen beiden immer ganz gut ;-)

lg mareike

4

Hallo,

Danke für Deine Antwort. Ablenken funktioniert leider nicht ( nicht mehr). Sie riecht den Braten schon vorher#schwitz und jetzt, wo sie krank ist und ich bestimmt 3-4x Tag messe da sagt sie schon auf dem Weg ins Bad " ... Fieber nein!"

Ich öle das Thermometer auch schön ein aber sie macht sich sofort steif und wehrt sich mit Händen und Füßen. Weh tun will ich ihr ja auch nicht.
Wenn ich dann noch mit einem Zäpfchen komme...#schwitz#schrei#schock- heute Nacht hat sie das komplette Haus zusammengeschrien und ich war mir am Ende nicht mal sicher, ob ich es rectal oder doch vaginal eingeführt habe, so hat sie sich steif gemacht, die Pobacken zusammengekniffen etc.pp. Sie tut mir dabei auch total leid aber es muß doch sein:-(. Gutes Zureden bringt auch nix, da rede ich noch und die Erkrankung ist derweilen vorbei;-).

Bitte, bitte gebt mir Tips!

lg sanny

5

hi sanny,

das ist in der tat blöd....aber da meine beiden da eigentlich recht brav sind #liebdrueck, kann ich dir da nicht wirklich hilfreiche tipps geben.... :-(#liebdrueck

aber gemessen werden muss ja bei krankheit....anders gehts leider nicht...vielleicht hat ja jemand anderes den ultimativen tipp für dich #ole.

lg mareike

weiteren Kommentar laden
2

Hallo Sanny,

na, auf die Antworten bin ich ja mal gespannt! Wir haben auch schon diverse Thermometer durchprobiert, aber sowohl Ohr- als auch Stirnthermometer waren ein klassischer Fehlkauf. Bei der Temperaturanzeige gibt es dann so unterschiedliche Ergebniss, das glaubt kein Mensch. Wenn man im 5-Minuten-Abstand misst, um sicher zu gehen, hat man schonmal folgende Ergebnisse: (36,8 - 37,9 - 36,7 Grad). Also dann doch nochmal das rektale Ergebnis: 38, 5 Grad. Ich hoffe wirklich, hier hat jemand DIE Lösung!

lg

schnulli

3

Hallo,

ja die rectale Messung ist eine Tourtor, es sei denn ich gebe meiner Tochter etwas zur Ablenkung, etwas was sie sonst nieeeeeeeeeeeeeeeeee haben darf.
Beispiel: Zollstock vom Papa, Fotoapperat von Mama oder ähnliche Sachen...........

Das Problem bei diesen Ohrthermometer ist,das meistens nicht am richtigen Punkt gemessen wird. Man muß die Ohrmuschel zurückziehen, damit nicht im Gehörgang gemessen wird, sondern am Trommelfell. Das ist nicht so einfach, weil der Gehörgang "Knickartig" verläuft.
Hoffe hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt?!?#kratz

Lg Steffi

7

Hallo Sanny,

wir benutzen auch den Ohrtherm. von Braun und ich bin eigentlich zufrieden. Man muß wirklich darauf achten, dass es richtig im Ohr ist und man sollte sich die paar Sekunden nicht bewegen. Ich messe zur Kontrolle immer am Ohr und wenn ich das Fieber steigt und ich ein Zäpfchen geben muß, dann messe ich einmal rektal. Und das ist bzw. war bei uns auch schwer. Ich erzählte meiner Tochter immer eine Geschichte oder ich habe irgendwelche Kinderlieder gesungen. Um zu sehen, ob das Fieber sinkt habe ich dann wieder im Ohr gemessen. Ich habe nicht wirklich große Abweichungen bemerkt, deshalb finde ich den Therm. von Braun sehr gut.

LG
Alisa

Top Diskussionen anzeigen