Ab wann kann man Kind ans Töpfen gewöhnen?

Hallo Ihr Lieben,
unsere Tochter ist jetzt 15 Monate alt und ich wollte einfach nur wissen, wann man bei den Kindern anfangen soll, sie an das Töpfchen-gehen zu gewöhnen.

Ich dachte immer, dass es erst Sinn macht, wenn die Kleinen wissen, was sie machen sollen. Meine Schwiegermutter ist der Meinung, dass ich meinen Einsatz schon längst verpasst habe und sie längst trocken sein müßte. Ich denke, dass dies Quatsch ist - andere Kinder in diesem Alter werden auch noch gewickelt.

Und wenn, wie kann ich es ihr behutsam und spielerisch beibringen?

Vielen Dank für Eure Antworten!

LG Meicke

1

Windel ab und los gehts ;-)

trocken sein mit 15 Monaten ist viel zu früh!!!

Lara ist seit 7 Monaten ohne Windel unterwegs und noch lange nicht trocken (NEIN, sie pinkelt nicht ind ei Bude ;-)) Ich habe ein windelfreies Kind

LG Maja

2

"Gewöhnen" kannst du sie nicht.
Sie entscheidet selbst, wann sie will.
Meist ist das so zwischen dem 2. und 3. Geburtstag der Fall.

3

Dazu muss man wissen, dass Kinder schon von Anfang an das Gefühl haben, dass sie "mal müssen". Sie können es nur nicht halten. Früher wurden sie mit Stoffwindeln gewickelt und da diese nicht so viel Flüssigkeit aufnehmen wie moderne Einwegwindeln, spürten die Kinder einen Zusammenhang zwischen dem Gefühl "mal müssen" und dem nass werden. Dadurch versuchten sie natürlich viel früher ihren Schließmuskel einzusetzen, um das nass werden zu vermeiden. Und wie jeder Muskel muss auch der Schließmuskel erst trainiert werden. Da Kinder heute nicht mehr nass werden, weil die Windel mit Super-Absorber alles aufsaugt, brauchen sie auch nicht mit ihrem Schließmuskel "spielen" und werden Kinder in der Regel viel später trocken.

Außerdem gab es früher Methoden wie alle halbe Stunde aufs Töpfchen setzen und sogar anbinden.

Ich würde deiner Tochter ein Töpfchen hinstellen. Vielleicht hat sie Lust erstmal damit zu spielen, sich drauf zu setzen etc. Und dann kannst Du sie mal spaßeshalber morgens oder abends (oder dann wann die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass was kommt) draufsetzen. Sobald was kommt, ordentlich loben und das Resultat gemeinsam ins Klo entsorgen. Das reicht erstmal, damit deine Tochter weiß, wofür das Ding gut ist. Der Rest kommt dann ganz von allein. Meine Tochter hatte z. B. vor kurzem eine Phase, wo sie das Töpfchen andauernd angeschleppt hat und sich draufsetzen wollte.

4

Hi Du,

boah da krieg ich Herpes, wenn ich die "Alten" reden höre. Wir leben heute in einem ganz anderen Zeitalter und Gott sei Dank gibt es Pampers und nicht mehr diese Wickelwindeln von früher. Da kann ich mir vorstellen, dass die Babys ja früh trocken werden mussten, damit sie nicht mehr so viel Arbeit machen. Is doch wahr!!! Von meiner Schwiegermutter habe ich gehört, dass sich ihre Schwägerin ebenfalls gewundert hat, dass Nea mit einem Jahr noch nicht trocken war. Halloooo???? Nea ist jetzt 2 Jahre und immer noch nicht trocken. So viel ich weiß sind sie auch erst jetzt in der Lage, wirklich zu kontrollieren, wann sie Pipi oder dergleichen machen müssen. Nea sagt mir immer, wenn sie ihr großes Geschäft erledigt hat, weil sie dann ne neue Windel haben möchte, in solchen Situationen mache ich sie immer darauf aufmerksam, dass sie doch auch mal aufs Töpfchen gehen kann, dann bräuchte sie keine neue Windel. Ich denke, dass man die Kleinen da nicht unter Druck setzen darf. Das kommt schon von alleine. Immer mal wieder den Aufsatz oder das Töpfchen anbieten - doch was willste mehr tun??? 15 Monate finde ich noch sehr früh, aber da werden mir mit Sicherheit wieder viele Mütter widersprechen, bei denen die Kinder schon lange "stubenrein" sind. Achte auf Signale Deiner Maus - mehr würde ich nicht tun. Nea wird im Sommer öfter mal nackig rumrennen dürfen. Mal sehen was sich dann tut.

LG Bessi

5

Fang an wie Du es für richtig hälst.

Hier meine Erfahrungen: Ich habe bei beiden mit 10 Monaten angefangen. Der Große war mit 1,5 Jahren trocken, der Mini fängt jetzt an.

LG

6

Hallo,

mein Sohn war sehr spät trocken, da war er schon 3,5 Jahre, dafür aber von heute auf morgen, Tag und Nachts trocken.

Meine Tochter ist 2,5 Jahre und ich habe seit gestern die Windel weggelassen. Heute hat sie mir schon 3x gesagt, das sie pieseln muss.
3x gings daneben, na und es kann nur besser werden.
Mit 15 Monaten muss kein Kind trocken sein, das ist so ein Quatsch, das ist nur Drill für mich.

Und einen Topf hatte ich eh nie, bei uns gehts gleich auf die Toilette mit Aufsatz.

Unser Ziel ist es, das meine Tochter im Sept. trocken ist und einen guten Start in den Kiga hat. Bis dahin vergehen noch Monate und jetzt ist der richtige Zeitpunkt für uns/sie.

LG

7

huhu,

ich hab mit 14 monaten glaub ich das töpfchen "eingeführt".

niclas hab ich vor und nach dem schlafen kurz draufgesetzt und langsam wurde es zu einer art gewohnheit, es gehörte einfach dazu.

irgendwann gabs dann auch mal erfolgserlebnisse, die natürlich noch zufall waren.

als niclas zwei jahre alt war, beschloss er, die windel nicht mehr zu brauchen. mit vielleicht 2 jahren und 3 monaten war er tagsüber trocken, mit 2 jahren und 9 monaten auch nachts.

ich hab nie gedrängelt oder druck gemacht, aber ich wollte nicht warten, bis niclas irgendwann mit 3 oder 4 jahren mal merkt, dass die windel "doof" ist.

für uns war es der richtige weg. wenn du es probieren möchtest, dann setz dein kind drauf und sieh, was passiert. gib ihm vielleicht ein buch oder was zum spielen in die hand.

lg claudia

8

Hallo,

also ich würde sagen, warte noch ein Jahr mit dem Töpfchen !!

Die meisten Kinder werden mit ca. 2,5 Jahren trocken.

Im Sommer geht es viel leichter, da kann man die Kinder nackig springen lassen und da merken sie dann auch, was Sache ist ;-)

Wenn mir jemand erzählt, sein Kind war mit 1 1/2 Jahren trocken, dann glaub ich das nicht !!
Die Mutter merkt nur, wenn ihr Kind muß.
Und das sollte nicht sein, wenn dann muß das Kind selber wissen wenn es auf die Toilette muß.

Was du jetzt schon immer machen kannst/mußt:

Vorbild sein, heißt nimm deine Kleine immer mit, wenn du auf die Toilette gehst.

Grüßle :-)

Top Diskussionen anzeigen