ICE....erfahrungen??

hallo,

fahre in einer woche zu meinen eltern mit meinem baby 9 wochen und meiner tochter 21 monate....hat da jemand erfahrungen...haben einen platz im kleinkindabteil

1

Hallo,

ja habe ich, wenn auch schlechte.
Ich habe auch extra ein Abteil gebucht für Kinderwagen. Und den Teil des Zuges gab es nicht mehr.
HAb dann aber woanders Platz gefunden, hätte aber sofort weichen müssen, wenn jemand eine Reservierung vorweisen konnte.

In dem Abteil ist ein Tisch + Bänke und ein paar Sitze, zudem eine grössere freie Fläche für den Kinderwagen. Ich glaube 2 passen da rein, bin mir aber nicht mehr so sicher.

Der Wickelraum ist wenige Meter daneben.

Ach und ICE´s haben grundsätzlich verspätung, aber das ist man von der Bahn ja nicht anders gewöhnt ;)
Wie lange fahrt ihr denn?

Lg Maja

2

ohje hört sich net gut an...fahren 4 stunden...von ulm bis wuppertal

6

keine sorge. es fahren nicht immer alle züge verspätet;-). wir sind zuletzt von freiburg an die nordsee gefahren, also einmal senkrecht durch ganz deutschland. wir mussten 3 mal umsteigen und sind immer pünktlich gefahren.

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

kannst mit ja mal die zugnummer geben dann kann ich meinen mann fragen der bei der bahn arbeitet was das für ein abteil ist es kann auch ein ganz normales sein.

lg julia

4

Hallo!

Kann dir leider auch nur Schlechtes berichten!

Hatte auch Kleinkindabteil gebucht. Mit dem Ergebnis, dass ein Ersatz IC statt ICE kam und somit weder Reservierungen galten, noch überhaupt Abteile da waren, ich also alleine mit Kind und Kiwa und Gepäck im Großraumabteil :-[ War das allerletzte! Zudem hatte der Zug auch kein Bistro, also konnte unser Mittagsgläschen nicht mal warm gemacht werden. Das ganze dann wo man 6h im Zug sitzt... Anschlusszug hab ich durch Verspätung (eigentlich mehr als genug Zeit normalerweise) nur erreicht, weil mir netterweise ein Herr geholfen hat Kiwa über Treppen zu schleppen und zu rennen. Mit dem Aufzug hätt ichs nicht geschafft.

Die großen "bekannten" Kleinkindabteile gibts nur in den ganz alten ICE1, also diese ganz alten Züge, die zB auf der Strecke München-HH noch fahren. Auf den Strecken nach Frankfurt oder sowas fahren nur noch die neueren Züge und die haben ganz normale Abteile als "Kleinkindabteile" ausgezeichnet, sind aber eben nur ganz normale Abteile und ich frag mich da auch wo bitte soll man mit nem Kiwa hin??? Kann man ja dann nur irgendwo an ner Tür stehen lassen und hoffen, dass der dann noch da ist, wenn man aussteigen will :-(

Also meine Erfahrungen mit Kind und Bahn #contra Verlass dich am besten auf garnix, weder dass du pünktlich ankommst, noch dass du irgendeinen geplanten Anschlusszug bekommst, dass du Essen warm machen kannst oder überhaupt irgendwo nen Pkatz findest. Wenn du mit dem Schlimmsten rechnest, bist auf alles eingestellt und hast vielleicht Glück und es klappt alles.

Sorry, aber Bahn und Kind :-[:-(

LG Kili77

7

hui da hast du aber was erlebt#liebdrueck.

die neuen ice züge haben zwar auch nur das ehemalige konferenzraum abteil als kinderabteil, jedoch gibt es da jetzt eine kletterwand für die kinder. falls du die strecke frankfurt main meinst kann ich deine aussage nicht bestätigen.

ich bin auch keine ic liebhaberin, jedoch gibt es auch dort an sich ein kleinkindabteil. so viel ich mich erinnern kann sogar im wagon mit dem bistro...

lg jasmin

8

allerdings :-[...dieser Ersatzzug war ne uralte Rumpel, die nur aus Großraumwägen bestand und nix mit Bistro! Oder sonstige Ausstattung auch Fehlanzeige!

Und nicht alle neuen Züge haben Kinderabteil extra! Hatte schon ganz viele mit nur eben dem ganz normalen Abteil als Kinderabteil.

LG

weiteren Kommentar laden
5

hallo,

wir haben positive wie auch negative erfahrungen gemacht.

positiv ist, dasss die kinder ungestört spielen können. es gibt an sich genug platz es sei denn er wird von kinderwägen genutzt.
und das ist auch schon eine negative erfahrung. leider ist im flur zu wenig platz für die vielen wägen. daher rate ich dir dein baby in einer tragehilfe mit zu nehmen.
auch kommt es oft vor, dass einige eltern ohne platzreservierung sich im abteil breit machen. schade eigentlich, denn die bahn würde sonst ein weiteres abteil zur verfügung stellen.

trotz allle dem ist die bahn für uns die beste alternative auf langen strecken.

gute fahrt!!
jasmin

10

Hallo,

ich fahre sehr häufig mit dem Zug alle möglichen Leute besuchen, weil ich kein Auto habe und ich muss sagen, ich habe durchweg positive Erfahrungen gemacht. Sowohl im ICE als auch mit dem normalen IC.

Wenn man freundlich auf die Mitreisenden und das Bahnpersonal zugeht, wird einem immer gerne geholfen.

Ich reserviere allerdings nie, sondern gucke vorher am Wagenstandanzeiger, wo das Fahrradabteil ist (meistens der letzte Wagen), da ist immer jede Menge Platz für Wagen und Tasche und meisten sind viele Sitze im angrenzenden Sitzbereich frei.

Naja, dass die Bahn häufig Verspätung weiß man mittlerweile und da können in der Regel die wenigsten Bahnfahrer etwas für... ;-)
Ich würde auch nicht am Wochenende zu den Stoßzeiten fahren. Entweder ganz früh morgens oder sogar mit dem Nachtzug, eigentlich am bequemsten.

Katha

11

hallo,

lass dich mal nicht verrückt machen...im ice kann man gut auf reisen gehen. wenn du das kleinkindabteil gebucht hast bist du schon gut dran. davids papa wohnt in hamburg und wir haben regelmäßig fast 2 jahre den ice von leipzig nach hamburg genutzt als wir noch kein auto hatten. vor der ersten fahrt hatte ich auch meine bedenken, weil mein kleiner erst 4 wochen alt war und ich noch gestillt habe. das abteil war dann auch voll, heißt eine mama mit sohn, eine 3 köpfige familie und wir 2. mit der zeit hat die erfahrung gezeigt, dass in der regel nur die 4 plätze am tisch reserviert werden können. die anderen beiden sind hochklappbar und werden nicht vergeben bei der reservierung. wenn mehr als 4 personen drin sitzen, dann haben einige davon keine reservierung und die müssen dann gehen wenn du kommst. ist einer familie mal passiert, die mußten dann in berlin den platz räumen als da eine mama mit 2 kindern zustieg. es passen in der regel 2 kinderwagen rein, allerdings wirds dann ziemlich eng. unser abteil lag immer direkt neben dem bistro und so konnte man den wagen da in der ecke abstellen. im abteil selbst ist eine steckdose für den babykostwärmer und ein herunterklappbarer wickeltisch. es gibt aber auch andere ice-typen...am besten fragst mal nach welcher typ da fährt und wie da das abteil angeordnet ist. bin auch schon über hannover gefahren und da war so ein richtig großes abteil mit rutsche. ansonsten macht es ziemlich spass sich mit anderen müttern während der fahrt auszutauschen. ich war auch schon öfter allein im abteil. negatives kann ich nicht berichten bis auf einmal als eine kaputte lok die weiterfahrt unmöglich machte und eine stunde verspätung auftrat, aber da kannst ja von vornherein etwas mehr essen mitnehmen. ich wünsch dir eine gute fahrt
lg astrid und david

12

also ich habe nur negative erfahrungen gemacht.und vermeide es wenn möglich zug zu fahren,wobei ich denke das es auch an dem alter liegt.mein kleiner fast zwei bleibt keinen moment still sitzen.ich hatte eine fernbeziehung jedes zweite wochenende 6 stunden von darmstadt nach bremen.war horror ich bin die ganze fahrt dem kleinen hinterher gelaufen #schwitz und wenn ich ihn hingesetzt habe oder auf dem arm hatte hat er angefangen zu schreien.naja da waren die andern fahrgäste nicht sehr begeistert.#schrei
ich habe auch immer reserviert aber hätte ich mir sparen können weil ich sowieso nicht dort sitzen konnte.:-(
bin einmal ziemlich spät gefahren ich glaube gegen sechs und da ist mein kleiner eingeschlafen #stern und kurz vor bremen erst wieder aufgewcht,hat dann halt ne halbe stunde geschrien aber sonst war das die angenehmste fahrt.
jetzt mache ich meinen führerschein und hoffe ich kann bald ganz auf bahn fahren verzichten:-)

dir viel spass auf deiner fahrt,das schaffst du schon#pro

15

Hallo Sarah-Luisa,

Ich bin schon sehr oft mit meiner Kleinen Zug gefahren und habe nur gute Erfahrungen gemacht, vor allem im Kleinkindabteil. Auch wenn es nur ein einfaches Abteil ist, herrscht viel Platz. Ich habe allerdings das Kind öfters nur im Tuch oder Ergo mitgenommen, weil für Kinderwagen manchmal kein Platz ist. Ich genieße die Zugfahrten immer sehr.

Dieses Jahr sind wir mit der Kleinen nach Rügen gefahren. Zwei mal 8 Stunden hin, 13 Stunden zurück und alle Fahrten waren total entspannt. Die Schaffner sind sehr freundlich und hilfsbereit. Als bei einer Fahrt, bei der wir nicht reserviert hatten, das KKA voll war, wurde uns ein leeres Erste-Klasse-Abteil als Kleinkindabteil eröffnet. #huepf

Am besten, Du schaust gleich am Bahnsteig auf den Wagenstandsanzeiger, wo Dein Wagen hält, damit Du gleich richtig einsteigen kannst. Beim Einsteigen helfen Dir alle total lieb. Falls Du doch einen Wagen mitnimmst, kannst Du ihn vor dem KKA in einer Nische abstellen oder im KKA, falls es ein Großes ist. Notfalls mußt Du ihn halt zusammenklappen. Nimm genügend Spielzeug mit, Brotzeit, eine Kuscheldecke zum Schlafen für das Kleine und ein Tragetuch, dann kann nichts mehr schief gehen. Und erst recht nicht, wenn Du durchfährst.

Ich wünsch Dir eine schöne Fahrt! :-) LG Mitzl

Top Diskussionen anzeigen