Buntstifte für 18-monats Kind

Hey ihr...

Was haben eure Kleinen für Buntstifte???
Kenai malt ab und zu mal mit meine Stiften. Nun wollten wir ihm endlich auch mal welche kaufen aber alles ist immer erst ab 3 Jahre. Ich wollt die von Faber Castell kaufen. Diese Maxi Grip oder so... Die man auch mit Wasser vermalen kann. Aber auch erst ab 3 Jahre...

Gibts denn welche für kleinere Kinder??????


LG Jen mit Kenai *29.09.2006

1

Hallo,

ich habe meiner Tochter als sie in diesem Alter war Holzbuntstifte gekauft. Hatte auch Faserstifte gekauft, aber die hat sie dafür benutzt ihre eigenen Hände anzumalen und die Wände. Somit habe ich diese entsorgt. Wachsmalstifte würde ich nicht kaufen, weil diese sind sehr schlecht zu entfernen und auch nicht besonders leicht von Wänden zu entfernen bzw. wenn man in einer Mietwohnung wohnt sehr schlecht zu überstreichen, wenn man auszieht.

LG

Katja + Victoria Sofie + #ei

6

Hi

Stifte, die unter 3 sind, werdet ihr wohl kaum finden ;-) Es kann ja immer mal sein, das ein unter 3jähriges Kind die in den Mund nimmt und was passiert und da wollen die Hersteller auf der sicheren Seite sein!

ich würd mal rumgucken, dicke, stabile Stifte oder Wachsmalstifte .. sind immer gut!

lg

Melli

2

Hallo,

ich kann dir nur die Stabilo Woody 3 in 1 empfehlen!!!
Ich weiß zwar nicht, ab welchem Alter die sind, aber da sie klein und dick sind und super leicht malen, finde ich die einfach klasse.
Mein Sohn malt damit seit er 20 Monate alt ist und liebt sie.
Positiv ist noch, dass man sie super abwaschen kann.
Schau einfach mal bei Stabilo auf der Homepage nach.

LG Steffi

3

Hallo!

Mein Sohn ist auch erst 16 Monate und ich suche Buntstifte für ihn.
Von Faber Castell soll es welche ab 12 Monate geben. Ich bin aber selber auf der Suche nach denen und habe die noch nirgends gefunden.
Falls du diese finden solltest, wäre ich sehr dankbar, wenn du mir bescheid geben könntest wo es die gibt.

LG

4

Warum braucht ihr denn Bundstifte die ab 12 Monaten oder so sind?
Versteh ich nicht...?
Meine Tochter ist jetzt 17 Monate und malt seit ca 1 Monat mit ganz normalen Holzbuntstiften die dicken aber, finde die sind perfekt ich finde flizstifte schlecht wegen dem Alles anmalen und Wachssmaler wegen in mund nehmen mit den kleinen Zähnen aber einfache dicke buntstifte tuns doch???



5

Ich finde diese Stifte: http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=8t-DMzHboJsazHLsQDH8&fag=d&lang=de&set=9&subset=&suchtext=&detail=on&g_id=5000440&s_id=5000271&p_id=46008&k_id=40129&mb_v301_s=1&mb_v301_g=31&back_sid=5000271&back_gid=5000440&group_sortiment=&wmnr=&mb_v301_ch=21b0f super genial und wir nehmen sie gerne mal für unsere Tageskinder. Die können die Stifte sehr gut halten und mit Wasser vermalen und es geht auch alles perfekt von Möbeln und Klamotten wieder ab :-p Leider sie sind recht teuer aber vielleicht findest du ähnliche in einem anderen Geschäft.

Ansonsten malen wir mit ganz billigen Buntstiften.

knuddels KiKi

7

Hallo,


Buntstifte sollten kurz und dick sein, dann können die Kleinen sie besser halten.

Es geht aber auch gut mit Wachsmalbirnen oder Straßenmalkreide- die geht auch wieder gut von der Tapete ab:-)


Gruß kitcat

8

wir haben auch ganz normale dicke... und auch dünne...

aber zwei Sachen:
Wasserlöslich (vermalbar oder was auch immer darauf steht) ist ganz schlecht. Das gibt eine Riesenschweinerei, wenn die in den Mund genommen werden! Sieht nicht nur schlimm aus, die Farbe löst sich ja auch direkt.

nie mit den Stiften durch die Gegend laufen lassen. Kinder können stürzen und sich die Augen ausstechen. Und wenn man die Kinder im Kleinkindalter immer konsequent beim Malen beobachtet, dann muss man sowieso keine Angst um seine Wohnungseinrichtung haben. Meinen Kindern wurden die Stifte immer abgenommen, wenn sie vom Tisch aufgestanden sind. Die Stifte sind also weder an Tapete, noch an Möbeln angekommen.

9

Hallo!

Diese "ab 3 Jahre"-Hinweise versteh ich oft nicht, aber bitte #kratz...

Fine malt mit ihren 19 Monaten schon (seit mehreren Monaten) mit ganz gewöhnlichen Wald- und Wiesenbuntstiften. Ich lasse sie damit sowieso nicht unbeobachtet malen, weil sonst die Wohnung bunt ist, also bekomme ich auch rechtzeitig mit, ob sie reinbeißen will #:-p.

LG
Steffi

10

Hallo,

wenn es nicht unbedingt Buntstifte sein müssen, sondern auch Filzstifte in Frage kommen, dann gibt es die "Crayola Mini Kids"- Filzstifte, die sind ab einem Jahr. Die sind schön dick, mit runder Spitze, die Farbe ist leicht mit Wasser zu entfernen. Meine Tochter (knapp 1,5 Jahre) zeigt sich allerdings bislang leider noch gänzlich uninteressiert am "Malen"... :-)

LG

Top Diskussionen anzeigen