Gleithoden - ab wann immer tastbar?

Hallo

seit Nico 1/2 Jahr alt ist steht immer die Frage im Raum: "Gleithoden oder Pendelhoden?!"
Natürlich wurde das ständig vom Arzt kontrolliert und auch wir müssen immer nachschauen. Auch haben wir schon eine Hormontherapie (5 Spritzen) hinter uns. Geändert hat das nicht viel:
Meisstens sind die Hoden nicht ertastbar beim Wickeln nur alle 5-10 Tage packe ich ihn aus und denke: Hups da sind sie ja wieder mal...
Es gibt auch Phasen, da sind sie öfter "zuhause" aber ich kann nicht sagen, warum es da anders ist. Eigentlich habe ich das Gefühl, das sie nicht da sind, weil zwischen seinen Beinen nicht genügend Platz ist #hicks , denn wenn ich ihn länger ohne Windel laufen lasse oder seine Beine am Wickeltisch länger auseinander halte, dann kommen die Hoden.

Vielleicht kann mir da mal jemand eine Information geben? Mich macht nämlich das ewige Hin und Her und die Angst vielleicht doch noch zur OP zu müssen (und die Angst es zu verpassen und Nico damit zu schaden) echt kirre...
Ab welchem Alter sollten sie denn immer tastbar sein? Oder gibts da keine genauen Daten? Was würdet ihr machen?

LG
Melanie mit Nico 2 Jahre und 2 Monate

1

Hallo Melanie,yannick ist jetzt 16Monate und hatte auf der linken seite einen Pendelhoden und rechts einen Hodenhochstand mein Kinderarzt meinte immer das wird noch wir warten blablaaa ich bin dann zu einem Neurologen und er meinte sofort operrieren eil es in der leiste wärmer ist wie im Hodensack und es könnte zu einer zeugingsunfähigkeit fürhern ,nimm dir eine zweite meinung und gehe zum urologen!

2

Hallo

danke für deine Antwort.
Aber bei euch ist das für mich nachvollziehbar mit der OP.
Nico hat höchstens (wenn es denn so wäre) einen Pendelhoden.
Mit der Zweitmeinung kannst du aber recht haben! Wahrscheinlich doch sinnvoll!

LG
Melanie

3

hi,

ich kann dir auch nur raten, hol dir eine zweite meinung, am besten eines urologen (wenn ihr da noch nicht seid).

fabian hat/hatte pendelhoden und der kia hätte mit einem jahr schon eine hormontherapie gemacht bzw. operiert, der urologe sah das etwas entspannter (nach us und weiteren kontrollen). jetzt waren wir das dritte mal zur kontrolle und es hat sich wohl "verwachsen".

klar gleithoden sind was anderes als pendelhoden, aber vor einer op würde ich eine zweite meinung einholen.

zu den genauen daten/alter kann ich dir leider auch nichts genaues sagen, wir haben da auch nur unterschiedliche aussagen bekommen.

lg,
taba

4

Danke Taba!

5

Ach so sorry - habs in der Überschrift falsch geschrieben - der Arzt spricht gerade vom Pendelhoden und wenn die Hoden bei Nico da sind, dann bleiben sie auch an Ort und stelle. Ist halt leider seltener der Fall...

Top Diskussionen anzeigen