insolvenzverfahren

hallo..

mein mann kam mit schulden in die ehe habe ihn dann zur diakonie geschleppt um im insolvenzverfahren zu kommen.
ist jetzt seit 2004 drin. da ich aus gesundheitlichen gründen immoment nicht arbeiten kann ist mein mann allein verdiener seit 4 monaten. versuche schnellst möglich wieder arbeitenzu gehen aber bis dahin müssen die rechnungen aber bezahlt werden nebenkostenabrechnung und so. deshalb meine frage könnte er trotz dem insolvenz ein credit beantragen? das mit der monatlichen rate wäre kein problem das vorweg. ginge es oder nicht?

danke

gruß ela

1

> um im insolvenzverfahren zu kommen

Und? Bist du gekommen?

Wer soll ihm denn das Geld leihen? Würdest du jemandem Geld leihen, der bereits bis zum pfändbaren Einkommen alles an den Treuhänder abgeben muss?

Kredit kommt von "credere". Das bedeutet Vertrauen. Vertrauen darin, dass der Schuldner den Kredit zurückzahlen kann und zurückzahlen will. Wenn jemand eine Verbraucherinsolvenz durchführt, hat er doch eindrucksvoll bewiesen, dass er dieses Vertrauen bereits enttäuscht hat. Ich würde so jemandem nicht mal meinen Kugelschreiber leihen...

2

Wenn Dein Mann Alleinverdiener ist, kann es durchaus möglich sein, dass der Pfändungsbetrag herabgesetzt wird. Habt Ihr Euch schon mit dem Insolvenzverwalter in Verbindung gesetzt? Dein Mann ist für Dich und Euer Kind unterhaltspflichtig. Unterhaltspflicht hat vor den Ansprüchen der Gläubiger Vorrang.

Ich weiß ja nicht, ob das alles schon berücksichtigt ist, aber lasst das doch mal prüfen.

3

Also mal ehrlich, Euer Insolvenzverwalter/ - betreuer wird Euch doch wohl erlläutert haben, dass Ihr weder Ratenzahlung noch Kredite vereinbaren dürft.

Ist ja wohl auch die totale Frechheit - zahlen die Schulden nicht, aber wollen schon mal neue machen.

Es ist manchmal unfassbar, was Leute hier von sich geben.

Alle staatlichen Hilfestellungen sofort entziehen...

4

Irgendwie beschleicht mich hier der Verdacht, Ihr habt NICHTS, aber auch GAR NICHTS aus der Privatinsolvenz gelernt!

Insolvenz = Zahlungsunfähigkeit.

Klar, die Banken werden sich um zahlungsunfähige Kreditnehmer reissen #heul #freu #heul #freu.

5

Wie kann eine NEUE Rate kein Problem sein, wenn man sich im Insolvenzverfahren befindet bzw diese beantragt hat?

Das muss mir jetzt aber mal jemand plausibel erklären #kratz

6

danke für eure klugen sprüche auf sowas kann ich gut und gerne verzichten.. die schulden hat er nicht gemacht sondern seine ex. und vom staat kriegen wir garnichts. wir möchte wenn es darum geht neue schulden machen damit wir nicht total in die miese rutschen. es sollen nicht 100.000euro sein..hallo? und das mit dem abzahlen wäre kein problem. lest mal richtig. denn auf sowas habe ich auch kein bock aber wenn es immoment nicht geht in der heutigen zeit.
hier in urbia wird man direkt wieder in die schublade gesteckt. schlimm sowas keiner kennt von dem anderen die hintergründe aber schön die sprüche drücken.

gruß ela

7

Es ist doch völlig egal, WER die Schulden gemacht hat, Fakt ist, dass ihr euch in einer Insolvenz befindet.
Wie kannst du da so naiv sein, zu glauben, dass dir irgendjemand einen Kredit gibt?

"wir möchte wenn es darum geht neue schulden machen damit wir nicht total in die miese rutschen."
Das ist mehr als unverständlich, noch mehr Schulden, um nicht in die Miesen zu rutschen?

Du hast viele ähnliche Antworten bekommen, dass du diese nicht gerne hören wolltest ("auf sowas kann ich gut und gerne verzichten.. ") ist klar, aber ich weiß nicht, was du dir erhofft hast.

Auf der einen Seite kannst du locker einen erneuten Kredit abbezahlen, auf der anderen Seite ruscht ihr in die Miesen?

Das ist alles nur schwer verständlich.

8


Hallo!

Es ist doch egal wer die Schulden gemacht hat, er muss sie abstottern und gut ist.

Leider mus ich den anderen recht geben. Das sind keine Klugen Sprüche sonder die Realität!
Es kann doch nicht euer ernst sein, einen Kredit aufzu nehmen, wenn ihr eh kein Geld habt? Wie wollt ihr das denn machen? #schock

Setzt euch mit euerem Berater an einen Tisch und setzt die Pfändungsgrenze so zurück, das ihr alle Rechnungen bezahlen könnt!

Es kann doch ned angehn, das ihr noch mehr Schulden macht. #augen

Gruß Nati

weitere Kommentare laden
9

in einer insolvenz ist es VERBOTEN neue schulden zu machen! egal woraus die alten rsultieren...kommt ihr mit dem geld nicht aus macht IHR was falsch!

13

Hallo Ela

Wenn du einen Kredit aufnimmst rutscht du in die Miesen. Denn ein Kredit ist nichts anderes als im Minus sein. Du sagst eine zusätzliche Rate sei kein Problem. Aber dann hättet ihr doch auch bisher jeden Monat genau diesen Betrag zurücklegen können/müssen.

Ich denke auch ihr dürft in der Insolvenz keinen neuen Kredit aufnehmen und unabhängi davon solltet ihr es auch nicht machen. Nebenkostenabrechnung kommt ja nich überraschend und wenn sie sehr hoch ist würde ich dringend mit eurem Schuldnerberater sprechen. Denn soweit ich informiert bin, darf man keine neuen Schulden machen oder die Insolvenz ist hinfällig.

Also Hilfe holen und auf jeden Fall die Rechnungen bezahlen. Ansonsten so bitter es ist einen Monat Nudeln und Karoffeln satt und hoffen das der nächst Monat besser wird. Mit Kind nicht einfach, aber vielleicht können ja Oma/Opa zumindest Windeln usw für diesen Monat zahlen und euch so etwas entlasten.

Und je nachdem wie hoch eure "bezahlbare Rate" ist, solltet ihr dann ja nach ein paar Monaten automatisch saniert sein.

Liebe Grüße

sittichgirl

Top Diskussionen anzeigen