Welches Ohrthermometer???

Guten Abend alle zusammen,

unser Marcus ist mal wieder krank - Bronchitits, schon wieder :-(

Nun hat er immer Fieberschübe dazu, die natürlich überwacht werden sollen und bei Bedarf eingegriffen werden müsste. Mit zunehmendem Alter hält er leider gar nichts mehr vom rektalen Fiebermessen und es wird immer mehr zum Kampf. Er windet sich wie ein Aal und kneift die Pobcken zusammen, von dem Geschrei #schrei drumrum mal ganz abgesehen.

Kurz und Gut: Ich brauch so ein Ohrthermometer um alle Beteiligten die Angelegenheit des Fiebermessens etwas erträglicher zu machen.

War daher schon in der Apo und die Dame meinte, sie würde mir keins empfehlen, da allesamt sehr ungenau messen.

Hat vielleicht jemand von euch ein relativ genau messendes Thermo oder sind die Dinger alle fürn Müll?
Bei den Preisen #schock für so ein Gerät müssten die eigentlich super genau sein.

Danke schon mal im Voraus
Mad und der kranke Marcus

1

Hallo

Also...ich kenn viele,die nur über diese ohrthermometer schimpfen und sie für viel zu ungenau halten.
Ich dagegen bin super zufrieden damit und benutze es für meine Grosse nur noch.
Ich hab das von Braun...kostet glaub ich so um die 50 Euro.

lg tina

2

solche dinger kannste in den wind schießen.total ungenau.manchmal passiert keine messung sogar mit teuren dingern wie die von braun

3

wir sind seit zwei Jahren mit dem Braun super zufrieden.

Wenn du 10 x hintereinander mißt, es kommt immer der selbe Wert heraus. Wichtig ist eben nur zu wissen, wo man mißt und wie sich das auf die Tempi auswirkt, dann kann man das schon richtig einschätzen.

gute Besserung!

4

Hallo Mad,

wir haben das Ohrthermomter von Braun, kostet ca. 50 Euro. Ich habe immer wieder gehört, wie genau es doch wäre. Bei uns wird es sogar im Krankenhaus benutzt.

Leider bin ich gar nicht von diesem Thermometer begeistert, da ich zum Teil über ein halbes Grad Unterschied zwischen der rektalen Messung habe, es kommt halt immer darauf an, wie genau man den Gehörgang trifft und bei einem kleinen Kind, ist dies gar nicht so einfach, deshalb benutze ich das Ohrthermometer bei meiner Maus gar nicht mehr.

Gruss
Kerstin

5

Hallo!

Naja...aber das ist doch ganz normal,dass du rektal ne andere Temp hast ,als im Ohr.
Wenn du unterm Arm oder im Mund misst,ist die Temp ja auch niedriger als rektal.

lg tina

6

eben, das meine ich auch: man muß wissen wo man mißt und wie diese Temperatur eingeschätzt werden muß!
Aber das steht auch in der Bedienungsanleitung!

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

wir haben ein Ohrthermometer von Braun.

Das hat damals so um die 50 Euro gekostet.

Wir haben es schon einige Male getestet- es hat einen Messunterschied zur rektalen Messung von nem halben Grad.

Wenn man das weiss, dann kommt man damit eigendlich sehr gut klar.
Ich messe z.B. 39 Grad und weiss, dass meine kleine etwa 39,5 Grad fieber hat. Und selbst wenn es 39,7 Grad wären- ich weiss doch wie ich bei Fieber zu handeln habe.

Wenn man bedenkt wie die Thermometer früher waren- da hatte man ja auch nicht genau die zahl hinter dem Komma.

Also ich kann die nur empfehlen.

LG Mona

9

Hallo,

also wir haben auch das Thermoscan von Braun und erhalten damit sehr genaue Werte. Letztes Wochenende hatte Joris Fieber. Ich habe erst mit dem Thermoscan gemessen, dann zur Sicherheit noch mal rektal und die Differenz war 0,1° C. Das habe ich am selben Tag noch dreimal gemacht und es ar jedesmal nur 0,1 °C. Also ich vertraue dem Thermometer, wobei Joris sich auch das rektale Messen meistens problemlos gefallen lässt:-p.

LG
Anne

10

Hallo,

ich kann dir auch keins empfehlen.

Die Dinger sind wirklich Mist! Ich bin Krankenschwester und wir hatten die teilweise auf manchen Station (auch die von Braun) und ich muß sagen, sie waren total ungenau und teilweise betrug der Temperaturunterschied zur rektalen Messung über 1 Grad.

Das löst natürlich nicht dein Problem und ich kann dir da auch leider nicht weiterhelfen. Vielleicht fragst du mal deinen KiA, ob der noch einen Tipp hat?
Ich würde mir wirklich das Geld sparen. Nur das die Dinger teuer sind, heißt es ja noch lange nicht, dass sie gut sind.

Gute Besserung!

LG, Katha

Top Diskussionen anzeigen