Intern wechseln, aber wie? Schwieriges Verhältnis

Guten Tag,

Wie würdet ihr vorgehen, wenn ihr bei einem Betrieb bleiben möchtet, aber zu einer anderen Zweigstelle möchtet.
Der einfachste Weg, mit dem Chef reden. Was sich schwer gestalten wird.
Welche Möglichkeiten gäbe es noch?
Bzw wie rede/überzeuge ich den Chef? Ich hab schon einmal darum gebeten, es wurde abgelehnt. Ohne Begründung.
Und nun?
Ich fühle mich wie ein Hamster im Rad, meine Gesundheit macht sich bemerkbar usw usw. Auf Verständnis brauche ich nicht hoffen. Auf Erklärungen das ich zb auch mal Zeit für die Familie möchte oder brauche, wird abgetan. Der Betrieb steht über dem Privaten, lt Chef
Ich danke euch für eure Anregungen

Nun ich habe mich auf eine freie Stelle beworben. Der andere Standort/Zweig muss ja jemanden suchen.

Wenn dem so ist, dann bewirbst du dich, beim neuen Chef.

Also einfach eine Initiativbewerbung losschicken?
Und was mache ich, wenn der alte Chef davon erfährt? Und mich sprechen möchte, warum ich ihn übergehe?
Dankeschön

Nun das kann schon passieren, aus diesem Grund habe ich meine Chefin damals informiert als ich ein Vorstellungsgespräch hatte.

Du solltest dir gute Gründe für einen Wechsel zurecht legen und der sollte nicht "doofer Chef" sein ;-)

Gründe hab ich genug 👍 und dies ist sicher kein offizieller Grund und tut auch nichts zur Sache.
Aber was mache ich zb. bevor ich dort zum Gespräch bestellt werde, der Chef schon vorinformiert wird und mich zb schlecht macht oder ähnliches damit er mich behält?
Ist auch so ne Sache.

Nun wenn du so schlecht bist, dann sollte er doch froh sein, dass du gehst ;-)
Ich kenne die Art und Weise bei euch nicht, aber das wäre schon strange.

Er lässt mich nicht gehen auf Grund von wenig Personal 😂

Wenn die gewünschte Filiale eine freie Stelle hat würde ich 1. den aktuellen Chef sachlich imformieren und 2. beim neuen Chef bewerben

Das ist die sauberste Sache. Wenn der alte Chef dich vorm neuen Chef schlecht machen will passiert das eh früher oder später.

Hast du es wirklich nötig dort zu bleiben?

Ich habe schon einmal um eine Versetzung im Betrieb bzw sogar in eine andere Filiale gebeten, das wurde wie gesagt abgelehnt.
Sonst würde ich nicht fragen 😂
Es hat finanzielle Gründe ....

Aber wenn dein Chef ein A... ist, willst du doch so oder so weg, oder?
Gibts keinen (finanz. vergleichbaren) Job bei einer anderen Firma?
In vielen Bereichen kann der Chef sich so ein linkes Spiel nicht leisten weil der Arbeitnehmer sonst ganz weg ist und er schwierig Ersatz bekommt.

Gibts nen Betriebsrat?

Ich bin ehrlich, ich bin zb auf das 13. Monatsgehalt angewiesen.
Desweiteren bin ich in Planung und benötige wenn einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
Desweiteren bin ich so etwas wie im öffentlichen Dienst.

Wie würde es mit einem Versetzungsantrag laufen?
Mein Gedanke war, die Bewerbung dort persönlich vorbei zu bringen.
Betriebsrat usw haben wir nicht bzw haben so etwas in die Richtung, ist aber auch nicht fähig bzw machtlos
Mein Anliegen wäre Wegstrecke und neue Möglichkeiten aber auf Grund der Bedingungen einfach beider Firma bleiben

Das weiss er. Ist egal, ist zur Kenntnis genommen.
Ich weiss echt nicht, wie ich es mache bez dem Versetzungsantrag bzw wen ich mich anvertrauen kann. Das ist das schlimmste, das ich keinen habe, mit dem ich über die Problematik reden kann.

Wenn es so ätzend ist, würde ich mich vermutlich doch einfach bewerben. Du hast ja nix zu verlieren, der Chef reagiert doof, egal was du machst.
Eine Stelle ist frei? Dein Chef kennt durch deine letzte Bewerbung deine Abwanderungspläne und sollte nicht überrascht sein.
Ich wünsch dir gute Nerven und ganz viel Glück!!!!

Das weiss er. Ist egal, ist zur Kenntnis genommen.
Ich weiss echt nicht, wie ich es mache bez dem Versetzungsantrag bzw wen ich mich anvertrauen kann. Das ist das schlimmste, das ich keinen habe, mit dem ich über die Problematik reden kann.

Bewirb dich einfach auf die andere Stelle. Hab ich auch schon gemacht und meinem Chef Bescheid gesagt (allerdings hab wir ein gutes Verhältnis). Vielleicht versucht er dich schlecht zu machen, aber du musst ihn nicht um Erlaubnis fragen

Hallo,

Danke für die Antwort.
Also beworben und später deinem Chef Bescheid gegeben, das du dich intern an einer anderen Stelle beworben hast?
Ob er es macht weiss ich nicht, aber ich traue es ihm leider zu.
Lg

Ja genau, also ich hab es ihm aber auch direkt 1-2 Tage später gesagt, als ich ihn gesehen habe. Leider hab ich die andere Stelle nicht bekommen 😅 aber nur weil ein anderer Bewerber besser geeignet war

Und wie ging es dann weiter? Hat es dir dein Chef übel genommen?

Nee gar nicht, er war froh dass ich ihm erhalten bleibe, aber weiß, dass ich langfristig in den anderen Bereich möchte. Wir haben aber grundsätzlich auch einfach ein gutes Verhältnis zueinander.

Aber das ist doch eigentlich prima 😀
Schön das er dich unterstützt 👍

Top Diskussionen anzeigen