1. Laufen mit Lederpuschen?

Hallo,
Johanna läuft - sie ist 14 Monate alt, seit gestern flitzt sie in der Wohnung alleine herum. Nun überlege ich, ob ich mal mit ihr spazieren gehen könnte, nur im Hof. Dieser ist trocken. Doch feste Schuhe hat sie noch nicht, kann ich sie mit Lederpuschen draußen laufen lassen?
Würdet ihr das machen?
LG
Judith mit Johanna 14 Monate u. 21.SSW

1

hi

also ich würde aufpassen, der boden ist doch noch recht kalt. mit meiner könnte ich es nicht machen da sie sofort kalte füsschen hätte.

lg

2

Hallo Judith,

blöde Frage vielleicht, wieso hat sie den keine Schuhe? Kauf Ihr doch einfach ein Paar für draußen und gut is. :)

Viele Grüsse

Kerstin

5

Hallo,
blöde Antwort: weil ihr Füße wachsen und ich vorschnell keine kaufen wollte. Läuft ja erst seit heute richtig alleine in der Wohnung umher!
Klar kaufen wir welche, aber nicht vor Samstag!
Vg
Judith

3

Klar, wieso nicht? Allerdings würde ich, wenn ein Paar extra für draussen einführen, ich bin da ein bisschen pingelig, weil meine Kleine auch mit den Puschen auf die Couch oder auf's Bett möchte, und da mag ich den Dreck von der Straße nicht haben.

Falls sie davon kalte Füße bekommen sollte, kannst du ihr beim nächsten Mal auch einfach dickere Socken anziehen oder kleine Fleece- oder Lammfelleinlagen besorgen.

Ich hätte meiner Tochter auch lieber für die ersten Schritte draussen die Puschen angelassen, aber sie fing im November an zulaufen, und bei Pfützen und Kälte und Matsch fand ich die Lederpuschen dann doch nicht ganz so geeignet.

lg

7

Danke dir, noch kommt sie nicht auf die Idee aufs Bett, Sofa zu klettern. Aber wir haben noch etwas größere Lederpuschen hier, da passen noch gut dicke Wollsocken rein und die können wir dann für draußen nehmen.
LG

4

Solange Deine Kleine nicht durch Pfützen oder im Matsch herumrennt, kannst Du sie draußen auch in Lederpuschen herumlaufen lassen. Mein Sohn hat im Herbst laufen gelernt, da ging es anfangs auch noch sehr gut, ihn auch draußen in Lederpuschen herumtappsen zu lassen. (Wir hatten dann eben ein Extra-Paar Lederpuschen "für draußen", die dann auch mal staubig oder dreckig werden durften.)

Für die ersten Wintermonate hatten wir dann noch Lederpuschen mit einer dünnen Gummisohle (Robeez Tredz), denn für Laufanfänger-Füße finde ich "richtige" Schuhe noch nicht gut, die behindern nur, dass sich die Fußmuskulatur richtig ausbildet. Gegen kalte Füße hilft ja auch ein Extra-Paar Socken - wobei kleine Kinder, die ständig in Bewegung sind, sowieso meist viel weniger frieren als ihre Mütter. :-p

Daher würde ich an Deiner Stelle so lange wie möglich bei den Lederpuschen bleiben, das ist für die Laufanfänger-Füße einfach am Gesündesten (und bald kommt ja die Barfuß-Zeit, das ist dann sogar noch besser).

6

Danke dir, das klingt gut. Habe noch etwas größerer Lederpuschen da, da kann ich ihr problemlos noch dicke Wollsocken drunter ziehen ...dann gehne wir nacher mal raus!
LG
Judith

Top Diskussionen anzeigen