Sind eure Väter auch so egoistisch???

Hallo zusammen,

meine frage steht ja schon oben. Ich habe ein mehr oder weniger kleines Problem. Alle 4 Wochen ist es so, das wir bei meinen Eltern zu Mittagessen und danach nach Hause fahren (wohnen knapp 200km weit weg von ihnen), auf jeden fall stört es mich schon immer das meine Eltern viel TV schauen. Mein Vater arbeitet viel von Montag bis Samstag und klar das er sich am Sonntag ausruhen möchte, ABER, er qualt mir die Kinder voll und dann läuft der blöde Fernseher wirklich von morgens bis wir gehen ununterbrochen, wenn ich nix sagen würde auch beim Mittagessen. Ich sage wirklich jedes mal was und langsam wird es mir echt leid. Heute musste ich mich auch noch anschnauzen lassen, weil ich eben wollte das der Fernseher ausgeschalten wird, damit die Kids in ruhe Mittagessen können, weil das Ding eben beide dermassen vom Essen ablenkt und das stört mich. Das ende vom Lied war, wir haben die Stühle von den Kids in die Küche getragen und haben dort gegessen, mein Mann, meine Mom und ich im stehen. SUPER! So stell ich mir das eigentlich nicht vor. Sind dann auch gleich nach dem Mittagessen weg, obwohl wir eigentlich noch bis zum Kuchen bleiben wollten. Ist nur mein Vater so oder gibt es noch mehr Exemplare davon und habt ihr Tipps wie wir das besser machen könnten???

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2,5 J. & Nick 21 M.

1

meiner is da gott sei dank nich so. wenn keanu mal da is, dann wird sich rührend mit ihm beschäftigt. fernseh is da nebensache. rede doch mal in ruhe mit ihm, ob er da nich was ändern könnte.

2

Hallo,

das kommt mir ein bischen bekannt vor von meinen Schwiegereltern, das schlimme ist noch, dass mein Schwiegervater scheinbar langsam schwerhörig wird und ich ständig leiser, und er irgendwann wieder lauter macht. Bis jetzt interessiert sich Nico (17Mon) zum Glück noch nicht so dafür d.h. er starrt jetzt nicht gebannt dahin oder so - dann würde ich aber auch was sagen und ggf eher fahren.

Bei dir ist das natürlich nochmal so ärgerlich, wenn man extra so einen weiten Weg zurück legt um sie zu besuchen und dann sowas. Ist ja nicht so dass ihr jedes Wochenende Samstag und Sonntag 48h dort seid und den TV boykottiert.
Bei uns sind es zum Glück nur 10Min. Autofahrt.

Auf jeden Fall bist du nicht allein damit #liebdrueck

LG
Martina & Nico

3

Hallo Hsiuying,

bei uns wäre es ähnlich, nur wir besuchen die Grosseltern nicht so oft und dann bitte ich einfach darum, dass der Fernseher ausbleibt. Sehen uns aber auch nicht so oft, daher klappt das wohl :-).

Können Deine Eltern nicht Euch besuchen, dann hättet Ihr nicht die Fahrerei und Du könntest das mit dem TV und rauchen besser steuern...

Viel Erfolg und lG,

tuxi mit Franka 26 M.

5

Meine Mutter kommt alle 2 Woche zu uns, also wir wechseln und immer ab. Das ist nur wenn mein Mann mitkommt, mein Vater kommt eigentlich nie zu uns. Wir wohnen jetzt seit 1 Jahr hier und mein Vater ist wenn es hoch kommt 5 mal hier bei uns gewesen.

Lg,
Hsiuying

4

*hihi*

Brian (16 Monate) ist da ganz dreist :)

wenn wir bei meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten sind, macht Brian den Fernseher immer am "Knopf" aus :-p

er weiß genau, das der Opa zu faul ist zum Aufstehen... und somit haben wir dann Ruhe vor diesen ganzen Sci-Fi Filmen *freu*

6

Oh, das klingt kompliziert.
Mein Vater war früher so, als er noch gearbeitet hat. Meine Maus ist aber Enkel Nummer 7 und inzwischen ist er seit Jahren im Ruhestand, seither ist er wesentlich rücksichtsvoller geworden: Geht völlig ohne Aufforderung zum Rauchen raus, auch bei sich zu Hause, und der Fernseher wird auch ausgemacht, sobald wir da sind (zumindest wenn wir angekündigt kommen :)
Von außen gesehen werden wir dir alle sagen: "So etwas gehört angesprochen." Aber ich weiß auch, wie schwierig das sein kann. In dieser schon sehr zugespitzten Situation, dass ihr euch alle in der Küche drängt, wäre das wirklich angebracht. Was guckt er denn so? Sind es die wichtigen Sportübertragungen oder was anderes? Vielleicht könntest du künftig wenn ihr eure Besuchstermine vereinbart, deinen Vater fragen, welcher ihm am besten passt im Hinblick darauf, dass der Fernseher aus bleiben soll.
Und schenkt ihm nächstes Jahr Weihnachten oder zum Geburtstag alle zusammen einen Festplattenrekorder! Deine Ma scheint ja auch darunter zu leiden, oder?
rallie

Top Diskussionen anzeigen