3 Jahre Elternzeit; dann schwanger und jetzt? Elterngeld?

Hallo ihr Lieben, ich befinde mich zurzeit in Elternzeit; um es genau zu sagen im 3. Jahr. Nun bin ich wieder schwanger. Eine Bekannte sagte mir man könnte dann wieder Elterngeld beantragen - stimmt das? Habe gedacht man bekommt dann nichts mehr? Ich habe in der Zwischenzeit nicht gearbeitet... Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen 🙏Darüber wäre ich dankbar - Vielen Dank 💙

1

Huhu, natürlich kannst du wieder Elterngeld beantragen. Wenn du in den 12 Monaten vor dem neuen Mutterschutz nicht arbeitest bekommst du lediglich den Mindestsatz von 300 Euro im Monat, eventuell noch den Geschwisterbonus so lange dein erstes Kind unter 3 ist, weiß ja nicht wie alt es genau ist. Solltest du zu Beginn des neuen Mutterschutzes noch in Elternzeit sein kannst du diese vorzeitig zu einem Tag vorher beenden, damit du wieder das Mutterschaftsgeld in voller Höhe bekommst. LG

2

Ohhh suppper vielen dank für die Antwort😊🙏🙏🙏Kannst du mir sagen wie ich das mit dem mutzerschutz beenden mache? Wahrscheinlich dem AG schriftlich anmelden das die Elternzeit beendet wird?! Oder so ähnlich 😂 Meine Tochter ist im August noch zwei und dann im Oktober 3... Also ich bin für August ausgerechnet...

3

Genau, dem Arbeitgeber mitteilen dass du nach Paragraph (die Nr weiß ich grad nicht müsstest du sonst noch mal nachschauen) BEEG wegen erneuter Schwangerschaft die Elternzeit vorzeitig beendest zum z. B. 26.6. wenn am 27. der neue Mutterschutz beginnt.

Top Diskussionen anzeigen