Mutterschaftsgeld Experten gesucht ...

Hallo zusammen 😊

Ich hoffe mir kann jemand helfen... ich bin grad etwas verwirrt was das Mutterschaftsgeld angeht. Der Anteil den der AG aufstockt wird ja aus den NettobezĂŒgen der letzten drei Monate berechnet... und ist bei mir in der Abrechnung dann trotzdem Teil des Gesamtbruttos?!
Stimmt das so? Muss man vom Netto dann nochmal Steuern zahlen???
So einfach mit der Abrechnung vom letzten Monat vergleichen, kann ich’s wegen dem Urlaubsgeld leider nicht 🙈 muss gestehen, das Thema ist nicht so meins... Hilfe !!!!

Danke im Voraus 😊

Nein, sowohl das Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse als auch der Zuschuss von deinem AG sind Steuer- und beitragsfrei. Es ist aber so, dass diese BezĂŒge dem progressionsvorbehalt unterliegen, du zahlst also bei Abgabe der SteuererklĂ€rung dann mehr Steuern.

Ich hab mich da auch erstmal durch den Dschungel gelesen und es ist so wie meine Vorrednerin schreibt :) alles gute

Vielen Dank euch beiden

Top Diskussionen anzeigen