Zeitarbeitsfirma

Hallo zusammen,
ich habe vor, eine Zeitarbeitsfirma in Ruhrgebiet zu gründen und Leute aus Ost Europa als Lagermitarbeiter einzustellen, da ich fliesen Russisch, Rumänisch, Ukrainisch und Englisch spreche, wird mir einfacher, die Leute zu rekrutieren.
Lohnbuchhaltung kann ich auch selber machen.
Ich möchte nur wissen, was bekommt eine Leihfirma pro Stunde für 1 ausgeliehenen Mitarbeiter, um meine Kosten und einnahmen richtig planen zu können.

Vielleicht ist hier jmdn., der schon in diesem Umfeld arbeitet oder gearbeitet hat.
Ich bedanke mich im Voraus

1

Überleg es dir. Die Logistikbranche wird demnächst geflutet werden von genervten Pflegekräften, die in zwei Monaten wieder komplett vergessen sind.

2

Ich glaube, du musst noch ordentlich Hausaufgaben machen, bevor du das angehst!

Es gibt den Stundensatz, den der Entleiher an die Firma zahlt. Dann das Gehalt, das der Verleiher an den Mitarbeiter zahlt. Du musst u.a. Urlaub, Sozialversicherung, Krankheit, deine Marge und und und einkalkulieren. Da gibt es keinen festen Stundensatz, der dir weiterhilft. Du kannst den üblichen Stundenlohn für Lagerarbeiter in deiner Region recherchieren, dann deine Kosten berechnen und daraus den entsprechenden Stundensatz für den Entleiher kalkulieren.

Zudem benötigst du eine spezielle Erlaubnis und musst gewisse Dinge vorweisen können, damit Firmen von dir leihen dürfen.

Und vor allem:
Es gibt in der Zeitarbeit uuuundendlich viel Konkurrenz. Ich kann dir gar nicht sagen, wie viele Zeitarbeitsfirmen bei mir pro Woche in der Personalabteilung anrufen!

Will dir das nicht madig reden. Aber es klingt noch reichlich unüberlegt... ;)

3

Das hast du gut auf den Punkt gebracht.

Was ich an den TE noch hinzufügen möchte: mir scheint, du hast im Bereich Zeitarbeit überhaupt noch keine Berufserfahrung. Vielleicht solltest du zunächst einmal bei einer der vielen Zeitarbeitsfirmen zunächst selbst Berufserfahrung sammeln im Rahmen der kunden- und personalaquise sowie als Disponent.
Am besten bei einem größeren Zeitarbeitsunternehmen...

4

Das würde ich auch absolut empfehlen!
Die Kernkompetenz einer Zeitarbeitsfirma sind nicht etwaige Sprachkenntnisse, sondern das sind sehr viele andere Bereiche... Auch arbeitsrechtlich gibt es viele Besonderheiten. Ohne jegliche Erfahrung kann das eigentlich nur schief gehen... Und vor allem trägt man Verantwortung für Mitarbeiter, da muss man einfach eine gewisse Basis mitbringen. Alles andere ist sehr fahrlässig.

Top Diskussionen anzeigen