Elterngeldantrag, Lohnabrechnungen vom Vater?

Hallo

Ich werde Elternzeit nehmen und das Elterngeld für diese Zeit beziehen. Logischer Weise muss ich meinen Lohn der letzten 12 Monate nachweisen. Aber was ist mit meinem Mann? Er will weder Elternzeit nehmen, noch Elterngeld beantragen. Dann benötigt die Elterngeldstelle doch auch keine Lohnabrechnungen von ihm, oder doch?

Habe das Gefühl irgendwas zu übersehen.

1

Nein, nur euren Steuerbescheid.

2

Der wird bis dahin unter keinen Umständen fertig sein. Wir haben aber auch beide kein Einkommen aus selbstständiger Arbeit oder ähnlichem. Beide ausschließlich eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

3

Es geht darum, dass ihr zusammen nicht über der Höchstgrenze liegt. Aber im Antrag steht normalerweise auch was dazu.

weitere Kommentare laden
6

Immer wieder traurig zu lesen, dass Väter nicht einmal diese lumpigen zwei Monate EZ nehmen.

7

Familien können unendlich viele Gründe haben, warum ein Elternteil seine "lausige" Elternzeit nicht nehmen kann oder möchte. Und egal welche Gründe das sind, es ist völlig in Ordnung und dafür muss sich absolut niemand rechtfertigen. Man sollte nicht über sowas urteilen, ohne die persönlichen Hintergründe zu kennen.

8

Es ist meiner Ansicht nach absolut nicht in Ordnung und ich werde immer wieder darüber urteilen. Viele Frauen haben eine gute Ausbildung, arbeiten als Ärzte, Richter, Ingenieure oder in anderen wichtigen Berufen und Positionen. Alle diese Frauen nehmen, wenn sie Mutter werden, zumindest einige Wochen Elternzeit, die meisten sogar mehrere Monate. Weshalb dies zahlreichen Männern nicht möglich sein soll, hat mir noch niemand erklären können.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen