Urlaub im Beschäftigungsverbot

Hallo Ihr Lieben,

Auf Grund eines BV arbeite nur noch 20h pro Woche á maximal 4h pro Tag.
Ich habe noch 7 Tage Urlaub für 2018.
Mein AG möchte das ich im 1. Quartal 2019 10 Tage Urlaub nehme.
Mein letzter Arbeitstag ist vorraussichtlich der 27.03.

Muss ich den Urlaub nehmen?
Ich wollte den Resturlaub gern an meine Elternzeit ranhängen.

Danke ;-)

1

Welche Gründe hat der AG dafür, dass du Urlaub nehmen sollst?
Sind es betriebliche Gründe?

4

Einkommensschwache Zeit.

5

In solchen Fällen macht der Arbeitgeber von seinem Direktionsrecht Gebrauch. Immerhin sollte Erholungsurlaub normalerweise in dem Jahr genommen werden, in dem er anfällt. Das wäre nun mal eben 2018 für den diesjährigen Urlaub und 2019 für den vom nächsten Jahr. Das Aufsparen war für Fälle gedacht, in denen man den Urlaub nicht nehmen KANN.

Da er dir nicht genau vorschreibt, wann du den Urlaub nehmen musst, sondern nur in welchem Zeitraum, kannst du doch zufrieden sein.

2

Du kannst deinen resturlaub für 2018 nicht bis 2020 aufsparen

3

Ja, ich denke schon, dass du den Urlaub nehmen musst.
Bei der Situation bei uns im Unternehmen hättest du sogar uU die 7 Tage noch in 2018 nehmen müssen.

Top Diskussionen anzeigen