BV Pflege

Hab mal eine Frage. Bin seitdem 1.11.19 im BV. Hab vorher 3 schichten gemacht mit Zuschlägen(Zuschläge meist um die 400-500€im Monat). Zuschläge gab es immer rückwirkend. Also hatte ich bis November noch Zuschläge vom September. Muss dazu sagen seit 25.9. War ich krank geschrieben schon. Eh ich dann das BV hatte. Auf jeden Fall hab ich ständig korrigierte lohnscheine bekommen und absolut kein Überblick mehr gehabt. Hab mich dann mal bisl belesen und bin drauf gekommen im Internet das man im BV kein Geld einbüßen dürfte. Das man eigentlich den durchschnittlichen Lohn 3 Monate vorm BV bekommen müsste. Im Dezember war noch Weihnachtsgeld deswegen konnte ich da auch nicht nachvollziehen was nun mein BV Geld ist . Im Januar war es dann 250 weniger als im Dezember
. War im Personal Büro und es hieß das hängt mit dem Weihnachtsgeld zusammen das es mehr war im Dezember . Gut ok dachte ich mir leuchtet ein. Es hieß dann im Januar das das Geld was ich im Januar hatte bis zum Mutterschutz gezahlt wird. Heute war wieder Lohn. Und es ist wieder weniger als im Januar. Nochmal 150 weniger. Seh nicht mehr durch. Bekomm den lohnschein nächste Woche mit der Post . Da will ich nochmal ins Personal Büro . Hab mir jetzt auch mal die letzten 4 lohnscheine angeschaut und komm überhaupt nicht klar. Nur zurück Rechnungen zwischen den Monaten und durcheinander . Hatte da schon mal jemand Probleme? Bin ich im recht mit den 3 durchschnittlichen Löhnen vor BV? Danke schonmal🤗

1

Dir steht der Durchschnitt der Zuschläge aus den drei Monaten vor Eintritt der Schwangerschaft zusätzlich zum Grundeinkommen zu.

2

Ok. Danke. Dann ist es diesen Monat eindeutig zu wenig . Weil das nur der Brutto Lohn ist das weiß ich ja wieviel das ist. Da muss ich unbedingt mit dem Schein nächste Woche mal rein. Nervig .

3

Vergiß aber nicht einzukalkulieren dass die Nachtzuschläge etc. vorher steuerfrei waren und jetzt im BV mitversteuert werden, also ausgezahlt wird schon weniger.

4

Das ist mir ja klar. Aber weil die im Büro letzten Monat gesagt hatten das der Januar Lohn mein Lohn bis zum Mutterschutz ist. Und jetzt doch plötzlich wieder noch weniger. Mir geht es ja auch dann ums Elterngeld. Umso jetzt ist umso mehr ist ja dann im Elterngeld . Bzw umso weniger. Das muss ja dann schon alles stimmen. Wenn man sich noch nie damit befasst hat ist das gar nicht so einfach zu durchschauen.

Top Diskussionen anzeigen