Atrag auf Ratenzahlung der Rückforderungen bei Hartz IV

Hallo ihr Lieben,

haben nun eine Aufforderung zur Rückzahlung zu viel gezahlter Gelder bekommen. Wußte ja, das daß kommt.

Hatte mit meinem Leistungsberechner auch schon darüber gesprochen das in Raten zurück zu zahlen. Ist ja auch kein Problem. Nur muß ich einen schriftlichen Antrag dazu einreichen. Der wird dann bewilligt.

Und da ist mein Problem. Wie, bzw. was schreibe ich in diesen Antrag.

Hatte das schon jemand von Euch, und auch einen Antrag gestellt.

Ein Textbeispiel wäre nett.

LG von Irina, Yannick (5) und Baby-Girl inside 25. SSW

1

Hallo Irina,

ich hatte vor ein paar Jahren mal einen ähnlichen Fall #augen

Schreib einfach:

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider ist es mir finanziell nicht möglich, die von Ihnen geforderte Summe XXX mit einer Zahlung zu begleichen.

Deshalb bitte ich um eine Rückzahlung in monatlichen Raten von XXX Euro.

MfG



Das müsste eigentlich reichen - hat´s bei mir damals zu mindest.

Gruß

Karen

2

Hallo Karen,

danke dir für deine Antwort.

Teoretisch ist ja die Rückzahlung bereits im PC beim Amt gespeichert, aber der Amtsschimmel will ja immer alles schriftlich.

Wünsche dir einen schönen Tag.

LG von Irina

3

hm, hab ich auch gemacht ... 2x per einschreiben ... wird völlig ignoriert.

werds diese woche noch mal schicken, diesmal gleich nach bremen (zentrale niedersachsen) oder wo das ist

lg mona

4

Hallo Irina,

bei mir ging das sogar mit einem Anruf bei der Kasse, bei welcher ich den Betrag begleichen sollte/musste.

Gruß Sandra

Top Diskussionen anzeigen