Elterngeld wird nicht bearbeitet bald 3 Monte um - Rückwirkend-Hilfe

Hallo,
Anfang August wurde unser Sohn geboren nach 2 Wochen hatten wir die Geburtsurkunde und alle anderen Unterlagen.
Haben es hingeschickt 1 Woche später rief eine Dame an die unseren Antrag bearbeitete und fragte mich etwas weil ich es falsch angekreuzt hatte. Sie meinte dann ob sie das umändern dürfe weil dann unsere Unterlagen fertig wären. Ich stimmte zu.
Seitdem sind mehrer Wochen Vergangen und nichts. Mein Mann ist im 2&3 Lebensmonat Mit mir zu Hause also Anfang Oktober ist die Elternzeit bei ihm vorbei. Weder ich noch er haben bis jetzt Geld bekommen. Gott sei Dank haben wir erspartes aber laut der Elterngeldstelle wir das Elterngeld ja nur rückwirkend 3 Monate gezahlt. Wir haben die ganze Woche mehrmals versucht anzurufen jeden Tag mehrmals die Stunde und es ist immer besetzt dazu steht mal soll nicht nachfragen aber unsere Geduld ist wirklich am Ende.

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen ob es trotzdem rückwirkend ausgezahlt wird da es ja nicht an uns lag es fehlt ja nichts.?

Dauert es bei euch eben falls so lange ?

1

Zum Glück hast du dich vertan mit den 3 Monaten.

Diese gelten nämlich ab Antragsstellung nich ab Bearbeitung rückwirkend. Also bekommt ihr das Geld , allerdings ist es ja echt blöd bei euch, dass ihr so lange warten müsst. Kannst du da nicht hinfahren? Email schreiben?

2

Ich glaube ich würde hinfahren und direkt fragen, wovon wir leben sollen.
Am Telefon wird überall nur noch abgewimmelt. Corona ist doch sooo bequem als Ausrede:-[
Eine alte Dame, die schon seit Monaten mehr schlecht als recht von ihrer Tochter unterhalten wird, weil ihr Rentenantrag nicht bearbeitet wird, setzte sich vor 2 Wochen bei der Rentenstelle unseres Rathauses auf den Stuhl vor der Tür und erklärte, sie stünde nicht eher auf, bevor sie nun wüsste, wann ihre Rente ausbezahlt wird - und wenn die Polizei sie raustragen müsse. Selbst der Bürgermeister konnte sie nicht zum Gehen bewegen ;-)
Sie bekam nach einigen Stunden vom Sozialamt direkt eine Abschlagszahlung vorab. Komisch, manchmal können die verschiedenen Institutionen direkt zusammenarbeiten #cool
LG Moni

3

So lange ihr überbrücken könnt, würde ich die Füße still halten. Es sind im Moment alle überfordert und zuerst qerden meist alleinerziehende und finanziell schwächer gestellte bearbeitet. So zumindest hier.
Die Elterngeldstellen sind in der Verwaltung so ziemlich das unterste Ende der Nahrungskette. Je öfter man anruft, auf der Matte steht und Ärger macht, desto mehr verzögert sich alles noch weiter nach hinten.

4

Man macht doch keinen Ärger, wenn man fragt, wie der Stand der Bearbeitung ist. Natürlich sollte man nach so einer langen Zeit mal nachfragen. Das Geld ist keine Bonuszahlung, sondern es ist das Geld zum Lebensunterhalt und fängt Gehaltseinbußen auf.

5

Was haben Leute bis 2007 gemacht, als es noch kein EG gab?

weitere Kommentare laden
12

Ich hab auch ewig gewartet. Mo d würde Anfnag Oktober 19 geboren Elterngeld gab es erst im Februar 20.

Ich hab mehrfach druck gemacht und zum schluss mit rechtlichen Schritten gedroht. Dann ging's.

Klar haben die zu tun und auch Stress aber nicht jeder kann monatelang überbrücken

Top Diskussionen anzeigen