ganz leicht dunkle Verfärbung auf dem linken Schneidezahn

Hallo Ihr Lieben,

nun hab ich auch mal wieder eine Frage.

Bei meinem Sohn, 25 Monate,habe ich heute eine leichte Verfärbung auf dem linken Schneidezahn entdeckt.

Wir putzen 2 mal am Tag und zusätzlich noch einmal im KIGA, die Zähne. Die Flasche bekommt er seit dem er 14 Monate ist nicht mehr.

Morgens und Abends trinkt er Milch oder (morgens) ein kleines Glas O-Saft. Über den Tag verteilt trinkt er Wasser oder Apfelschorle (3/4 Wasser, 1/4 Saft). Zwischendurch darf er auch mal eine Süßigkeit, aber nicht übermäßig, genauso ist es mit Capri Sonne.

Was kann das sein? Mein ZA hat heut nachmittag leider zu, den kann ich erst morgen wieder erreichen.

LG Maria mit Marvin (25 Monate) und Marlon inside (30. SSW)

Hallo Maria,
kann es sein, dass Marvin irgendwann mal Antibiotika bekommen hat.
Tobias ( 2,5Jahre alt) hat es mehrmals wegen seiner immer widerkehrenden Mittelohrentzündungen békommen, bis er Röhrchen eingesetzt bekam und es besser war. Er bekam Amoxicillin und Cefaclor. Tobias hat nun auch Verfärbungen an den Schneidezähnen, wenn auch nur leicht. Ich bin auch entsetzt darüber. Aber ich habe mich erkundigt und anscheinend soll bei den bleibenden Zähnen nichts zurückbleiben. Man soll nur aufpassen, wenn die bleibenden Zähne angelegt werden (so ab 4 Jahre glaube ich), dass man da nicht nochmal so was verabreicht. Ich glaube die Ärzte sind auch nicht immer die Götter in weiß. ich bin sehr skeptisch geworden...
Liebe Grüße#liebdrueck
Christine

Hallo Christine,

nein, Antibiotika hat er bisher noch nicht bekommen. Hatte bisher nur 2 mal eine leicht Erkältung.

Find ich aber schon sehr interessant, dass Kinder dadurch die Verfärbungen bekommen und das dann gleich Karies bedeuten kann.

Zum Glück geht das nicht auf die bleibenden Zähne, wie du schreibst.

Ich bin auch der Meinung, Ärzte sind mit sicherheit keine Götter in weiß. Aber nun weiss man auch, dass man noch viel mehr hinterfragen sollte als man bisher geglaubt hat.
DANKE für deine Mail.

LG Maria mit Marvin (25 Monate) und Marlon inside (30. SSW)

hallo,

maya hat das auch. :-( ein vorbote von karies, obwohl sie NIE süßigkeiten bekommen hat und wir ab dem 1.zahn geputzt haben. die kleinen können das auch bekommen, wenn sie z.b. ein spielzeug von einem anderen kind in den mund nehmen. :-(

der za kann da nicht viel machen. meiner hat es "nur" fluoridiert.

lg
ina

Hallo Ina,

das ist ja klasse, da versucht man das Kind zu schützen und helfen tut es trotzdem nichts. Naja, ich kann ja im KIGA nicht drauf achten wer was in den Mund nimmt und die Erzieherin sicher auch nicht.

Werd morgen mal beim ZA anrufen und nen Termin machen. Mal schauen was dann auf uns zu kommt.

LG Maria mit Marvin (25 Monate) und Marlon inside (30. SSW)

ja das stimmt. ich ärgere mich jeden tag darüber. #schmoll sieht ja auch nicht besonders ansehnlich aus und dann heisst es, man gibt ständig süßigkeiten und süßen saft zum trinken und sowas....

weiteren Kommentar laden

Hallo Maria,

ich würde auf jedenfall die Saftschorle sein lassen und das bisschen Süßkram auch. Denn es gibt Kinder die haben einen ganz weichen Zahnschmelz. Würde auf jedenfall mal Deinen ZA fragen wie das mit Florid aussieht?

Lg

Tanja

Hallo Tanja,

mh, ich geb ihm ja eh schon so wenig Saft wie möglich. Aber immer nur Wasser, da würde selbst ich durchdrehen bei. ;-)

Und alles Süße weglassen ist sicher auch nicht so einfach. Da ich selber auch gerne mal was süßes esse.
Ich werd morgen erst mal nen Termin beim ZA machen und schauen was der sagt.

LG Maria mit Marvin (25 Monate) und Marlon inside (30. SSW)

Hatte mein Sohn auch. Ich bin auch vor Schreck fast umgefallen, dachte "alles umsonst, er hat karies". aber er war hingefallen und es war eine art bluterguss im zahn. der za meinte: kann sein dass es weggeht, kann sein dass es sich entzündet, dann muss der zahn raus.


lasses chekken, meistens gehts so weg.


gruss

Danke für deine Antwort.
Genau das hat meine Mutter vorhin auch vermutet, als sie ihn gesehen hat. Marvin selber hat aber noch nichts davon gesagt, dass er evtl gefallen ist. Vielleicht hat er sich im KIGA gestossen, das kann natürlich sein.

Werde trotzdem den ZA mal fragen.

LG Maria mit Marvin (25 Monate) und Marlon inside (30. SSW)

Top Diskussionen anzeigen