19 Monate: wieviel muss ein Kind trinken/ab wann wird's gefährlich?

hallo ihr lieben,

nach langer zeit mal wieder eine frage:
unser kleiner, 19 monate alt, hat die letzten 2 tage schon relativ schlecht getrunken, immer nur ca. 600 ml am tag. unser kinderarzt meinte damals, pro kg körpergewicht sollte ein kind 100 ml trinken, unserer also bei 12 kilo etwas über einen liter.
nun hat er heute bisher nur 200 ml getrunken und einen halben apfel gegessen und ich mache mir echt sorgen. er hat kein fieber, ist aber im gegensatz zu sonst extrem verschmust.
unser kinderarzt hat heute nachmittag zu, der eine vertretungsarzt hat heute früher feierabend gemacht, beim anderen ist seit ewigkeiten besetzt. bin schon am überlegen in der kinderklinik anzurufen um nachzufragen, ab wann es gefährlich werden kann.
hattet ihr das mal daß eure kinder so wenig getrunken haben? seine haut sieht genauso aus wie sonst auch, es bleibt keine delle, wenn ich sie leicht eindrücke (soll ja auf massiven flüssigkeitsmangel hinweisen).

lg, shanti

Hallo,

mach Dir keine Sorgen, das ist völlig normal, dass Kinder mal gut und mal schlecht trinken.
Und 200 ml finde ich gar nicht mal wenig.
Wenn Du Dir Sorgen machst, biete ihm Weintrauben, Äpfel, Gurke usw. an, halt alles, was viel Flüssigkeit hat.

Lg Samira

hallo samira,

vielen dank für deine antwort. da hatten wir die gleiche idee, denn apfel und gurke habe ich ihm heute schon gegeben, allerdings hat er davon nicht viel gegessen. habe grade endlich einen der vertretungsärzte erreicht, und die dame am telefon hatte einen ganz guten tipp, auf den ich selbst - blöderweise - nicht gekommen bin. meinte, ich soll ihm etwas süßes anbieten, also saft, kein wasser oder tee oder milch (das bekommt er normalerweise). wir trinken generell so gut wie keinen saft, aber zum glück hatten wir noch ne flasche apfelsaft im keller, und unser kleiner hat grade gleich mal 100 ml davon getrunken :-) werde dran bleiben und hoffe, er trinkt vor dem schlafengehen nochmal 200 oder so.
war so beunruhigt, weil ich mal gelesen hatte, daß kinder so schnell ernsthafte probleme bekommen, wenn sie zu wenig flüssigkeit zu sich nehmen.

lg und noch einen schönen abend!
shanti

Hallo!

Mach dir keine sorgen. Es gibt Tage da trinken wir ja auch weniger oder?

Das mit dem Trinken pro kg Körpergewicht 100ml hat mir mein Kia auch gesagt, aber er meinte Flüssigkeit generell, auch die im Essen.

Habe ihm nämlich extra nochmal gefragt.

LG
Babs und Nico

hallo babs,

danke für deine antwort!
mittlerweile hat unser kleiner endlich noch etwas getrunken, zwar apfelsaft (normalerweise trinkt er wasser oder tee), aber das ist ja egal, hauptsache er hat genug flüssigkeit.

lg und noch einen schönen abend,
shanti

Top Diskussionen anzeigen