Bin ich eine schlechte Mama

Ich fühle mich wie eine schlechte Mama. Ich habe ein Tochter die bald 1 Jahr wird. Mein Mann arbeitet sehr viel 6 Tage die Woche in der Nacht. Er geht um 22 Uhr und kommt um 8 früh nachhause.

Jetzt würde ich so gerne wieder arbeiten nur einen Tag mindestens ich liebe meine Tochter über alles aber in den letzten 11 Monaten hatte ich nicht mal 1 Stunde für mich.

Bin ich eine schlechte Mama weil ich gerne arbeite würde.? 😔

5

Ist dein Mann dann ein sehr schlechter Papa, wenn er viel mehr arbeitet als du gern möchtest?

1

Nö, natürlich nicht. 🤗

2

Alle werden dir schreiben, dass du keine schlechte "Mama" bist.

3

Hey du

Nein bist du nicht!
Ich weiß wie es dir geht, da es einige Menschen gibt, die andere verurteilen, die früh arbeiten gehen.

Bei meinem großen war ich 2 Jahre daheim. Und das war für mich echt lang.

Diesmal geh ich teilzeit arbeiten, da ist mein kleiner dann 9 Monate.
Auch weil es einfach nicht anders geht.
Aber in der Zeit ist er in der Krippe und ich weiß, das er dort gut aufgehoben ist.
Und an den Tagen, wo ich frei habe, bleibt er dann natürlich mit daheim.

Alles gute dir!

4

Nein 🙄

6

Wo ist denn der Papa, der tagsüber frei hat? Es sollte seine Aufgabe sein, dir die kleine
nach dem Schlaf auch mal abzunehmen. Das dürfte gegen 15 Uhr bis Dienstbeginn ja möglich sein.

Dann kannst du dir immer noch überlegen, ob du eine Stelle suchen möchtest. Dass Du arbeiten willst, kann ich nachvollziehen.

7

Quatsch! Ich hatte bei meinem ersten Sohn schon nach 6 Monaten den Papp auf und bin wieder 12 Std./Woche arbeiten gegangen. Ich wollte mein altes Leben zurück und nicht wie Thekla zu Hause im Netz kleben #schwitz
Das änderte sich erst beim 2. Kind, da war ich so im Brass, da hätte ich never arbeiten gehen können. Da habe ich 2,5 Jahre EZ genommen, bin dann aber auch wieder fröhlich ins Büro marschiert für 21 Std./Woche.
Das hatte ich auch bei Nr. 3 vor.
Solange dein Kind gut betreut ist, brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen.

8

Wieso hast du nicht mal eine Std für sich? Es gehören 2 zum Kinder machen und erziehen ebenso. Gerade jetzt in dem Alter kann Papa doch viel mit Kind unternehmen.
Ich kann den Wunsch zu arbeiten nachvollziehen. Irgendwann möchte man sich wieder mehr mit Erwachsenen unterhalten und am Tag was Sinnvolles geleistet haben. Ein Stückchen vom alten Leben erleben. Mach einfach.

9

Hallo
Ja ich stille noch aber sie isst schon denke er sucht ausreden.
Er sagt sie ist ihn zu anstrengend und er ist zu müde von der Arbeit. Gestern hab ich ihn alleine gelassen bin in Schlafzimmer wollte mich ausruhen da ich krank bin er schafft es nich mal 10m er will ihr nicht nachrrenen immer.

Deswegen will ich einfach mal arbeiten ich brauch bisschen zeit für mich fühl mich aber schlecht dadurch

11

Hallo,

ich hoffe ich trete dir nicht zu Nahe, aber für mich hört sich das an, als würdest du einfach Zeit für dich brauchen. Arbeit hin oder her. Kann es sein, dass du arbeiten möchtest, um mal ein wenig deine Ruhe vor dem Kind zu haben? Das meine ich nicht vorwurfsvoll, ich frage mich nur, ob nicht etwas mehr hinter deinem Wunsch arbeiten zu gehen steckt.

Anscheinend bekommst du von deinem Mann zu wenig unterstützung. Bitte versuche sie einzufordern, sonst gehst du irgendwann auf dem Zahnfleisch. Auch er muss Kompromisse eingehen und sollte eine Beziehung zu seinem Kind aufbauen.

Vielleicht wäre eine Mutter-Kind Gruppe ganz gut?

Als ich mit meinen Kindern zu Hause war, war ich vormittags immer in einem Fitnessstudio mit Kinderbetreuung ;-) . Da hatte ich dann Zeit für mich und für eine ausgiebige Dusche.

Alles Gute und viel Kraft.

weiteren Kommentar laden
10

Dein Kind ist fast 1 Jahr und du hattest noch nicht eine Stunde für dich?
Wo ist der Papa den ganzen Tag?

Und wie kommst du darauf, dass du eine schlechte Mama bist, weil du arbeiten willst?

Top Diskussionen anzeigen