Elterngeld in Elternzeit

Ihr Lieben, wo kann man sich denn mal beraten lassen? Ich bin jetzt für 3 Jahre in elternzeit , ich möchte einfach mal wissen wie es wäre wenn ich jetzt oder später wieder schwanger wäre. Da ich schon Ende 30 bin, möchten wir nicht allzu lange mehr warten. Aber trotz allem möchte ich mal eine Beratung. Wie sieht das elterngeld danach aus? Worauf wird es angerechnet usw. (Baby 9 Monate) liebe Dank schon mal.

1

Steht alles im Gesetz beschrieben:

12 Monate vorm Mutterschutz sind relevant, Elterngeldbezigsmonate werden ausgeklammert (bei Basiselterngeld 12 Monate, bei Elterngeld Plus 14). Bis zum 3. Geburtstag deines ersten Kindes kommt noch Geschwisterbonus hinzu

2

Ok, wir hatten bzw haben Basis elterngeld. Mein Mann hatte auch 2 Monate elternzeiz aber das ist glaub ich nicht relevant? Sprich, wenn ich in diesen 3 Jahren elternzeit schwanger werden würde, bekomme ich wieder elterngeld von Gehalt vor meinem Mutterschutz? Müsste ich dann etwas und die Wege leiten beim Arbeitgeber, es wäre egal Hauptsache ich bin in den 3 Jahren elternzeit wieder schwanger oder muss das baby dann schon geboren sein? Das ist so lieb danke , ich suche verzweifelt mach einer Beratung s stelle ?

3

Nein, das ist so nicht richtig. Es werden nur max. 14 Monate bei ElternGELDbezug ausgeklammert. Die ElternZEIT ist zunächst irrelevant. Wenn also zwischen den Geburtstagen der Kinder mehr als 14 Monate plus Mutterschutz liegen, dann zählt die Zeit unmittelbar vor der zweiten Geburt.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen