Ausbildung in Teilzeit

Hallo, ich überlege eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Kennt sich damit jemand aus und weiß wie das läuft? Vor allem mit der Berufsschule ist mir das noch nicht ganz klar. Im Betrieb kann man seine Stunden mach Absprache reduzieren und die Zeit der Ausbildung verlängert sich dementsprechend, das habe ich verstanden. Im Internet stand dass man die Berufsschule trotzdem regulär besucht. Mache ich dann zB 3 Jahre Schule und 4 Jahre Betrieb? Oder muss ich im 4. Jahr auch noch zur Schule? Allerdings hätte ich dann ja alle Inhalte schon abgearbeitet. Da stehe ich noch etwas auf dem Schlauch. Würde mich über Infos und Tipps freuen.

1

Bei unserem Betrieb musst du die Schule so besuchen als würdest du eine Vollzeitausbildung machen. Die Schulen an sich bieten idr keine teilzeitschulausbildung an. Somit wärst du nach 3 Jahren Schule, mit dieser auch fertig.

2

Gibt es keine Beratungsstelle zum Thema? Bei uns würde das die VHS beraten. Da würde ich mich mal erkundigen.

3

Werde meine Ausbildung nach der Elternzeit in Teilzeit fortsetzen (das 3. Lehrjahr).

Die Ausbildung verlängert sich nicht wenn:
- man in der Woche mindestens 25 Stunden anwesend ist (Schule + Betrieb).

Die Schule besucht man ganz normal in Vollzeit, nur die Stunden im Betrieb werden gekürzt.

4

Werde somit die Schule ganz normal besuchen und dass ich dann mindestens auf die 25 Stunden in der Woche komme, muss ich an den anderen Tagen im Betrieb 4-5 Stunden arbeiten.

Top Diskussionen anzeigen