Spielzeug für den Balkon

Hallo,

wir haben leider keinen Garten :-(

Aber einen relativ großen Balkon, ca. 2 x 5 m groß :-)

Jetzt bin ich auf der Suche nach Spielzeug für meine Tochter, 16 Monate alt, mit dem sie auf dem Balkon spielen kann.

Womit habt Ihr gute Erfahrungen gemacht, was gefällt den Kids? Ich habe an Sandkasten, Bällehaus oder so gedacht.

Danke schon mal für Eure Antworten!

Kerstin

1

also, wir haben auch keinen garten und unser balkon ist nicht so groß.

aber ich hab zwei plastikwannen raus, eine mit wasser, eine mit sand. (gibt aber immer nur eine von beiden, sonst wirds lustig;-))

und dazu halt sandspielzeug. das nimmt er für beide sachen gerne...

aber wenn ihr so viel platz habt, dann vielleicht eine sandmuschel und ein planschbecken? gibt ja auch kleinere ausführungen davon...

vlg
schnegge

2

wir haben eine sandmuschel. die kann mann im sommer zum baden nehmen, und ansonsten dient sie als spielzeugkiste. da ist alles mögliche drin was unser sohni so rausschleppt.

3

Hallo Kerstin,

bei uns sind Gießkannen gerade heiß begehrt. In allen Größen und Farben.

Ilija darf immer beim Blumengießen (auf unserer Dachterasse, haben auch keinen Garten) helfen und seitdem "gießt" (natürlich ohne Wasser, sonst wären die Pflanzen schon lange ertrunken :-p) er ständig die Blumen. Auch drinnen rennt er den halben Tag mit einer Gießkanne durch die Gegend. #cool

Ansonsten bekommt er nächstes WE eine Sandmuschel von seiner Oma. Mal sehen, wie die ankommt.

LG

Andrea mit Ilija 05.05.08

4

Unser Balkon ist zwar nicht so schön groß, wie euer...
gerade mal 3x1,5 m aber trotzdem:

Brian hat einer Sandmuschel (1x1m) auf dem Balkon, mit viel Sandspielzeug ;)
(Sandmuschel 7,50 € + 2x25 kg Spielsand á 1,99 € #ole)
und sein Bobbycar darf mit raus... das reicht ihm auch... es ist für ihn eh viel schöner auf den "großen Stühlen" zu stehen und vom Balkon aus die Gegend zu beobachten ;-)

LG
Tanja mit Brian (18 Monate)

5

Damit meine kinder gefahrlos auf dem balkon spielen können - auch wenn ich mal nicht daneben sitze, habe ich folgendes gemacht:

keine stühle, tische oder ähnliches zum raufkrabbeln
keine gefährlichen sachen - also auch kein plantschbecken. selbst mit 16 monaten könnte der in 10 cm wasser noch ertrinken....

daher: wasserstrasse (aquaplay starter-koffer oder im tchibo gibts welche...) und einige förmchen und schiffe, sowie ein angelspiel, dass man prima auch darin spielen kann. giesskanne etc.

sandkasten habe ich keinen auf dem balkon - das hats ja auch auf dem spielplatz, den kann niemand ersetzen. das baby würde den sand auch haufenweise in den mund stecken - sprich - ich müsste eh daneben sitzen.

achte ausserdem auf gute schattenverhältnisse. ich habe einen teppich auf dem balkon verlegt, der extra schnell trocknet. der ist bequem.

manchmal stelle ich ein kleines zelt raus - dann mal ein hängehocker zum selber rein- und rauskrabbeln. der ist an der decke befestigt und man kann nicht dran raufklettern.

durch diese sicherheitsvorkehrungen spielen die kids (10 mnt und 2.5 jahre) durchaus auch mal 20 minuten alleine draussen. und ich kann dann den haushalt machen.
ach ja - und auf den parkett direkt vor der balkontüre habe ich einen läufer gelegt. die pitschnassen füsschen sowie "versehentliche" spritzer aus der wasserpistole oder blasen vom pustefix greiffen den parkett extrem an.

6

Danke für Eure Vorschläge!

Ich habe gleich gestern eine Wasserstraße bei Tchibo geholt. Ein Sandkasten kommt wohl auch noch dazu.

Top Diskussionen anzeigen