Vom Sozialamt verarscht, Wo Hilfe?

Hallo,


ich und mein Freund wurden vom Sozialamt beim Hartz 4 Antrag verarscht.
Wo können wir uns jetzt Hilfe holen?
Der Chef vom Sozialamt hat uns eiskalt abblitzen lassen.

Danke schon mal für nützliche Tipps!


LG

1

Inwiefern wurdet ihr verarscht?

2

Hallo malawia,


die haben uns vorgerechnet das wir nicht bedürftig sind und uns empfohlen der Hartz 4 Antrag wieder zurück zu ziehen, das haben wir dummerweise auch gemacht. Später haben wir festgestellt das die Rechnung gravierend falsch war und wir doch Hartz 4 bekommen hätten.


LG

3

Es reicht, wenn Du das nachweisen kannst, dass Du aufgrund von Falschberatung den Antrag zurückgezogen hast.

Stell umgehen einen weiteren Antrag sowie einen Antrag auf Nachzahlung.

Im Sozialgesetzbuch steht, dass Du Anpruch auf Leistungen hast, sobald der Behörde Deine Bedürftigkeit bekannt ist. Die genauen Paragraphen kenne ich nicht.

Frag Junimond!

Alles Gute

Manavgat

weiteren Kommentar laden
5

°>ich und mein Freund >°
IIIIIAAAAAA! Der Esel nennt sich immer zuerst!
#cool die Elli

6

Tolle aussage!!!

Wenn du nix zu thema zu sagen hast , schreib doch gar nicht´s

7

Hallo,

Du stellst den Antrag auf Nachzahlung und den Antrag ab jetzt schriftlich und schickst ihn mit der Post. Wenn ein negativer Bescheid kommt, dann legst Du Widerspruch ein, natürlich auch schriftlich. Ergeht dann auch ein negativer Widerspruchsbescheid, dann kannst Du zum Sozialgericht gehen.

Wenn Du mal kurz deine daten nennst, kann ich Dir sagen, ob Du was bekommst.

einkommen von dir und deinem freund, eventuelle kinder, miete, heizung, nebenkosten.

Luise

8

Hallo luise.kenning,

erstmal Danke für Deine Antwort.


Der, uns vor kurzem zugestellten, Berechnung für dem Monat in dem der Antrag gestellt wurde (08/2005) haben wir heute schriftlich wiedersprochen. Der Tipp kam heute vom Sozialgericht wo wir uns kurz schlau gemacht haben. Im Wiederspruch haben wir alle drei Berechnungsfehler aus unserer Sicht erläutert. Ich hoffe wir bekommen möglichst bald eine Antwort.


> Du stellst den Antrag auf Nachzahlung

Geht das? Der Chef hat zu uns gesagt es gibt keine Nachzahlung. Weil wir damals den ALG2-Antrag zurückgezogen haben ist dieser, nach Ansicht vom Chef, nicht mehr existent. Für den Fall das wir doch ALG2-Berechtigt waren, was nach unseren Berechnungen definitv so ist, wollen wir auf jeden Fall eine Nachzahlung beantragen.


> und den Antrag ab jetzt schriftlich

Ja, wir machen jetzt alles schriftlich. Und abgegeben haben wir heute alles direkt im Amt um auf unserem Ausdruck einen Eingangsstempel mit Unterschrift zu bekommen.


> Wenn Du mal kurz deine daten nennst, kann ich Dir sagen,
> ob Du was bekommst. einkommen von dir und deinem freund,
> eventuelle kinder, miete, heizung, nebenkosten.

Ist auch per eMail okay?


LG

9

ja, das mit der nachzahlung geht, wenn ihr den antrag nur deswegen zurückgezogen habt, weil ihr falsch beraten worden seid.

klar, kannst mir gern emailen, einfach über die visitenkarte ;-)

Luise

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen