Auto leasen oder Kredit aufnehmen?

Hi liebe Familien, Mütter, Väter und Co. Hoffe, ihr hattet eine schöne Woche und freut euch schon aufs Wochenende!

Ich und mein Mann, wir sind erst vor Kurzem Eltern geworden – also vor 8 Monaten um genau zu sein. Wir haben nur das Problem, dass wir jetzt draufgekommen sind, dass unser kleines Auto einfach zu eng für drei Personen ist. Wir haben einen Dreitürer, einen ziemlich alten, kleinen Opel. Wir haben eigentlich gedacht, dass wir das aufschieben können, bis unser Kind älter ist, aber es geht sich ja jetzt schon kaum aus, dass wir unser aller Sachen ins Auto bringen.

Wie habt ihr das gelöst, mit dem Platz im Auto? Habt ihr euch ein Auto geleased oder ist ein Kredit doch besser?

1

Weder geleast noch Kredit, sondern so gekauft.

2

Das hilft jetzt der TE nicht unbedingt weiter. Es geht ihr wohl eher darum, was zu empfehlen wäre in der Situation.
Ich würde den Kredit nehmen, wenn klar ist, dass ihr am Ende das Auto auch länger fahren wollt. Beim Leasing kommt es immer sehr auf die Konditionen an, also Kilometer und so. Da würde ich mich irgendwie eingeschränkt fühlen. Habe hier und da auch schon gehört, dass es Probleme bei der Rückgabe gab, da doch was dran kommt.
Sonst müsst ihr euch das einfach mal durchrechnen lassen, was geht und was nicht. Kommt auch drauf an, was ihr wollt. Neuwagen oder ein Gebrauchter.

3

Bei Kredit gibt es unterschiedliche Varianten, was momentan sehr häufig ist, ist der sog. Ballonkredit. Da gibt es dann eine sehr hohe Schlussrate, die zahlt man entweder oder man gibt das Auto wieder zurück. Faktisch dasselbe wie Leasing

4

Naja, beim Leasen pachtest Du das Auto quasi, und nach Ablauf der Leasingdauer gibst Du es entweder zurück oder zahlst den Restwert. Zurückgeben mag sich charmant anhören, allerdings bedeutet da jeder Fleck oder Kratzer eine Wertminderung, die Du bezahlen musst. Finde ich mit Kindern extrem unenspannt.
In den meisten Fällen ist Leasing unter'm Strich auch teurer als ein Kauf auf Kredit - zumindest für Privatpersonen, die ein Leasingauto ja nicht von der Steuer absetzen können.

Kredit: Kommt halt drauf an, wie die Kreditkonditionen sind.

Grüsse
BiDi

5

Wie wäre es mit kaufen?

6

Wieviel wollt ihr denn ausgeben?

Wir haben immer Gebrauchtwagen gekauft daher würde ich einen Kredit aufnehmen oder je nachdem wie es bei euch finanziell aussieht kaufen ohne Kredit.
Leasen wäre mir mit Kind in dem Alter nix. Unsere rückbank sieht jetzt nach 7 Jahren schon sehr fleckig aus.

7

Das ist ne Erziehungsfrage, Essen und Trinken gibt es nicht im Auto.

8

Dann ist es wohl auch eine Erziehungsfrage, dass das ungehobelte Kind sich einfach so übergibt beim Autofahren?
Oder wenn man stundenlang im Stau auf der Autobahn festhängt und das Kleinkind Durst und Hunger hat, man aber einfach nicht rauskommt? Da ist ein Essensfleck im Auto das kleinere Übel als auf der Autobahn auszusteigen....
Bei diesen dummen Anmerkungen kann man echt nur den Kopf schütteln.

weitere Kommentare laden
12

Ich habe einen Kredit über 10.000 € aufgenommen und mir davon einen fünf Jahre alten Skoda mit ca. 45.000 km Laufleistung gekauft. In vier Jahren ist das Auto abbezahlt.
Leasing finde ich persönlich nicht so klasse, da das Auto nur geliehen ist und gerade mit Kindern können kleinere Schäden schnell mal passieren (Tür gegen die Garagenwand geknallt, Kratzer etc.).
Geld für etwaige Reparaturen und TÜV sollte man allerdings immer im Hinterkopf behalten.

15

Für Privatleute, die nicht zB mehr als 40.000km im Jahr fahren lohnt sich meist eher ein Kredit, grade bei den aktuellen Konditionen.

Ein Leasingfahrzeug mit Kleinkindern sauber und heil zu lassen auf Dauer ist schwierig und das kann nachher richtig ins Geld gehen.

LG

16

Als Privatperson würde ich ein Auto immer mittels eines Kredits finanzieren. Leasing lohnt sich nur, wenn man z.B. Selbständig oder (wie ich z.B. ;) ) Angestellter des Autokonzerns ist. Sobald das Leasingfahrzeug zurückgeht wird jeder kleinste Kratzer und jeder zu viel gefahrene Kilometer zu Deinen Ungunsten berechnet. Eine klassische Finanzierung ist da zu 100% die bessere Alternative.

Im Prinzip spart ihr (abgesehen von der Barzahlung) am meisten, wenn ihr z.B. einen 3 Jahre alten PKW, der gerade aus dem Leasing zurückkommt, kauft bzw. finanziert. Der hohe Wertverlust des Neuwagens ist "Geschichte" und ihr bekommt ein top gepflegtes Auto zu einem vernünftigen Preis.

LG,
Keith

18

Prinzipiell würde ich (insofern nicht einer von euch beiden Selbständig ist) empfehlen das Auto zu kaufen statt zu leasen. Die Frage ist, wollt ihr einen guten gebrauchten kaufen oder einen Neuwagen. Denn je nachdem für was ihr euch entscheidet, fällt natürlich auch der Preis und die Optionen zu Finanzierung verschieden aus.

Du schreibst ja das ihr einen alten kleinen Opel habt. Ich gehe also davon aus das ihr für den kaum noch was bekommen werdet. Ein paar Euros aber sicherlich. Diese Summe kann ja dann auch mit in das neue Auto fliessen.

Grundsätzlich solltet ihr euch auch die Frage stellen, welches Budget bzw. welche Summe ihr maximal in ein neues Fahrzeug investieren wollt. Denn auch natürlich spiel auch das eine ganz entscheidende Rolle im Hinblick auf die Finanzierung.

Bei eher "geringen" Summen bis max. 10.000 Euro wäre ein Onlinekredit sicherlich sinnvoll. Zum einen bieten sich bei dieser Finanzierungsform sehr günstige Konditionen mit niedrigen Zinsen, zum anderen bietet Onlinekredite flexible Einsatzmöglichkeiten und können so z.B. in Form eines Autokredit auch zur Anschaffung eines neuen Fahrzeugs genutzt werden.

Eine weitere Möglichkeit sind so genannte P2P-Kredite bei denen das Kreditvorhaben nicht durch eine Bank, sondern durch Privatpersonen realisiert wird. Auch hierbei kann man als Kreditnehmer von zahlreichen Vorteilen profitieren. Infos dazu finden sich z.B. hier https://vaidoo.de/so-funktionieren-p2p-kredite/

Natürlich besteht auch die Möglichkeit eine Finanzierung beim Händler oder dem Autohaus aufzunehmen, wo ihr das Fahrzeug kaufen wollt. Dabei würde ich allerdings die gebotenen Konditionen (Zinsen etc.) erst einmal mit anderen Angeboten mittels eines kostenlosen Kreditvergleich im Internet vergleichen. I.d.R. hast du online bei weitem bessere Angebote für Kredite als bei Autobanken oder auch bei der eigenen Hausbank.

Wie bereits erwähnt würde ich ein Leasing als Privatperson nicht in Betracht ziehen. Als Selbstständiger ist es sicherlich von Vorteil da die Leasingraten u.a. auch steuerlich geltend gemacht werden können.

Top Diskussionen anzeigen