Wieviel verdient ihr in eurem Job bei Teilzéit?

Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben.Mich würde interresieren in welchen Bereichen man wieviel verdient.Kommt ja wahrscheinlich auch darauf an was und wo man Arbeitet?!
Also ich arbeite als Pflegehelferin in einem Altenheim auf 19,25 Stunden in der Woche Lohnsteuerklasse 5 #heulund bekomme netto so um die 660 Euro raus.#kratzIrgendwie finde ich es mit den 2 Wochenenden im Monat und der körperlich anstrengenden Arbeit doch eigentlich sehr wenig.:-(Ach ja,wohne in Bayern.

Wäre nett,wenn ich mal erfahren würde wie ich so als Teilzeitkraft mit diesem Verdienst dastehe.

Gruß

bini

1

Hallo


ich bin Krankenschwester und arbeite nur auf 400E Basis, mein Stundenlohn beträgt 13,50.

Wir wohnen in BW.

Der Job ist allg sehr sehr anstrengend und Wochenenddienst gehört einfach dazu.

lg paja

2

Hallo Bini,

ich arbeite 20h / die Woche und mache Assistens / Sekretariat und verdiene brutto ca. 1500 Euro, netto sind das bei Steuerklasse IV um die 1.000. Komme aus dem Saarland.

Grüße
Tiffy

3

Ich arbeite in der Verwaltung und bekomme für 25 Std./Woche
1.250 € brutto. Das ist mit Lst.-Klasse V nur 670 € #augen

LG

vierkinderfrau

4




Boahhh#schock das möchte ich auch mal haben für die Stunden...da beklagt ihr euch noch?#kratz


lg aus thüringen

5

Wow,660€???
Dafür hatte ich eine 60-70 Std. Woche,also einen Vollzeitjob!!!

Für nur 19 Std. hätte ich das Geld auch gern!!!

6

Da merkt man wieder den Unterschied zwischen Ost- und West.

Ich gehe 40 Stunden also Vollzeit (+mind 5h Überstunden/Woche) arbeiten.
Was ich da verdiene kann man keinem erzählen.

Wohin soll das alles bloß noch führen?!

7

Jetzt mal nicht heulen!

Auch im Westen gibt es etliche Jobs bei denen man (Frau) nur 7,50 EUR die Stunde verdient. In Steuerklasse 5 bleibt den Frauen dann auch nur mal etwas mehr als 600,- EUR!
Und dafür müssen sie zum Teil deutlich mehr als 40 Std. /Woche arbeiten!

Es ist nicht immer nur der Osten im Nachteil!

8

Meinst du?!

Dann sag mir doch mal wo der Osten Vorteile hat?

Was heißt deutlich mehr als 40 Stunden/Woche? Lt. meinem Arbeitsvertrag 40h/Woche, aber wie schon geschrieben +min 5h/Woche Überstunden.

Und wegen der Steuerklasse würd ich sagen, einfach wechseln auf Stkl. 4 dann sind die Abzüge nicht so hoch wie bei der 5.

weitere Kommentare laden
10

hi,
ich werde im dezember wieder anfangen, habe vor dem erziehungsurlaub da als sekretärin, callcenter agent (inbound) und eigentlich mädchen für alles gearbeitet, demnächst werde ich als springer arbeiten...ich kriege dann wohl alle jobs, die kein anderer machen will! die wollen mich los werden- ich wurde immer wieder während der schwangerschaft gefragt, ob ich nicht kündigen wolle und jetzt auch bei wiedereinstiegsgespräch kam die frage auf- kann aber nicht kündigen, da ich nicht gesperrt werden will!
habe meinen chef auf 35h runtergehandelt und kriege dann so um die 800€ raus ......zu den 35h kommen dann aber auch noch unbezahlten überstunden!:-[
ab november werde ich versuchen was anderes zu finden, mir gehts weniger um das geld (von den 800€ werden so 500€ auf das alg II meines freundes angerechnet), mehr um mein wohlbefinden....
viele grüsse andrea

11

ich arbeite als krankenschwester 25-30h und bekomme so 1200 € netto bei Lohnsteuerklasse I in Berlin.

22

Hallo,

ich arbeite im Rettungsdienst auf 400,- Basis und muß dafür 48 Std/Mon. arbeiten. In Bayern.

Bea

23

Ich arbeite 19,5 Stunden als Verwaltungsangestellte im öff. Dienst und verdiene 1150 Euro brutto. Das ist für mich sehr wenig (vor allem bei STKL.5) Bevor ich Kinder hatte, habe ich beim Deutschen Bundestag 38,5 Stunden gearbeitet und hatte ca. umgerechnet 3000 Euro für Vollzeit verdient)

Ich habe mich jedoch für Kinder entschieden und gegen den Berlin-Umzug und muss mich jetzt mit netto 630 Euro abfinden!

urbani

Top Diskussionen anzeigen