Partnermonate nur 3 Wochen

Hallo:-) vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

Ich werde nach der Geburt unseres Kindes 12 Monate Basis Elterngeld beantragen.

Jetzt haben wir uns dazu entschieden, dass mein Partner 3 Wochen nach der Geburt auch zuhause bleiben wird. Länger geht es leider nicht.

Kann er für nur 3 Wochen Elterngeld/Partnermonate beantragen? Und was ist dann mit der einen Woche, die er in dem Monat arbeiten geht? Bekommt er für diese Woche dann 1/4 volles Gehalt, oder wird ihm trotzdem was abgezogen?
Er arbeitet ja in dem Sinne nicht zeitlich zu seinen "Partnerwochen"

1

Nein. Der Partner muss mindestens 2 Monate Elternzeit nehmen um Elterngeld zu erhalten. Diese zwei Monate kann er jedoch auch splitten auf 2x1 Monat. Das was ihr vorhabt geht nicht.

3

Nein, er muss mindestens zwei Monate Elterngeld beantragen, Elternzeit ist davon unabhängig

2

Es ist richtig, dass dein Partner 2 Monate machen muss!!! Diese müssen aber nicht zusammen hängen also kann er den anderen vllt im Sommer nehmen.
Da man arbeiten darf in der Elternzeit ist es evtl möglich zu sagen er arbeitet im Durchschnitt 10 Stunden die Woche im Durchschnitt aber macht 3 Wochen dann 0 Stunden und eine Woche 40 Stunden. Ob das offiziell erlaubt ist weiß ich nicht 🤷🏻‍♀️🙈
Er würde dann die 10 Stunden normal bezahlt bekommen pro Woche + Elterngeld wobei das geringer sein wird da die 10 Stunden angerechnet werden.
Ruf am besten bei der elterngeldstelle an. Die können dir sagen ob das so geht.

4

Dein Partner muss, wie bereits geschrieben, mindestens 2 Monate Elterngeld beantragen, sonst bekommt er leider gar nichts.
Er muss aber nicht voll in Elternzeit gehen! Er kann entweder Teilzeit in Elternzeit arbeiten oder normal auf Teilzeit arbeiten gehen. Ich würde allerdings ersteres empfehlen.
Dabei darf er nicht mehr als 30 Wochenstunde arbeiten. Der Arbeitgeber muss dies ggü. der Elterngeldstelle bestätigen. Wenn er arbeitet, wird sein Gehalt mit dem Elterngeld verrechnet und er bekommt entsprechend weniger Elterngeld (mindestens aber 300€!).

5

Wieso geht länger nicht? Er hat da einen Rechtsanspruch drauf.

6

Ok, danke für eure Antworten. Das habe ich mir anders erhofft, aber da kann man nichts machen 😅🙂
Ja klar vom Arbeitgeber aus könnte er natürlich 2 Monate machen. Es passt dann nur für uns privat nicht so😊

Top Diskussionen anzeigen