Paula ist in die Wanne gefallen.

Hallo ihr lieben,

ich weiß das es hier gleich Kritik hageln wird Rabenmutter usw.


Heute Abend wollte ich Paula(17 Mon) baden, wie jeden Abend.
Ich hab das Wasser angemacht, Paula war noch angezogen.

Ich hab mich zum Waschbecken umgedreht um meine Hände zu waschen. Und genau in diesem Moment beugt sich Paula über die Wann und ich hör nur Platsch #schock#schock:-[

Ich dreh mich sofort um. Da sitzt die Maus mit Klamotten in der Wanne und weint. Hab sie sofort rausgenommen und ausgezogen.

Danach wollte sie sofort wieder in die Wanne #augen

Ich bin noch ganz geschockt #schock
Wie kann mir sowas nur passieren? #hicks

Sorry fürs #bla

Lg Maus189+ Paula (die nun schläft)

1

hallo,

also sowas kann doch mal passieren...
wenn sie sich dabei nicht wehgetan hat..

lg steffi

2

Hallo!

Warum solltest Du denn jetzt Kritik kriegen???

Also mal ehrlich, sowas passiert doch jedem mal und vor allem so schnell.. So schnell kann man garnicht gucken. Wenn ich bedenke was unser Zwerg in 14 Monaten schon alles zustande gebracht hat, will ich mir garnicht vorstellen was noch kommt#schock

Mach Dir keine Vorwürfe, ist doch alles gut gegangen. Man kann einfach nicht überall sein, auch wenn man es immer versucht#schwitz

LG Eva#blume

3

Hi,

ich frage mich auch oft, wie mir was passieren kann ;-)

Das "Blöde" bei mir ist immer, dass, wenn etwas passiert, ich direkt da neben stehe :-[

Er tut sich nie etwas, wenn ich in einem anderen Raum bin. Kaum stehe ich neben ihm, holt er sich eine Beule, klemmt sich den Finger etc.

Aber ist doch schön, dass sie direkt danach wieder in die Badewanne wollte :-) Also saß der Schock bei ihr nicht sooo tief, dass sie jetzt Angst vor der Wanne hat :-)

LG Nina

4

hallo

das passiert. bloß keine vorwürfe machen.

alicia ist letztens in der badewanne ausgerutsch, weil sie meinte man könnte die schräge hochklettern und ist da natürlich abgerutscht. ende vom lied war schreiendes kind mit dicker blauer beule.
so schnell wie das passiert ist, konnte ich sie auch nicht halten.

klar, ich mach mir auch tierisch vorwürfe...aber naja...passiert leider.

liebe grüße

jenny mit alicia *09.09.06*

5

Ich glaube dass so etwas in der Art schon fast jedem hier passiert ist! Wer am meisten Vorwürfe macht? Man/Frau selbst! Mir ist meine Kleine 2 1/4 schon mal untergegangen! Ich hab nur schnell nach einem Handtuch gegriffen und bis ich wieder hinsah war sie schon unter Wasser! Bei uns ist nichts passiert und bei Euch auch nicht! Mach Dir nicht zu viele Gedanken! Keiner kann sein Kind 200 % schützen und auch Eltern sind nur Menschen! Außerdem scheint sich Deine Maus weniger erschrocken zu haben als Du! Meine hat überigens auch keinen Schaden davon getragen! Sie liebt Wasser weiterhin und Deine wollt ja auch wieder rein. Hacks ab!
Schönen Abend!

6

ach sowas passiert einfach.
mach dich nicht verrückt deshalb. solang sie sich nicht weh getan hat ist es doch noch mal gut gegangen.

und ganz erhlich die kleinen sind manchmal auch echt verteufelt schnell.

wenn ich überlege mein dave liebt baden auch...der kommt ins bad...wasser läuft und zack im angezogenen zustand ein bein auf den wannenrand und versucht sich reinzubugsieren.
halt einfach weil er so gern badet.
bis jetzt hab ich ihn immer noch zu fassen bekommen bevor er in klamomtten drin landete. aber mich würd es nicht wundern wenn er das auch noch schafft das er mal samt klamotten drin liegt.

also nen vorwurf kriegst du von mir nicht.
den würdest du kriegen wenn du dein kind im bad gelassen hättest und derweil aus m bad raus wärst weil das halt echt verteufelt gefärhlich ist.
aber oft passiert halt auch was wenn mama daneben steht.
mein kleiner holt sich auch öfter mal ne beule...z.b. als er in der wanne aufstand und ich sagte noch nein und erklärte warum...er tat es wieder lief auf die schräge zu und patsch hat er sich n kopf gestossen.
du siehst sowas passiert jeder mama mal.

lg,
alex

7

Hallo!

Da musst du dir wirklich keine Vorwürfe machen! Das Wichtigste hast du beherzigt: du hast nicht den Raum verlassen und sie im Bad allein gelassen, das wäre dann nämlich wirklich ein Fehler gewesen. So warst du sofort zur Stelle und konntest helfen!

Meine 15 Monate junge Josephine badet immer mit mir zusammen. Bei der muss ich auch jeden Moment bereit sein, sie rauszufischen, weil sie es fast jedesmal schafft irgendwie mit dem Kopf unter Wasser zu geraten. Die, die dann Panik bekommt, bin immer ich, sie ist da ganz cool... #augen

LG
Steffi

8

huhu

Alos kretik würde ich nun nich verstehen das kann doch mal passieren und solange nichts passiert is ist es manchmal auch lustig(sorry ich find die viedeos im fernsehen bei upps auch gut lach)

also mach dir keinen kopf denke das sehen alle hier genauso


glg bina

9

Moin!

Ich stelle mir das grade soooooo niedlich vor.. #freu

Klar, man is da schon erschrocken. Aber gerade weil Du da warst konntest Du ihr helfen.. Schlimmer wär´s gewesen, wenn Du sie allein gelassen hättest! Und das hast Du nich.. Also stell dir dieses süße Gesichten von eben nochmal vor und lach herzlich drüber.

Geheult hat sie vor Schreck, logisch..

Meine Motte schläft mit in unserem Bett. Eigentlich in der Mitte, aber neulich wollten mein Mann und ich kuscheln (wirklich nur kuscheln, haben #sex-Verbot vom Doc #heul) und hab sie an den Rand gelegt. Bin dann eingeschlafen, bevor ich sie zurücklegen konnte.. Mitten in der Nacht: Knall, schrei, knall #schock #schock #schock !!!!!!!!!!!!

Kind weg.. War se voll aus dem Bett gefallen! Tat mir tierisch leid und Männe hätte fast mitgeheult. Aber sie hatte nich mal ne Beule oder irgendwas.. #schwitz

Liebe Grüße, Jessica und "Wildschweinchen" Hannah

Top Diskussionen anzeigen