Elterngeld zweites Kind.

Hallo
Ich habe eine Frage. Ich bin sehr schnell wieder Schwanger geworden. Mein Sohn würde am 2.5. geboren. Nun bin ich in der 7.ssw vorraussichtlicher ET 22.3.
Weiß zufällig jemand wie das mit dem Elterngeld Mutterschutz usw. geht. Ich habe keine Ahnung und auch das Internet bringt mich nicht viel weiter. Das steht nur was von Elternzeit vorzeitig beenden wegen Mutterschutz. Aber warum wieso weshalb keine Ahnung.

Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

GLG Sandra

1

Beendet man die Ez für den Mutterschutz bekommt man für die Zeit volles Gehalt laut Arbeitsvertrag

2

Wie bereits geschrieben bekommt man bei vorzeitiger Beendigung der Elternzeit im Mutterschutz wieder das volle Geld in Form von Mutterschaftsgeld und Arbeitgeberzuschuss.
Die restliche Elternzeit verfällt allerdings, wenn man keinen wohlwollenden AG hat. Daher hoffe ich für dich, dass du erst mal nur 2 Jahre Elternzeit angemeldet hast.

Wenn du für Kind 1 Elterngeld plus beantragt hast, solltest du dieses schnellstmöglich in Basiselterngeld umwandeln lassen. Alle Elterngeldmonate nach Beginn des Mutterschutzes solltest du auf deinen Partner übertragen, damit ihr kein Geld verliert.

Das Elterngeld für Kind 2 wird anhand der 12 Monate vor Beginn des Mutterschutzes errechnet. Da bei dir aber dort die Lebensmonate 1-14 von Kind 1 liegen, werden diese Monate ausgeklammert und stattdessen die 12 Monate vor Mutterschutz von Kind 1 herangezogen. Kurz und knapp: du wirst das gleiche EG wie bei Kind 1 bekommen.

3

Ich habe nur ein Jahr Elternzeit genommen also normalerweise würde ich im Mai 21 wider arbeiten gehen. Auch habe ich nur Basis Elterngeld beantragt.

5

Dann gehen die nur ein paar Monate Elternzeit verloren. Der Rest ist wie beschrieben

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen