Nachtdienst bei SS

Hallo mein Name ist Sarah, ich bin in der 8. Woche. 🥰
Ich würde mir gern einen oder mehrer Ratschläge holen. Ich bin eine Krankenschwester im Schichtdienst, ab heute stehen 5 Nächte an. Meinen ersten FA-Termin habe ich am kommenden Freitag. Ich weiß nur nicht recht was ich jetzt machen soll wegen dem Nachtdienst. 😔
An sich geht es mir gut aber man weiß ja nie was auf einem zukommt im Dienst aber dann meldet sich mein Gewissen und am Wochenende zum Nachtfienst krank melden ist nicht gerade kollegial. Was würdet ihr tun? 🥴

16

Also grundsätzlich braucht man als Schwangere keine Panik vor Nachtdienst haben. Was ist, wenn man mit dem 2. Oder 3. Kind schwanger ist und das Große ist krank, schläft schlecht, hat Fieber, Pseudokrupp...? Da ist man Nachts auch "auf Achse", macht sich Sorgen, hat vielleicht sogar große Angst um das Kind und kommt auch tagsüber kaum zum Schlafen... Wenn das alles gleich die neue Schwangerschaft gefährden würde, gäbe es wohl kaum Familien mit mehreren Kindern...
Natürlich ist es anstrengend, schwanger nachts zu arbeiten, und es ist gut, dass da das Mutterschutz Gesetz hilft. Aber Panik um das Ungeborene braucht man nicht zu haben.

1

Arbeiten gehen

2

Sobald du es deinem Arbeitgeber mitteilst darfst du eigentlich keine Nachtdienst mehr machen 🙈

3

Ich nehme mal an, du hast es deinem AG noch nicht gesagt?

Ich hab es aus dem Grund schon in der 6. Woche (hab es „erst“ da erfahren) meinem Chef gesagt. Damit ich nicht mehr schwer tragen muss.

Denn wie schon richtig gesagt: sobald der AG es weiß, darfst du nicht mehr nachts arbeiten 😊

4

Nein leider hab ich es meinem AG noch nicht gesagt da ich es erst seit ein paar Tagen weiß und ehrlich gesagt auch nicht daran gedacht habe. Andererseits möchte ich es auch noch nicht ganz so an die große Glocke hängen das es die Kollegen mitbekommen

5

Huhu. Ich bin Kinderkrankenschwester. Bin aber noch sehr früh schwanger. Gerade positiv getestet und 4+4 . War auch noch nicht bei der Gyn. Hab es auch noch nicht gesagt. Ich hatte jetzt Donnerstag und gestern NW . Es war schön anstrengend. Ich wollte mich aber auch nicht krank melden. Guck wie du das WE hin bekommst. Zur Not ab Montag krank melden

12

Ich habe es meinem Arbeitgeber auch erst gesagt nach dem die 12 SSW rum war und hatte davor 2 Wochen einen Krankenschein weil es mir nicht gut ging und da davor habe ich auch ganz normal meine Nachtdienste gemacht, was anstrengend war , habe mich dafür aber tagsüber wirklich ausgeruht 🙈

6

Das Baby weiß nicht dass es Nacht ist.

Und wenn du dafür unter Tags schläfst dann ergibst du dich ja.

Unter Tags weißt du auch nicht wie stressig es wird 😉

8

Dann muss man aber am Tag auch erstmal schlafen können ✌️

9

Ja wie hast du es denn bisher gemacht?

Die Nachtschichten sind ja nicht neu oder?

weiteren Kommentar laden
7

In 10 Tagen hab ich auch wieder 2 Nächte. Ich hoffe das man bis dahin den Herzschlag auch sieht. Evtl sage ich es dann. Bin aber auch sehr unsicher

10

Ich bin vor knapp zehn Jahren mit Dauer Nachtschicht angefangen... Bis heute. Vor zwei Jahren bin ich trotz Schwangerschaft weiterhin in die Nachtschicht gegangen. Das ging bis zur achten Woche gut dann habe ich es verloren. Klar weiß man den Grund dafür nicht aber ich würde es nie wieder machen! Ganz einfach weil Du Nachts einfach anders schläfst wie Tagsüber. Und wie wichtig ist gesunder Schlaf! Ich bin jetzt auch wieder ganz frisch schwanger und war seitdem nicht mehr in der Nachtschicht. Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen