Polizei war bei uns. Bin geschockt und habe Angst!

Hallo,
heute war die Polizei bei uns. Ich war arbeiten als mein Mann mich anrief.#schock
Unsere Tochter hat im Moment ihre Bockphase. Zum Teil recht heftig. Sie schreit wie am Spieß, haut um sich usw.#schwitz ich denke die meisten hier kennen das.Wenn wir sie beruhigen wollen, wird es nur noch schlimmer. Also bleiben wir in ihrer Nähe und warten zwei, drei Minuten bis sie sich beruhigt hat. Jedenfalls hatte sie heute wieder so einen Bock. Kurze Zeit später stand dann die Polizei vor der Tür und meinte: Guten Abend, wir haben einen Anruf bekommen, dass sie ihr Kind schlagen....:-[
Mein Mann war total geschockt, er hat sie dann hinein gebeten, ihnen unsere Tochter und das Haus gezeigt.Sie fragten was denn passiert wäre und da hat mein Mann ihnen halt erzählt wie es war. Das sie bockig war, weil sie ihren willen nicht bekam. Dann sind sie wieder gefahren.
Ich bin immernoch total fertig und habe natürlich Angst, dass das Jugendamt auch bald vor der Tür steht. Wir haben zwar nichts zu verbergen, aber trotzdem...
Wer angerufen hat, durften sie uns natürlich nicht sagen, aber da ein Nachbar sich hier mit allen anlegt, gehen wir davon aus, dass er es war. :-(
Ich meine, ok, es wird viel zu viel weg geschaut und nichts unternommen, aber er hat es aus reiner Boshaftigkeit getan um uns zu ärgern. Der weiß genau, dass wir unser Kind nicht schlagen und vorallem, wenn ich die Polizei anrufe, würde ich sagen: da schreit ein Kind, aber doch nicht behaupten, dass es geschlagen wird.Ausserdem wohnen wir in einer recht kleinen Stadt in der jeder jeden kennt.
Wir machen bestimmt nicht immer alles richtig, aber geschlagen wird hier niemand.
Ich bin gerade total traurig und zweifel an unseren Fähigkeiten als Eltern.

Danke für´s zuhören und sorry für´s#bla#bla


LG Sabrina und Mira

1

Hallo!

Mache dir keinen Kopf!
Jeder weiß das Kinder auch mal aus Wut,... schreien wie am Spieß.
Die Polizei wird dir dass schon glauben.

Wir haben aber hier einen Fall im Haus, da werde ich nächste Woche das JA wirklich benachrichtigen.
Der Junge ist 8 oder 9 Jahre, darf sich ja nicht dreckig machen. Wenn sie Hausaufgaben machen hört man sie nur schreien und ihn manchmal auch schreien oder weinen. #schock
Auch gibt sie zu dass sie ihn schlägt, findet es aber auch noch richtig. #schock
Aber die ganze Geschichte und Hintergründe schreibe ich nicht nochmal auf. Wenn Lust hast kannst im Forum "Allgemeines" mal schauen.
Hier artet es echt aus!

Aber du mach dir mal keinen Kopf. #liebdrueck

LG Sandy

3

Donner, bei euch ist ja was los...

Aber danke du hast mich etwas beruhigt.

Lg Sabrina

2

Sorry, hier noch der Link, wenn lesen möchtest:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=2087785

LG Sandy

4

Hallo!

Mach dir keinen Kopf!

Wenn es danach ginge, dürfte bei meinem kleinen Trotzkopf jeden Tag die Polizei vor der Türe stehen. Meinen Großen könnte ich derzeit als Alarmanlage verkaufen....

Bin ich froh, dass meine Nachbarn da verständnisvoll sind. Als ich mich letztens entschuldigen wollte, meinten sie nur "Wir hatten doch selbst mal Kinder!" und ein anderer Nachbar meinte, dass hier endlich wieder Leben in der Bude ist (hier wohnen viele Rentner).

Will dich nun nicht eifersüchtig auf unsere Nachbarn machen, aber vielleicht hilft es dir, dir wieder klar zu machen, dass dein Kind ganz normal ist - und du auch. :-)

Gute Nacht!
Claudia

5

Hi

das ist leider das, was passiert, wenn man ein Kind schreien hört - und nicht direkt bei der Familie nachfragt. Meist hört man die Geschichte hier anders herum "Bei den Nachbarn das Kind schreit immer - ich glaube sie schlagen es - soll ich das Jugendamt anrufen?"

Dass Du fertig bist, kann ich gut verstehen - wär ich auch - zumal ich generell auch "gefährdet" wär - meine Tochter ist derzeit auch in einer herrlichen Bockphase... Wenn sie losschreit, hilft nichts mehr... Geschlagen wird sie (natürlich) auch nicht... Ich glaub ich kann nur froh sein, dass wir in einem freistehenden EFH wohnen - und zu allen Nachbarn 10 Meter Abstand haben... Gestern haben bei uns sogar beide Kids auf einmal geschrieen - Judith weil sie wieder gebockt hat - und Felix weil er grad zahnt wie blöde... Das kann halt vorkommen...

"Ich bin gerade total traurig und zweifel an unseren Fähigkeiten als Eltern. "

Warum? Weil Euer Kind grad bockt? Das ist ein ganz normaler und auch wichtiger Entwicklungsschritt... Weil ein NAchbar Mist verzapft hat? Und meinte alles besser zu wissen? Nööö - das solltest du nicht. An Euren Fähigkeiten als Eltern bräuchtest Du nur zu zweifeln, wenn der Fehler wirklich bei Euch läge - aber das klingt für mich erst mal nicht so...

LG
Frauke

6

Ich kann dich total verstehen!

Bei uns war das JA schon. Als Lena 4 Monate alt war! Lena war ein Schreibaby und irgendwann klingelten unsere Nachbarn um uns zu beten unser Kind möge etwas leider sein! Wir erkläten freundlich, dass das leider nicht geht, da Lena ein Schreibaby ist. Seit dem Tag wurden wir von denen terrorisiert. Dann kam auch mal die Polizei, weil die Nachbarn meinten dass das Schreien nachts um 12 Ruhestörung sei. Es wurde jedoch nichts gemacht. Und dann stand eben das Jugenamt vor der Tür, weil sie einen anonymen Anruf bekommen haben, hier bei uns würde ein Kind misshandelt werden! #schock Da dachte ich jetzt gehts los!
Zum Glück hat sich ja alles aufgeklärt, aber erst nachdem wir bei einem Amtsarzt waren, der bestätigen musste, dass Lena nicht misshandelt worden ist.

Ich hatte so Wut im Bauch!

Aber was soll man machen. Leider gibt es immer so besch**** Leute!

Mach dir nichts draus, wenn nichts ist, dann kann euch keiner was haben!

LG Chrissy

7

Huhu

Ohman ich kann dich verstehen!

Wir wohnen in einem Hausmit 6 Mietparteien (Privatvermietung)
Seit neusetm wohnt jdm neues hier wirklich sehr netter Kerl dachte ich!
Da hat er hinterrucks meinen Mann sich gescnhappt und gesgat ich würd emit Amina nur schreien (er wohnt im 2 stock und meitne es zu hören) was völliger Schwachsinn ist. Ich bin kackfrehc alle anderen nachbarn abgegegangen udn hab gesgat ob mich sonst noch jmd hier angeblich schreien hört niiiemand aber ausgerechnet die Wohnugn die am weitesten weg is die will mich hölren, ist klar!

Naja schlussnedlich war er noch bei mir und hat mir mit Poliezi egdroht hab gesgatd as nivoulose Gespärch ist da für mich beendet und er kann die Polizei rufen so oft er lustig is ich tue ja shcliesslich nichts!
Achja bei usneren Vermiertn hab ich mich auch gleich noch beschwert :P

Ich kann nur sagen da kam nie wieder was weder von ihm aus noch von der Polizei :-p

Liebe Grüße

8

auweh ich kann dich total verstehen. Da ist man ja fix u fertig! Mach dir keine gedanken u versuch paar mal durchzuschnaufen.

Andererseits, das schoss mir jetzt so durch den kopf... Woanders wäre es gut wenn es so nervige nachbarn gebe! verstehst du, woanders werden kinder tatsächlich misshandelt u jeder hält das geschrei für normal u kümmert sich um nichts... also jetzt echt nicht falschverstehen, dein nachbar hat einfach nichts im kopf, aber es wäre gut wenn an richtigem ort die leute so reagieren täten.

Jetzt lass dich erst mal drücken u mach dir überhaupt keine gedanken, ihr seid als eltern gut u das wird, wenn nötig auch das JA bestätigen u dann kann euer nachbar gar nichts mehr tun.#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen