BV und Urlaub

Huhu.

Also ich hab von meinem AG vorläufig Beschäftigungsverbot bekommen, bis zum Termin bei der Betriebsärztin. Nun habe ich den Termin erst am 19.12.

Vom 9.12. bis 23.12. habe ich Urlaub eingereicht - wir müssen immer schon im Oktober des Jahres den Urlaub für das komplette kommende Jahr planen. Dieser hier steht also schon seit letztem Jahr Oktober fest - da war an SS noch nicht zu denken. 🙊🙈🙉

Meine Frage nun: kann ich mir die Urlaubstage ‚gutschreiben‘ lassen? Also entweder mit ins nächste Jahr nehmen (sollte ich kein vollständiges BV bekommen - wovon ich ausgehe) oder eben ‚aufsparen‘ bis nach der Elternzeit?

Liebe Grüße & vielen Dank!!!! 😊

1

Hi. Dein Urlaub verfällt nicht. Ist ja genauso wie wenn du in deinem Urlaub krank wirst. Dann behälst du auch deinen Urlaub. Vg

3

Vielen lieben Dank!!!!

2

Deine Urlaubstag dürfen im BV nicht angetastet werden. Wenn du ein komplettes BV bekommst hast du noch alle Urlaubstag. Bei mir waren es damals 18. Eine Kollegin hatte 28 und dah dann vereinbart, dass ihr 10 Tage ausgezahlt werden und meine Schwester hatte die Tage direkt nach der Elternzeit genommen.

4

Danke!!!

5

Ich habe jetzt eine Bestätigung bekommen, dass ich noch 20 Tage Resturlaub habe von diesem Jahr. Die nehme ich dann nach der elternzeit in dem Jahr dazu.
Hatte mein BV auch bekommen obwohl schon vorher Urlaub eingereicht war. Die Tage wurden nicht abgezogen.

Top Diskussionen anzeigen