Wann ist die beste Jahreszeit,um ein Baby zubekommen?*Umfrage*

Hallo ...

hach, ich hab gerade so im schwangerschaftforum gelesen u. bin echt ins schwärmen gekommen #hicks ...

dabei ist mir dann die frage oben eingefallen .. wann ist wohl die beste jahreszeit um ein baby zubekommen??

also vanessa kam im mai und ich fand es blöd im winter schwanger zu sein, zumal der winter damals bis ende april ging #augen .. wir hab ihr es empfunden

auf der anderen seite... war es im sommer sehr einfach sie nur im body zu haben
;-)

LG Niedliche mit Vanessa, die in der Kita ist..*20 Mo.

1

Hallöchen!

Das is der Grund warum ich das Schwangerenforum vermeide, weil ich dann wieder Lust auf nen Kind bekomm #hick

Also ich fidne das es nicht wirklich ne optimale zeit gibt. es ist blöd im winter, weil man dann mehr für umstandskleidung ausgeben muss und im sommer könnte man sich dumm und dämlich schwitzen!

also monat juni wäre nicht schlecht. Man is da im Winter nicht so rund und man hat da noch nicht unbedingt die riesen hitze. aber juni wäre fürs kind auch wieder irgendwie doof, wegen der hitze!

hat alles vor und nachteile!

Luca ist im August 2007 gekommen, da war die hitzewelle gerade vorbei aber dafür hab ich mich da hochschwanger durchgequält.
Nico ist im Oktober gekommen und da war eigentlich alles gut, weil der sommer auch nicht so heiß war. Dafür musst ich nico von anfang an warm einpacken!

so, nun hab ich dir auch nicht wirklcih geholfen mit meiner antwort :-p

LG bin e & luca 1.8.06 & Nico 25.10.07

2

Ich hab Marvin im Januar bekommen und fand es okay, weil er im Sommer dann schon einige Monate alt war und man ein wenig mehr mit ihm anfangen konnte. Z. B. habe ich mich im Juli (als er ein halbes Jahr alt war) mit Marvin auf eine Wiese gelegt, er konnte alles schön beobachten und ich konnte das tolle Wetter #sonne(wenn's mal welches gab) genießen. Außerdem war Marvin an Weihnachten #niko schon 11 Monate alt und hat ein wenig mehr mitbekommen, als wenn er noch so'n kleines Würmchen gewesen wäre. Aber ich denke, jede Jahreszeit hat so ihre Vorzüge.

LG
Tina + Marvin (*28.01.2007)

3

Hallo

Kann ich dir nicht mal sagen.Da habe ich mir nie Gedanken drum gemacht.
Ich habe 2 Kinder im Mai und 2 im Januar bekommen.
Im Mai war es noch nicht so warm und komischerweise waren die Sommer wo ich im Winter entbunden habe total heiß.Auch nicht so gut.
Ich denke es gibt keinen geeigneten Zeitpunkt.

lg

4

Huhu,

ob es eine beste Zeit gibt, weiß ich nicht. Oft kann man sich das ja auch nicht so aussuchen!
Die Zwillis wurden ende Februar geboren und Leonie Anfang März, ich war also immer im Winter hochschwanger.
Jetzt sind mein Mann und ich wieder am Üben für Baby nr. 4 und sollte sich, wie wir es hoffen, da jetzt mal so langsam was tun, dann wäre ich ja auch in den wärmsten Monaten hochschwanger.#schwitz Ich denke, ich werde mich dumm und dämlich schwitzen, aber was nimmt man nicht alles für die Zwerge in Kauf ;-).

LG Kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell und Leonie

5

Hallo,

vielleicht auch mal an später denken: Wir haben alle im Winter Geburtstag, da kann man nicht so schön eine Grillparty oder sowas machen.

Ich hätt lieber im Frühling / Sommer Geburtstag. Mein Papa hat im Juni Geburtstag, da gibts dann immer den ersten Erdbeerkuchen #mampf #mampf

lg die bodenseemami

6

Ich finde den Frühling am besten.
jo mit Madi (März) und Jan (Oktober)

7

Hallo :-)

Mein Baby wird im August kommen, ich finde das mal wieder richtig herrlich. Ich bin ein echter Sommermensch, und brauche mein Schätzchen nicht zu warm einpacken, kann viel raus und finde es einfach herrlich wenn alles grün blüht. Das beste: Meine Große hat am 18. August Geburtstag, und dann ist auch ET #schock#huepf

Ich habe ausserdem noch ein Novemberkind, das war einfach zu kalt, und man muß sie warm einmummeln.

Und mein Sohn kam Ende April, da wo der Frühling#blume#blume#sonne begann, das war wunderschön.

LG, Julia+#ei(12 ssw)

8

ich war genau zur jahreswende 04/05 schwanger. sst positiv am 31.12. #schwimmer. ausgerechnet war sie für den 13.09. kam dann aber erst am 25.#augen#schwitz.
ich fand das so ganz optimal. ich brauchte mit den wochen nie gross rumrechnen, wusste immer, in welchem monat ich bin ;-) und war noch dünn genug zum skifahren (eher skischleichen, wollte halt vorsichtig sein), im frühjahr dann der erste bauch, super keine dicken klamotten drüber würgen. den sommer über war ich dick, aber der sommer war jetzt nicht soooo heiss und das hat mich auch nciht gestört, denn ich hab mich so toll gefühlt. dann super dick im september und entbindung bei schönem herbstwetter. der oktober war sehr mild, im anfall von still-schwitzerei bin ich immer ohne jacke und mit schweissbedeckter stirn übern acker spazieren gerannt #schwitz. das baby musste man auch nicht sooo dick einpacken. ich fand meine ss war optimal. das ergebnis kann sich sehen lassen ;-).

letztlich finde ich, dass es egal ist. ich wäre auch zu jedem anderen zeitpunkt gern schwanger gewesen.

9

Ich war einmal übern Winter schwanger und einmal über den Sommer hindurch (Geburten Anfang April und Anfang September). Und beide Male waren völlig ok.

Wir hatten schon Jahre, da konnten wir Anfang April schon draußen Geburtstag feiern und Anfang September ist das Wetter meist auch schön zum draußen feiern. Passt also gut;-)

LG Ines

PS: ich selbst bin im Juli geboren, das war als Kind nicht ganz so toll, weil da meist Ferien waren und meine Freunde im Urlaub, da war nichts mit großer Kindergeburtstagsgfeier.#schmoll

Top Diskussionen anzeigen