Krankengeld Kind und Mutter krank

Hallo zusammen,

unsere Tochter ist aktuell an Grippe erkrankt und der Papa hat dafür "Kind-krank-Tage" für den Rest der Woche genommen. Wir sind beide berufstätig. Jetzt stellt sich uns die Frage, wie es aussieht, wenn einer von uns Eltern zusätzlich erkrankt und sich selbst krank schreiben lässt.

Kann der gesunde Partner trotzdem Kind-krank-Tage nehmen?

1

Ja, das geht.

Ich „persönlich“ würde aber nur im Notfall dazu raten, also wenn der Partner so krank ist, das die Betreuung und Pflege des kranken Kindes nicht möglich ist.

2

Ja klar, uns geht es auch nur darum, falls einer von uns sich ansteckt. Man muss ja vorbereitet sein.

3

Dann würde ich für das nächste Mal eher eine Grippeschutzimpfung vorschlagen.

5

Eine Grippeschutzimpfung bringt bei einer Erkältung rein gar nichts.

weitere Kommentare laden
4

Das bringt mir für den Moment ja nichts.

Für das nächste Jahr sind wir vorgemerkt.

6

Sicher das es die Grippe ist?

7

Ja, Influenza Typ A, wurde per Abstrich getestet.

Für eine Erkältung hätte ich die Frage nicht gestellt.

8

Ok.

9

Hallo,

Wenn jemand selbst so krank ist, dass er sich nicht um die Betreuung des kranken Kindes kümmern kann, dann kann natürlich der gesunde Partner „Kind-krank-sein“.

Ihr versichert mit Unterschrift auf dem Antrag, dass niemand anders das kranke Kind betreuen kann.

Hatten wir auch schon, da lag ich mit Magen-Darm flach....

Lg und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen