Schleim im Stuhl, Durchfall

Hallo, mein Tochter(16 Monate) hatte über den Jahreswechsel eine Infekt, zu dem sie ein Antibiotikum nehmen mußte. Sie war wieder soweit ok und hatte dann plötzlich einen so aggressiven, dünnen Stuhl, daß sie total wund ist und eine Hefepilzinfektion im Windelbereich hat. Dafür haben wir eine Pilzsalbe bekommen. War ja schon so gut wie weg, bis sie vorgestern schon wieder einen solchen Stuhl hatte, der so stark sauerlich gerochen hat. Ich salbe wie eine Blöde. Sie bekam vorgestern auch ihre 2. MMR- Impfung. Danach ging es wieder los. Der Schnupfen ist wieder da , gestern Abend wollte sie nicht richtig essen und hatte heute früh die Hosen voll. Aber in normaler Konsistenz. NAch dem Mittagessen blubberte es plötzlich in der Windel, und da war da plötzlich ein Schleimbatzen. Der nächste Stuh war nach dem Mittagsschlaf viel und dünn ohne Schleim aber ganz schön stinkig. Sie hat dann reichlich Zwieback geknabbert und war super drauf. Zum Abendbrot gab es ein Babygläschen (ab 8. Monat - Kartoff.,Karott, Hühnchen). Das rauschte auch wieder durch.
Kann mir jemand einen hilfreichen Ratschlag geben? Kann das noch vom Antibiotikum kommen? Oder hatte das schon jemand nach der Impfung? Sie hat ja heute gut gegessen und war sehr munter und fröhlich. Darum bin ich nicht gleich wieder zum Arzt gerannt. Mich wundert nur, daß nur diese warmen Mahlzeiten so durchgerauscht sind. Außerdem, woher kommt der Schleim und warum stinkt der Stuhl so komisch? Wenn es morgen wieder so ist, dann gehe ich sowieso mit ihr zum Arzt. Aber vielleicht hat ja einer eine ganz harmlose Idee.
LG lini #kratz

1

Hallo,

zunächst einmal wünsche ich deiner Tochter eine schnelle Genesung. Kann es sein, dass die Impfung zu schnell im Anschluss an die Gabe von Antibiotikum erfolgte ? Unsere Kinderärztin impft nur völlig gesunde Kinder, die auch die letzten Tage vor der Impfung keine Medikamente genommen haben. Kann es sein, dass die eigentliche Erkrankung noch nicht ganz auskuriert war ?

Melde dich morgen mal, ob alles ok ist, ja ?

LG Claudia

3

Hallo Claudia,
eigentlich war Linda wieder fit, aber in der Familie kursiert noch der Infekt. Vielleicht hatte sie unterschwellig schon wieder angefangen, etwas auszubrüten, das durch die Impfung dann beschleunigt wurde. Jedenfalls hat sie jetzt zwar relativ häufig Stuhlentleerung, aber nicht mehr so dünn und nicht mehr mit Schleim. Da bin ich erstmal beruhigt.
Ich danke dir für deine Antwort.
LG
lini:-)

2

Hi Lini,

ich habe mir auch öfters Sorgen wegen Schleim im Stuhl gemacht. Auch habe ich Stuhlprobe beim KiA deswegen abgegeben, jedoch wurde nichts gefunden.
Was mich dann beruhigt hatte, war die Anmerkung von einer netten Mutti hier im Forum, die meinte, das der Schleim der verschluckte Nasenschleim ist, der natürlich micht verdaut wird. Tatsächlich hatte meine Tochter jedesmal Schnupfen davor. Es war auch jedesmal schnell vorbei.

LG,
P12

4

Hi P12,
ich danke dir für deine Antwort, kann mir aber nicht so richtig vorstellen, daß das Nasenschleim ist. Muß ich beim nächsten Mal die Kinderärztin mal fragen. Jedenfalls sieht es schon viel besser aus. Kein Schleim mehr und nicht mehr so dünn. Und ich bin erleichtert.
LG
Lini:-)

Top Diskussionen anzeigen