kleinkind turnen wer machts und wie sind eure erfahrungen?

huhu
würde gerne mit meiner motte 1 mal die woche dienstags zum turnen gehen.bis zum kindergarten im oktober wäre das ja ein guter zeit vertreib sie käm umter andere kinder könnte sich auspowern! ich geh schon mit ihr 2 mal die woche in eine spielgruppe und das tut ihr auch richtig gut! was meint ihr wäre das für eine 2 jährige schon geeignet und was genau macht man dort? also turnen klar,aber sie können ja noh nicht die sachen machen wie wie erwachsenen.

würde mich über eure erfahrungsberichte sehr freuen
bine mit leonie die gerade müde von der spielgruppe ist;-)

1

Hi Bine!
ich war mit meinen Zwillingen beim Mutter-Kind-Turnen seit sie etwa 1 3/4 Jahre alt waren. Anfangs waren beide eher etwas scheu und ängstlich (trotz 2 verschiedenen Krabbelgruppen) aber nach ca. 4 bis 6 Wochen haben sie ihre Schüchternheit abgelegt und haben mitgeturnt, was eben ging. Die Betreuerin macht da schon so Sachen, die die Kids auch können, bzw. schnell lernen. Aber durch das Turnen konnten meine beiden schon sehr früh einen Purzelbaum, auf schmalen Bänken balancieren, Trampolin springen usw. und trauen sich auch sehr viel zu. Ich geh auch jetzt noch mit ihen zu dem Turnen, allerdings nur noch bis zum Frühjahr. Parallel gehen sie auch seit Herbst zum Kinderturnen, daß von der gleichen Betreuerin gemacht wird. Da bin ich dann nicht mit dabei, aber sie stellen sich auch dort sehr gut an. Ich sehe bei meinen (die jetzt 3 1/4 Jahre alt sind) daß sie motorisch total fit sind und das Turnen macht den beiden auch total Spaß!
Also nur zu und nicht verzweifeln, wenn Leonie am Anfang noch an deinem Rockzipfel hängt. Das gibt sich so schnell und irgendwann stehst Du bloß noch daneben und staunst, was die Kleine draufhat!

Viel Spaß
Celli

2

Hi
ich gehe mit meiner Tochter ins Kitu seit sie 1,5 Jahre alt ist. Es wird über die VHS angeboten und geht eine 3/4 Stunde. Anfangs 1/4 Stunde freies Spiel an verschiedenen Geräten (Kreisel, Trampolin, Pedalo, Sprossenwand, Bankrutsche, Spielhaus, Riesenbälle) danach Anfangskreis mit anschliessendem "Turnen" nach Anleitung mit wöchentlich wechselnden Themen auch für die Mamas. z.B. Bänke, Zirkeltraining, Reifen,
Airtrap (Riesenluftkissen), Bällen usw. abschliessend Abschlusskreis. Es macht meiner Tochter (fast 3)riesigen Spass. Sie lernen sich 3 Minuten mit einem Spielgerät zu beschäftigen, bewegen sich sicherer, es fördert das Gleichgewicht, lernen neue Kinder und Mamis kennen, etc. Mach es mit ihr, du wirst es nicht bereuen
Carmen

3

Hallo

ich gehe mit Charlotte zum Kinderturnen seit sie ein Jahr ist. Anfangs war sie noch zurückhaltend, nach dem dritten Mal ist sie aber einfach drauf los gestürmt. Sie hat richtig viel Spaß dabei.

BEi uns wird da jede Woche ein Parqour aufgebaut, und zwischendurch zur musik getobt und auch Lieder gesungen.
Charlotte liebt es man kann bis zu 1 1/2 Stunden bleiben und das tun wir auch. Danach ist sie fix und alle.

Hanni

4

Hallo,

wir waren letztes Jahr nach den Sommerferien zum ersten Mal im Kinderturnen. Da war Felix ca. 1 1/2.

Bei uns geht das Kinderturnen eine Stunde. Die erste Gruppe baut die Geräte auf, die zweite Gruppe baut sie eine Viertelstunde vor Schluss wieder ab.
Zu Anfang und als Abschluss singen wir im Kreis, dazwischen können die Kids machen, was sie wollen. Jede Woche sind andere Geräte aufgebaut - mal ein Schwebebalken, mal eine Leiter mit der auf einen Kasten geklettert werden kann etc. Dazu Matten, Tunnels, Bälle, Rollbretter, Hütchen, Reifen etc.

Felix genießt es jede Woche. Seit wir dort sind, ist er viel fitter geworden, was Klettern, Balancieren usw. angeht!

LG, Sandra mit Felix (21 Mon.) und #ei (5+4)

5

Hallole,

also mit unseren Großen 20mon, waren wir zuerst im Babyturnen und sind jetzt im Purzelturnen,der neue Kurs fängt im Feb wieder an.
Sie ist total begeistert.Sie lernen dort klettern(auf Kletterburg und Spossenwand),hüpfen(vorallem auf dem Trampolin),auch wird dort geschaukelt usw.
Es macht ihr sehr viel Spaß.

Unsere Kleine wird im Feb. 6mon und auch mit ihr gehen wir dann ins Babyturnen.

Lg
diana mit chiara michelle 20mon+alessia sophie 5mon

6

Hi,
wir gehen hin, seit Max ca. 18 Monate alt ist. Er hatte von Anfang an einen Riesenspaß, auch wenn er gerade anfangs die "Übungen" beim Aufwärmen noch nicht so richtig mitmacht/mitmachen will. Er findet es halt lustig, mir beim Vormachen zuzugucken ;-).

Beim Turnen dann werden aus Turngeräten "Hindernisse" aufgebaut, zum Balancieren, Klettern, Springen usw. Und obwohl die anderen Kinder alle schon etwas älter sind macht er super mit - gerade Balance-Übungen und Klettern macht er mit Begeisterung, und oft viel souveräner als ältere Kinder (also freihändig statt an Mamas Hand) - klar, er hat auch noch kein Angstgefühl. Gefallen ist er übrigens noch nie, aber mit den vielen Matten wäre das ja auch nicht schlimm.

Ich finde das total prima, und er ist auch zu Hause ein kleiner Kletterer - da ist es mir ganz recht, dass er so quasi mit Absicherung "üben" kann. Und die anderen Kinder motivieren ihn ganz gewaltig.

Viele Grüße
Miau2

Top Diskussionen anzeigen